abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Lifestyle-650
Mitwirkende/r
  • 3
  • 17
  • 0
Registered since

Apr 26, 2020

2. Bass für Lifestyle 650

Liebe Community, Lieber Moderator, 

 

ich spiele mit dem Gedanken mir in meinem Wohnzimmer zusätzlich zu meiner Lifestyle 650 ein 2. Bass Modul anzuschaffen. Ziel wäre es idealerweise nicht unbedingt die Bassausgabe zu erhöhen, sondern eher, durch eine Dual-Subwoofer Aufstellung ein gleichmäßigeres und besseres Klangbild über den kompletten Raum verteilt zu bekommen. 

Aus dieser Intention heraus befürchtete ich, dass mir eine Ergänzung durch ein 2. „700 Bass Modul“ zu massiv bzw. zu stark sein könnte. 

 

Hiermit stelle ich mir die Frage, ob ich nun ein „500 Bass Modul“ als Ergänzung zur Lifestyle 650 hinzustellen könnte, bzw. ob das funktionstechnisch möglich ist bzw. auch ob es vorgesehen ist die Lifestyle mit dieser Art von Bass zu kombinieren.

 

Welche geometrische Art von Aufstellung wäre bei zwei Bässen bei der Lifestyle 650 zu empfehlen. Einer hinten einer vorne (diagonal im Raum oder gegenüber), oder beide gleich vorne? 

 

außerdem interessiert mich, wie ADAPT/IQ bei einer Dual-Subwoofer Aufstellung einmisst? Beide gleichzeitig oder getrennt? Und geben dann beide Module denselben Output wieder, bzw. spielen die Subwoofer dieselben Töne oder teilen Sie sich die Arbeit etwas auf, spezifisch angepasst auf die durch AdaptiQ erkannte Raumakustik? 

schon im Voraus,

danke für Eure Hilfe!

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Ben_E
Moderator

Re: 2. Bass für Lifestyle 650

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von Lifestyle-650

Hallo @Lifestyle-650,

 

vielen Dank für Deinen Post über unsere Bassmodule!

 

Ja, es ist möglich, zwei Bassmodule mit dem Lifestyle 650 System zu verbinden. Beide müssen drahtlos verbunden werden, und es ist nicht möglich, zwei unterschiedliche Bassmodule (z.B. eine 500 und eine 700) zu verbinden. Die Bassmodule müssen identisch sein.

 

Du kannst die Bassmodule so aufstellen, wie Du möchtest. Anhand von der mitgelieferten ADAPTiQ-Kalibrierung wird der Ton dann der Akustik Deines Wohnzimmers entsprechend eingestellt. Wenn Dir der Bass dann immer noch zu heftig ist, kannst Du die Bassleistung in der App herunterdrehen.

 

Ich kann Dir nur leider nicht sagen, wie genau die ADAPTiQ-Messung aussieht, wenn zwei Bassmodule im Einsatz sind, da ich das selbst nicht getestet habe. Das tut mir leid. Zzt. wäre es natürlich auch schwierig bis unmöglich, einen Test durchzuführen, weil sehr viele von zu Hause arbeiten und unser Büro zzt. geschlossen ist.

 

Bei weiteren Fragen sind wir allerdings gerne da!

 

Viele Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1
Ben_E
Moderator

Re: 2. Bass für Lifestyle 650

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von Lifestyle-650

Hallo @Lifestyle-650,

 

vielen Dank für Deinen Post über unsere Bassmodule!

 

Ja, es ist möglich, zwei Bassmodule mit dem Lifestyle 650 System zu verbinden. Beide müssen drahtlos verbunden werden, und es ist nicht möglich, zwei unterschiedliche Bassmodule (z.B. eine 500 und eine 700) zu verbinden. Die Bassmodule müssen identisch sein.

 

Du kannst die Bassmodule so aufstellen, wie Du möchtest. Anhand von der mitgelieferten ADAPTiQ-Kalibrierung wird der Ton dann der Akustik Deines Wohnzimmers entsprechend eingestellt. Wenn Dir der Bass dann immer noch zu heftig ist, kannst Du die Bassleistung in der App herunterdrehen.

 

Ich kann Dir nur leider nicht sagen, wie genau die ADAPTiQ-Messung aussieht, wenn zwei Bassmodule im Einsatz sind, da ich das selbst nicht getestet habe. Das tut mir leid. Zzt. wäre es natürlich auch schwierig bis unmöglich, einen Test durchzuführen, weil sehr viele von zu Hause arbeiten und unser Büro zzt. geschlossen ist.

 

Bei weiteren Fragen sind wir allerdings gerne da!

 

Viele Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen