abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
J. Janssen
Teilnehmer/in
  • 0
  • 2
  • 0
Registered since

May 4, 2021

Bose MC1 erweitern

Moin,

 

bin neu hier und hätte eine Frage, die mich schon seit etwas längerer Zeit beschäftigt.

Besitze eine Bose Lifestyle 28 Series III (AV18) mit VS-2 Enhancer und eine Bose Lifestyle V20 (MC1). Beide Systeme sind miteinander miteinander verbunden. Die AV18 ist über HDMI via VS-2 an die DVD HDMI Buchse des MC1 angeschlossen, die digitale Tonübertragung, da der VS-2 nur Bildsignale überträgt, erfolgt über den koaxialen Ausgang der AV18 in den koaxialen Eingang der MC-1. Das Acoustimass Modul läuft in die MC1, da beide Systeme die PS28 III Ausführung verwenden läuft alles wunderbar. Kann beide Systeme in vollem Umfang ohne Einschränkungen verwenden. Durch die zahlreichen Videoeingänge (HDMI, Component usw.) hängen etliche ältere und auch neuere Zuspieler, Spielekonsolen etc. an den beiden Systemen.

 

Nun meine eigentliche Frage:

 

Habe in Zukunft vor das Ganze um ein weiteres System zu erweitern, zwecks moderneren Soundformaten, 4k Tauglichkeit usw.

 

Möchte ungern auf mein bestehendes System verzichten bzw. abbauen. Kann man die MC-1 Konsole mit der "HDMI out to TV" Buchse an eine freie HDMI Buchse einer Bose AV35 / Bose Lifestyle 600 verbinden ? Lässt sich die Sache noch um ein weiteres Lifestyle Gerät erweitern ohne irgendwelche Einbußen im Bezug auf übertragene Tonformate hinnehmen zu müssen ?

Die MC1 besitzt lediglich einen analogen Audioausgang und ich bin mir unsicher ob die "HDMI out to TV" Buchse Bild sowie digitale Tonformate an die weitere Lifestyle Konsole weitergeben würde.

 

  • Hoffe ich konnte die Frage einigermaßen verständlich formulieren und wäre für jede Hilfe sehr Dankbar
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Ben_E
Moderator

Re: Bose MC1 erweitern

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von J. Janssen

Guten Morgen @J. Janssen,

 

vielen Dank für Deinen ersten Post in der Bose Community!

 

Ich habe alles verstanden, auch wenn ich so eine Einrichtung nicht jeden Tag sehe 🙂

 

Mit dem Lifestyle 600 oder 650 System hättest Du auf jeden Fall 4K-Tauglichkeit, denn diese Systeme verfügen über 6 x HDMI-Eingänge (HDMI 2.0a und HDCP 2.2). Hier wird 4K (60fps) unterstützt, auch werden 4K HDR und HDR10 unterstützt. 

 

Die unterstützten Tonformate sind dabei Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS und Multichannel PCM.

 

Auch wenn wir es nicht selbst getestet haben, könntest Du Deine Systeme wie folgt aneinander anschließen und schauen, ob es grundsätzlich funktioniert:

 

Lifestyle 28 III -> Lifestyle V20 -> Lifestyle 600

 

Allerdings würdest Du ja nur Analog-Ton erhalten, weil der Tonausgang des MC1 nur analog ist. Zwar könntest Du das Lifestyle V20 als letztes System in die Kette aufnehmen, damit der Ton digital bleibt, nur würden die 4K-Inhalte dann wieder in 1080p (Full HD) konvertiert.

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 ANTWORTEN 2
Ben_E
Moderator

Re: Bose MC1 erweitern

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von J. Janssen

Guten Morgen @J. Janssen,

 

vielen Dank für Deinen ersten Post in der Bose Community!

 

Ich habe alles verstanden, auch wenn ich so eine Einrichtung nicht jeden Tag sehe 🙂

 

Mit dem Lifestyle 600 oder 650 System hättest Du auf jeden Fall 4K-Tauglichkeit, denn diese Systeme verfügen über 6 x HDMI-Eingänge (HDMI 2.0a und HDCP 2.2). Hier wird 4K (60fps) unterstützt, auch werden 4K HDR und HDR10 unterstützt. 

 

Die unterstützten Tonformate sind dabei Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS und Multichannel PCM.

 

Auch wenn wir es nicht selbst getestet haben, könntest Du Deine Systeme wie folgt aneinander anschließen und schauen, ob es grundsätzlich funktioniert:

 

Lifestyle 28 III -> Lifestyle V20 -> Lifestyle 600

 

Allerdings würdest Du ja nur Analog-Ton erhalten, weil der Tonausgang des MC1 nur analog ist. Zwar könntest Du das Lifestyle V20 als letztes System in die Kette aufnehmen, damit der Ton digital bleibt, nur würden die 4K-Inhalte dann wieder in 1080p (Full HD) konvertiert.

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

J. Janssen
Teilnehmer/in
  • 0
  • 2
  • 0
Registered since

May 4, 2021

Re: Bose MC1 erweitern

Vielen Dank für die ausführliche und kompetente Antwort. Das habe ich mir nämlich schon fast so gedacht und damit wurde mir sehr geholfen.

Genau bei der Übertragung des Lifestyle 600 sieht es anders aus, da diese auch über HDMI ARC verfügt und somit die digitale Tonformate an die MC1 weiterleiten könnte, dann allerdings wie erwähnt "nur" Full-HD zur Verfügung stehen würde.

Dann bleibt mir nichts anderes übrig, als die MC1 aus der Konstellation zu "entfernen" und die Lifestyle 28 III an die Lifestyle 600 anzuschließen. Dann müsste man keine Einbußen in Bezug auf Tonformate hinnehmen und die 600er könnte das 4K Bild übertragen. Durch den VS-2 Enhancer der Lifestyle 28 sind ja auch einige Anschlussmöglichkeiten geboten und durch das letzte Firmware Update eine recht hübsche HD Auflösung möglich.

Vielen Dank nochmal für die zügige Hilfe und werde das Forum auf jeden Fall weiterempfehlen.

 

Viele Grüße

Jan