abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Loola
Teilnehmer/in
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Nov 14, 2018

BOSE Soundlink Revolve+ lässt sich nach Firmware-Update nicht mehr starten

Habe mir heute den Soundlink Revolve+ zugelegt und wollte vorhin über Laptop die neueste Firmware laden.

 

Beim 1. Versuch ist die Verbindung zur BOSE-Homepage (oder Update - was weiß ich) verloren gegangen, nach einem Neustart, den ich lt. System vornehmen sollte, war der Lautsprecher plötzlich aus. Ich konnte diesen nicht mehr anschalten. Wie tot.

 

Beim 2. Versuch erkannte der Laptop, dass das Gerät verbunden ist (obwohl es aussieht, als wäre es eben aus - funktioniert ja nichts) und ich konnte nochmal versuchen die FIrmware zu aktualisieren. Dies gelang dann auch erfolgreich und der Lautsprecher war plötzlich wieder kurz an und gab auch das "Startsignal" von sich. Kurze Zeit später, noch vor dem nächsten Neustart, ging dann wieder gar nichts mehr.

 

Was kann ich jetzt tun? Der Lautsprecher lässt sich nicht mehr anschalten, egal wie lange ich die Tasten gedrückt halte. Die BOSE Homepage erkennt ihn jetzt auch nicht mehr.

 

So etwas habe ich noch nie erlebt. Kann wer helfen? Falls nicht, gebe ich den Lautsprecher die Tage zurück und kaufe mir einen von einem anderen Hersteller. Bin echt enttäuscht 😞

1 ANTWORT 1
Rach_A
Moderator

Re: BOSE Soundlink Revolve+ lässt sich nach Firmware-Update nicht mehr starten

Hallo Loola,

 

es tut mir leid zu hören, dass dein System sich nicht einschalten lässt.

 

Nur um sicherzustellen - um das System anzuschalten drückst du 3 Sekunden lang auf die Power-Taste und lässt sie dann wieder los?

 

Hast du auch sicher gestellt, dass der Lautsprecher ausreichend aufgeladen ist? Ggf. ein anderes Ladekabel oder Steckdose verwendet?

 

Was du noch versuchen könntest, wäre den Lautsprecher für 5 Minuten vom Stromnetz zu trennen und dann wieder anzuschließen.

 

LG

- Rach - Bose Support.

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!