Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 4
  • 0
Registered since

Aug 2, 2020

Bose Soundbar 700 mit Marley Plattenspieler verbinden

Ich habe mir den neuen Bluetoothfähigen Marley Plattenspieler (stear it up) gekauft. Nach diversen Versuchen diesen mit meiner BOSE 700 Soundbar zu koppeln ist mir dies leider nicht gelungen.

Der Plattenspieler hat zum einen, ein Audiokabel für den Analogen Anschluss, zum anderen Bluetooth. Am liebsten würde ich den Plattenspieler Analog verbinden um den Sound ohne Qualitätsverlust zu hören.

Meine erste Frage:

Was benötige ich für ein Verbindungskabel damit ich den Plattenspieler direkt an der Bose 700 anschliessen kann?

 

Die zweite Option wäre Bluetooth, leider erkennt die BOSE 700 das Bluetoothsignal, bzw. den Plattenspieler nicht (andere externe Lautsprecher, darunter meine overear Kopfhörer verbinden problemlos). 

Meine zweite Frage:

Weshalb findet die BOSE 700 über Bluetooth den Plattenspieler nicht, und was kann ich dagegen tun?

 

Der Standort des Gerätes ist in der Schweiz, ich habe bereits versucht mit einem Converter (FiiO Taishan) über Optical zu verbinden leider auch hier erfolglos.

 

Vielen Dank für eure Hilfe, ich würde mich wirklich freuen meine Vinyl-Sammlung über die Bose 700 zu hören.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Moderator

Re: Bose Soundbar 700 mit Marley Plattenspieler verbinden

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von datala

Hallo @datala,

 

danke für Deine Rückmeldung.

 

Mit dem von Dir geposteten Adapter kann es leider nicht funktionieren 😊 Du möchtest ja Deinen Plattenspieler über die Cinch-Ausgänge (rot und weiß) an die Soundbar anschließen (über ihren optischen Eingang).

 

In diesem Sinne müssten die Cinch-Anschlüsse am Adapter mit "IN" beschriftet sein, damit sie das Cinch-Ausgangssignal vom Plattenspieler akzeptieren und dann weiterleiten. Am obigen Adapter sind die Cinch-Anschlüsse am Adapter aber mit "OUT" beschriftet. Das ist also in etwa so, als würde man versuchen, zwei Südpole an zwei Magneten zusammenzuführen (hoffentlich ist das ein hilfreicher Vergleich).

 

Mit einem Adapter, wo es anders herum ist, könnte es also funktionieren.

 

Eine Switchfunktion bzw. eine Option "HDMI zu Cinch" bieten wir bei Bose leider nicht an. Ich meine nun auch zu wissen, warum es über Bluetooth nicht klappt. Die Bluetoothversion 4.2, die der Plattenspieler unterstützt, sollte eigentlich nicht das Problem sein. Wenn der Plattenspieler aber die Bluetoothfunktion "BLE" (Bluetooth Low Energy) nicht unterstützt, dann kommt keine Verbindung zur Soundbar zustande.

 

Das tut mir leid. Gerne kannst Du mich auf dem Laufenden halten, was den Kabel- und Adapterweg angeht.

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
Highlighted
Moderator

Re: Bose Soundbar 700 mit Marley Plattenspieler verbinden

Hallo @datala,

 

vielen Dank für Deinen Communitypost über Deine Soundbar 700 und Deinen Marley Plattenspieler.

 

Um den Plattenspieler direkt anzuschließen, bräuchtest Du einen Umwandler (Cinch-optisch). Bei Bose verkaufen wir einen solchen Adapter aber nicht, können also nicht garantieren, dass es mit dem Adapter eines Drittanbieters [gut] funktionieren würde.

 

Eine Verbindung über Bluetooth sollte allerdings möglich sein. Ich schlage vor, dass Du in der Soundbar die bestehende Bluetoothliste löschst, und zwar so:

 

https://www.bose.de/de_de/support/article/managing-bluetooth-devices.html (siehe ganz unten)

 

Wenn man im Plattenspieler die Bluetoothliste auch löschen kann, sollte man das machen.

 

Ich möchte ansonsten wissen, wo der Plattenspieler im Vergleich zur Soundbar steht? Stehen die Geräte in demselben Raum? Falls ja, wie weit voneinander entfernt?

 

Ich freue mich auf Deine Rückmeldung. Auch ich habe einen Plattenspieler zu Hause (von der Fa. ION) und ich kann diesen problemlos mit meinen Bose Lautsprechern verbinden (wobei ich zugestandenermaßen keine Soundbar 700 habe).

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 4
  • 0
Registered since

Aug 2, 2020

Re: Bose Soundbar 700 mit Marley Plattenspieler verbinden

Hallo Ben_E

Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe einen solchen Umwandler (Cinch-optisch) bereits getestet hier ein Beispiel (https://www.digitec.ch/de/s1/product/fiio-taishan-d03k-coaxialoptical-zu-analog-audio-converter-digi...) da ich den Optischanschluss bereits an meinem Samsung Fernseher angeschlossen habe, hat dies nicht funktioniert es wurde über das optische Kabel kein Signal gesendet als ich es direkt zwischen Plattenspieler und Soundbar verbunden habe.

Bezüglich Bluetooth habe ich schon einiges versucht. Ich habe die Liste wie in deinem Link bereits gelöscht und erneut versucht, leider ohne Erfolg. Der Plattenspieler steht unmittelbar neben der Soundbar. Habe auch schon versucht diesen etwas entfernt aufzustellen auch ohne Erfolg. Bin langsam am Ende mit meinem Latein:-)

 

Gibt es allenfalls eine Switchfunktion für den optischen Anschluss oder allenfalls sogar für HDMI zu Cinch?

 

Beste Grüsse

 

Highlighted
Moderator

Re: Bose Soundbar 700 mit Marley Plattenspieler verbinden

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von datala

Hallo @datala,

 

danke für Deine Rückmeldung.

 

Mit dem von Dir geposteten Adapter kann es leider nicht funktionieren 😊 Du möchtest ja Deinen Plattenspieler über die Cinch-Ausgänge (rot und weiß) an die Soundbar anschließen (über ihren optischen Eingang).

 

In diesem Sinne müssten die Cinch-Anschlüsse am Adapter mit "IN" beschriftet sein, damit sie das Cinch-Ausgangssignal vom Plattenspieler akzeptieren und dann weiterleiten. Am obigen Adapter sind die Cinch-Anschlüsse am Adapter aber mit "OUT" beschriftet. Das ist also in etwa so, als würde man versuchen, zwei Südpole an zwei Magneten zusammenzuführen (hoffentlich ist das ein hilfreicher Vergleich).

 

Mit einem Adapter, wo es anders herum ist, könnte es also funktionieren.

 

Eine Switchfunktion bzw. eine Option "HDMI zu Cinch" bieten wir bei Bose leider nicht an. Ich meine nun auch zu wissen, warum es über Bluetooth nicht klappt. Die Bluetoothversion 4.2, die der Plattenspieler unterstützt, sollte eigentlich nicht das Problem sein. Wenn der Plattenspieler aber die Bluetoothfunktion "BLE" (Bluetooth Low Energy) nicht unterstützt, dann kommt keine Verbindung zur Soundbar zustande.

 

Das tut mir leid. Gerne kannst Du mich auf dem Laufenden halten, was den Kabel- und Adapterweg angeht.

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 4
  • 0
Registered since

Aug 2, 2020

Re: Bose Soundbar 700 mit Marley Plattenspieler verbinden

Hallo @Ben_E 

 

Besten Dank für deine zeitnahe Rückmeldung. Für mich als Laie auf diesem Gebiet hilft dies sehr, jetzt sehe ich das Problem und mache mich auf die Suche nach einem geeigneten Umwandler.

Ich melde mich sobald es läuft.

 

Beste Grüsse

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 4
  • 0
Registered since

Aug 2, 2020

Re: Bose Soundbar 700 mit Marley Plattenspieler verbinden

Guten Tag @Ben_E 

 

Ich habe die Verbindung nun über einen Analog-Optisch Umwandler hingekriegt und geniesse ab sofort den tollen Sound wie gewünscht. Es war nicht einfach einen geeigneten Umwandler zu finden der mein Problem löst. Habe einen geeigneten hier gefunden: https://www.digitec.ch/de/s1/product/lindy-spdif-analog-digital-audio-adapter-255753?gclid=CjwKCAjwm...

Nun warte ich noch auf meinen bestellten Optical-Switch, dann erübrigt sich auch das umstecken.

Danke für die Hilfe die mich auf den richtigen Weg gebracht hat.

Beste Grüsse