abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Rotor
Teilnehmer/in
  • 1
  • 10
  • 0
Registered since

Dec 6, 2017

Soundlink Revolve richtig nutzen

Guten Tach an alle,

ich hab seit gestern den Revolve, also den kleinen. Ich kannte nur den Soundlink Mini vom hören, fand den super genial. Den gibts ja aktuell irgendwie nicht mehr bzw er wird nicht  mehr hergestellt. Nunja. Ich hab den Revolve auch einfach zum laufen bekommen. Nutze eigentlich bisher nur mein Smartphone (Samsung), Tablet kommt auch noch dazu, um damit über amazon music oder radio zu hören. Habe mir noch ein 3,5er kabel bestellt, um auch ggf smartphone bzw mp3-player dort anzuschliessen. Der erste Eindruck war schon mal toll, kommt viel raus aus dem kleinen. Den direkten Vergleich hab ich natürlich nicht, wie er zum Mini klingt z.b. Soll ja noch besser sein.

Nun meine Fragen:

1. brauch ich die connect-app, um alles erst einmal "richtig" einzustellen oder reicht das auch so ?  Mit Den ganzen negativen Einträgen von wegen GPS usw bin ich ein wenig verunsichert. Auch, das danach - z.b. nach update- die Verbindung bei manchen nicht mehr so funktioniert. Oder kann ich die App auch mal nutzen und danach ggf wieder löschen, wenn alles eingestellt ist ? Bzw ich kann den Revolve ja auch nach dem einrichten über die App anschließend ohne die App nutzen , oder ??

2. brauch ich irgend einen Equilizer oder ne app, um den sound noch besser einzustellen ? (weiss jetzt nicht wie das über das smartphone rausgegeben wird, hab da keine einstellungen in der richtung gemacht bzw machen können).

3. Läuft der so in den Grundeinstellungen nur standart-mässig über die Musik ?  Möchte nicht, das z.b. wenn mein Smartphone klingelt, es über den Lautsprecher automatisch hörbar ist oder sowas. Auch möchte ich keine Google-Sprachmodus nutzen, also wenn das so passt lass ich die Einstellungen erst einmal so.

4. Angeblich schaltet sich der Revovle irgendwann von alleine aus ? oder nur wenn man ihn ne Zeit lang nicht zum abspielen nutzt?

So, das wars erstmal denk ich. Danke. Hoffe auf Tipps/Ratschläge.

Rotor

 

12 ANTWORTEN 12
Ben_E
Moderator

Betreff: Soundlink Revolve richtig nutzen

Hallo Rotor,

 

danke für Deinen Post in der Community! Gerne helfe ich weiter, was Deine Fragen angeht.

 

1. Eigentlich ist die Bose Connect App optional, auch wenn sie die Vorteile bietet, dass man alle Verbindungen und Einstellungen in derselben App hat und immer sehen kann, wann ein Firmwareupdate der SLR (SoundLink Revolve) verfügbar ist. Die SLR wurde aber so konzipiert, dass man sie entweder mit oder ohne App benutzen kann. Man kann z.B. die Sprachansagen, Spracheinstellungen, den Stereo- bzw. Partymodus alles ohne App einstellen und ändern. Natürlich kann man die App jederzeit auch löschen.

 
2. Das ist auch optional. Was die SLR selbst angeht, ist es aber auch nicht so gewollt, dass man die Einzelheiten des Tons ändert - die SLR besteht ja aus einem Schallwandler, zwei Passivstrahlern und einem Akustikreflektor, mit dem gewollten Ergebnis dass der Lautsprecher einen lebendigen, zufriedenstellenden Sound bietet.

 
3. Du hast die Möglichkeit, von der SLR wieder auf Dein Handy zu wechseln, wenn ein Anruf reinkommt. Dazu hältst Du einfach die Multifunktionstaste eingedrückt. Diese hältst Du auch eingedrückt (während kein Anruf reinkommt), um direkt über den Lautsprecher auf die Sprachsteuerung (mit Siri oder Google Now) zuzugreifen. Hältst Du dann gleichzeitig – und + eingedrückt, so schaltest Du die Sprachsteuerung wieder aus.

 

4. Die SLR schaltet sich nach 30 Minuten ab, wenn kein Ton vom Lautspecher kommt. Um diese Funktion zu deaktivieren, gehst Du wie folgt vor:

 

- Die Tasten + und "Aux In" eingedrückt halten. Eine Ansage bestätigt, dass die Einstellung deaktiviert wurde.

- Einfach wiederholen, um die Funktion wieder zu aktivieren.

 

Falls Du die Bedienungsanleitung der SLR brauchst, dann schau mal hier (unter "Hilfe"): 

https://www.bose.de/de_de/products/speakers/portable_speakers/soundlink_revolve.html#v=soundlink_rev...

 

VG Ben

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Rotor
Teilnehmer/in
  • 1
  • 10
  • 0
Registered since

Dec 6, 2017

Betreff: Soundlink Revolve richtig nutzen

Super, vielen Danke für die ausführliche Antwort. Ich denke, damit komme ich klar.

Ob ich die App mal nutze, kann ich ja mal überlegen bzw falls ein Update notwendig sein sollte. Läuft ja ohne probleme 🙂

Also wenn ein Anruf reinkommt, und ich über Handy Musik höre, geht das auf jeden fall über den Lautpsrecher wenn ich das richtig verstanden habe und ich komme über das Halten der MF Taste wieder zurück bzw schalte die Freisprechung damit aus ?

Danke und Gruss

Rotor

 

Ben_E
Moderator

Re: Betreff: Soundlink Revolve richtig nutzen

Hallo Rotor,

 

danke für Deine Antwort.

 

Ja, das ist richtig - wenn ein Anruf reinkommt, geht er erstmal über die Revolve. Hältst Du aber dann die Multifunktionstaste, kommst Du auf Dein Handy wieder zurück.

 

VG Ben

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Rotor
Teilnehmer/in
  • 1
  • 10
  • 0
Registered since

Dec 6, 2017

Re: Betreff: Soundlink Revolve richtig nutzen

Alles klar. Danke.

Ist es denn sinnvoll, z.b. ein Update zu machen bzw wenn ich aktuelle ein "neues" Gerät habe überhaupt vorhanden ?

Was verbessern dann solche updates, wenn alles richtig läuft ? Manche schreiben ja auch in der app-Info, das z.b. nach

der app Nutzung bzw udpate div sachen nicht mehr so gut funktionieren, z.b. bluetooth.

Ben_E
Moderator

Re: Betreff: Soundlink Revolve richtig nutzen

Hallo nochmal Rotor,

 

danke für Deine Rückmeldung.

 

Es kommt darauf an, wo Du Dein Gerät erworben hast. Hast Du die SLR bei Bose direkt erworben, dann arbeitet sie höchstwahrscheinlich schon mit der aktuellen Software. Hast Du die SLR bei einem Drittanbieter erworben, dann könnte es schon mal sinnvoll sein, nach der Verfügbarkeit eines Updates zu schauen.

 

Die aktuelle Firmware für die SLR ist die Version 1.2.2 (September 2017). Mit dieser Version wurden folgende Verbesserungen eingeführt:

 

- Behebung diverser Probleme mit dem Verhalten der LEDs

- Behebung einiger Probleme mit den Sprachansagen

- Erweiterung der Funktionalität des Party- und Stereomodus bzw. Behebung entsprechender Bugs

 

Es kann vorkommen, dass manche User nach einem Update Probleme mit der SLR entdecken, die vorher nicht vorhanden waren. Ob diese dann direkt am Update liegen oder andere Gründe haben, müssten wir untersuchen. Du kannst aber auch bei der aktuellen Softwareversion der SLR bleiben, wenn das Dir lieber ist bzw. Du entscheidest, dass das Update mit einem Risiko verbunden wäre.

 

Ich hoffe, dass diese Infos hilfreich sind.

 

VG Ben

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Rotor
Teilnehmer/in
  • 1
  • 10
  • 0
Registered since

Dec 6, 2017

Re: Betreff: Soundlink Revolve richtig nutzen

Ok. Danke. Ich hab sie bei Amazon erworben. Müsste ich dann mal checken, wenn das irgendwie geht. Vielleicht ja auch über die App.

Ben_E
Moderator

Re: Betreff: Soundlink Revolve richtig nutzen

Hallo nochmal Rotor,

 

danke für Deine Rückmeldung. Ja, über die Connect App kannst Du die aktuelle Version sehen:

 

- App aufmachen und warten, während sie nach verfügbaren Bose Bluetoothgeräten sucht

- Auf das Zahnrad ("Einstellungen") tippen, um ins Menü der SLR zu gehen

- Auf "Produktdaten" (o.ä.) gehen

- Unter den dort aufgeführten Daten siehst Du die Firmwareversion, die zzt. installiert ist.

 

VG Ben

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Rotor
Teilnehmer/in
  • 1
  • 10
  • 0
Registered since

Dec 6, 2017

Re: Betreff: Soundlink Revolve richtig nutzen

Vielen dank für die tollen Tipps und die Hilfe !!!

Rotor
Teilnehmer/in
  • 1
  • 10
  • 0
Registered since

Dec 6, 2017

Re: Betreff: Soundlink Revolve richtig nutzen

Kurze Meldung:

Hab gestern die App installiert (aufm Tablet, mein S4 mini sagte die kann man nicht auf meinem Handy installieren ????).

Ohne probleme, hat direkt ein update gemacht, in 15 minuten erledigt über die App (Herst.-Datum des SLR ist August 2017 glaub ich, laut den Infos in der App).

Habe mir die App kurz angeschaut, viel kann man ja nicht machen, nur z.b. diverse einstellungen schnell mal ändern. Verstehe auch die probleme nicht,

die manche mit dieser app haben bzw mit GPS.Hab ich danach eben wieder ausgeschaltet. Danach funktionierte alles genau wie vorher. Einzig, das die BT-Lampe blinkt

wenn man lauter oder leiser drückt, das war glaub ich vorher nicht. Aber ist ja auch wurst.