abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
MalteM
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Jul 10, 2020

Soundlink Revolve: Lautstärketasten tun nicht (Linux/PulseAudio)

Hallo allerseits,

 

meine Freundin hat einen Soundlink Revolve geschenkt bekommen. Ich kann ihn per Bluetooth vom Laptop ansteuern, allerdings funktionieren dann die Lautstärketasten am Lautsprecher selbst nicht mehr, die Grundeinstellung ist dabei sehr leise. Mein System ist Manjaro Linux, für Sound ist PulseAudio zuständig, als Audio-Profil ist in den Bluetooth-Einstellungen „High Fidelity Playback (A2DP-Ziel)“ ausgewählt. Kann man da was machen?

 

Viele Grüße

Malte

11 ANTWORTEN 11
Ben_E
Moderator

Re: Soundlink Revolve: Lautstärketasten tun nicht (Linux/PulseAudio)

@MalteM

 

Hallo Malte,

 

vielen Dank für Deinen Post über Euren SoundLink Revolve Lautsprecher!

 

Das Problem kann bei manchen angeschlossenen Geräten vorkommen, wenn die jeweiligen Bluetoothprofile nicht genau übereinstimmen. In diesem Sinne schlage ich erstmal folgendes vor:

 

   1. Bitte prüfen, dass im Manjaro Linux die Bluetoothtreiber aktuell sind. Ggf. meldet man sich hierzu beim Hersteller direkt;

 

   2. Bitte die Firmware des SoundLink Revolve Lautsprechers auf den aktuellen Stand bringen. Das erfolgt über den Bose Updater, siehe hier:

 

http://btu.bose.com/

 

Wenn das alles nichts bringt, dann gibst Du mir bitte Bescheid. Dann schauen wir uns weitere Lösungen an 🙂

 

Vielen Dank und Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
MalteM
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Jul 10, 2020

Re: Soundlink Revolve: Lautstärketasten tun nicht (Linux/PulseAudio)

Hallo Ben,

 

danke für die schnelle Antwort! Wenn ich das richtig verstehe (https://wiki.archlinux.org/index.php/bluetooth), ist der Treiber das Kernel-Modul btusb, das hab ich hier in der Version 0.8 (Kernel-Version 5.4.44), kann aber nirgendwo finden, ob das die aktuellste Version ist.

 

Den Bose-Updater kann ich leider nicht herunterladen: Der Download-Button tut nichts außer durch einen anderen Mauscursor klar zu machen, daß er nichts tut (getestet mit Firefox und Chromium).

 

Viele Grüße

Malte

 

Edit: Auf der Wikiseite steht, daß ich pulseaudio-bluetooth brauche, das hab ich in Version 13.0.

Ben_E
Moderator

Re: Soundlink Revolve: Lautstärketasten tun nicht (Linux/PulseAudio)

@MalteM

 

Hallo Malte,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung und die weiteren Infos.

 

Dann schauen wir noch weiter. Es ist auch möglich, über den Bose Connect App die Firmware des SoundLink Revolve Lautsprechers zu aktualisieren.

 

Falls Du die App noch nicht benutzt, bitte sie installieren und den SoundLink Revolve über die App mit einem Smartphone oder Tablet koppeln. Danach wirst Du aufgefordert, die Firmware zu aktualisieren (über einen Pfeil, der nach unten zeigt).

 

Wir können dann schauen, ob das etwas gebracht hat. Auch möchte ich wissen, ob Du andere Bluetooth Lautsprecher oder Headphones einwandfrei mit Deinem Linux-Gerät verbinden kannst? Oder hast Du auch hier Schwierigkeiten?

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
MalteM
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Jul 10, 2020

Re: Soundlink Revolve: Lautstärketasten tun nicht (Linux/PulseAudio)

Hallo Ben,

 

danke für die Antwort! Verbinden kann ich sowohl Boxen von JBL (zuletzt im März oder April) als auch von Bose; das einzige Problem (welches ich, wenn ich das recht erinnere, bei JBL nicht hatte) sind die Lautstärketasten.

 

Läuft die App denn unter Android 4 auf einem Samsung Galaxy S3 mini? Der Play Store macht dazu keine Angaben und ich würde davon abhängig machen, ob ich auf dem Smartphone meiner Freundin aufwendig Speicher freiräume oder gleich Freunde frage.

 

Viele Grüße

Malte

Ben_E
Moderator

Re: Soundlink Revolve: Lautstärketasten tun nicht (Linux/PulseAudio)

@MalteM

 

Hallo Malte,

 

okay, vielen Dank für die Infos zu JBL. Die Bose Connect App benötigt mindestens Android 7, oder iOS 11. In diesem Sinne wäre das Samsung Galaxy S3 Mini leider nicht ausreichend 🙂

 

Viele Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
MalteM
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Jul 10, 2020

Re: Soundlink Revolve: Lautstärketasten tun nicht (Linux/PulseAudio)

Hallo Ben,

 

heute habe ich es mit der Bose Connect App getestet. Die Firmware war laut App schon auf dem neusten Stand, bei Verbindung mit dem Smartphone gingen die Lautstärketasten auch, bei Verbindung mit dem Laptop weiterhin nicht. Ist besonders schade, weil eben der Standardpegel sehr leise ist.

 

Viele Grüße

Malte

Ben_E
Moderator

Re: Soundlink Revolve: Lautstärketasten tun nicht (Linux/PulseAudio)

@MalteM

 

Hallo Malte,

 

okay, danke für die Antwort.

 

Es sieht leider so aus, als müssten wir die Lautstärke am Laptop steuern. Ich bin allerdings überrascht, dass der Standardpegel sehr leise ist...

 

Bringt es etwas, wenn Du die Lautstärke am SoundLink Revolve Lautsprecher aufdrehst, bevor Du den Laptop verbindest? Hast Du auch sichergestellt, dass alle Lautstärkefunktionen im Laptop aufgedreht wurden? Manchmal gibt es ja mehrere Regler, die man justieren muss.

 

Ich freue mich auf Deine Rückmeldung. Als letzter Ausweg könnte man natürlich auch ein Audiokabel zwischen dem Laptop und dem Lautsprecher verwenden - wobei ich natürlich verstehe, dass das nicht Sinn und Zweck der Sache ist.

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
MalteM
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Jul 10, 2020

Re: Soundlink Revolve: Lautstärketasten tun nicht (Linux/PulseAudio)

Hallo Ben,

 

ich habe mal sowohl ganz leise als auch ganz laut gedreht vor dem Verbinden, die Ausgabelautstärke ist unabhängig davon immer die gleiche. Alle Regler stehen auf 100%, ich könnte noch 11 dB mehr rausholen, indem ich auf >100% gehe, das ist dann aber immer noch nicht so laut, wie die Box eigentlich kann.

 

Ich möchte am Laptop im Arbeitszimmer Musik anmachen und beim Kochen oder Essen hören. Dafür ist, wie du richtig vermutest, ein Aux-Kabel keine Lösung; auch für eine Lautstärkenjustierung immer ins Nachbarzimmer laufen zu müssen ist blöd.

 

Müßte es nicht möglich sein, in der Firmware zwei Optionen zu haben für Lautstärkereglung beim Sender (Laptop) und beim Empfänger (Box), sodaß die Lautstärkereglung beim Empfänger unabhängig vom Sender ist? Ich habe inzwischen gelesen, daß die Lautstärkereglung anscheinend per AVCRP läuft (stimmt das?), daß also die Box Lautstärkenbefehle an den Sender schickt. Wenn der nun kein AVCRP versteht, wäre es doch schön, wenn die Box die Sache selbst in die Hand nehmen könnte, oder?

 

Außerdem habe ich festgestellt, daß die Box angeht, sobald meine Freundin ihr Smartphone in die Nähe bringt und Bluetooth nicht explizit ausgeschaltet ist. Gibt es eine Möglichkeit, dieses Verhalten abzustellen?

 

Für meine Arbeit brauche ich ab Herbst eine eigene tragbare Box, allerdings würden mich diese Probleme davon abhalten, ein Modell von Bose zu kaufen, was wegen der guten Klangqualität schade wäre.

 

Viele Grüße

Malte

Ben_E
Moderator

Re: Soundlink Revolve: Lautstärketasten tun nicht (Linux/PulseAudio)

@MalteM

 

Hallo Malte,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ob es zwei separate Lautstärkeregler gibt, ist - meiner Erfahrung nach - eher vom verbundenen Gerät abhängig. Bei Androidgeräten hat man üblicherweise zwei Lautstärken - einmal die des Android-Geräts und einmal die der Box. Bei iPhones hat man generell nur eine Lautstärke - d.h. drehst Du an der Box die Lautstärke ab, so geht die Lautstärke am iPhone automatisch mit, und anders herum.

 

Bei Laptops und PCs funktioniert Bluetooth manchmal etwas anders im Vergleich zu Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets. Und ja, "AVCRP" ist auch das Bluetoothprotokoll, über das die Fernsteuerungssignale geschickt werden. Bei Geräten, wo es dann keine zwei separaten Lautstärken gibt, könnte das also problematisch werden...

 

Habt Ihr evtl. die Möglichkeit, ein anderes Gerät mit dem SoundLink Revolve zu koppeln und zu testen? Besteht hierbei dieselbe Problematik?

 

Dass der SoundLink Revolve automatisch angeht, wenn Deine Freundin ihr Smartphone in die Nähe bringt und Bluetooth nicht ausgeschaltet ist, liegt an der eingebauten BLE-Technologie (Bluetooth Low Energy). Abstellen kann man das, indem man Bluetooth im Mobilgerät ausschaltet, die Bluetoothliste im SoundLink Revolve löscht, oder ein anderes Gerät mit dem Lautsprecher verbindet (damit das Gerät Deiner Freundin dann nicht mehr das zuletzt verbundene Gerät ist).

 

Es ist leider nicht möglich, das BLE-Verhalten allgemein abzusschalten. Wir haben diesen Auftrag an unsere Entwickler weitergeleitet, nur ist es soweit ich weiß nicht geplant, diese Funktionalität zu implementieren. Das tut mir leid.

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!