MA Nuel
Freundlich und fanatisch!
  • 8
  • 23
  • 0
Registered since

Sep 4, 2018

Zweites zuspielgerät an Soundbar 700

Hi,

ich habe folgendes Problem. Ich bin von der Soundtouch 300 zur Soundbar 700 gewechselt. Die 300 tut ihren Dienst nach wie vor, nur eben im Schlafzimmer ohne Subwoofer und Rear Lautsprecher.

 

Mein Problem ist nun folgendes.

Der TV ( Panasonic TX-55CRW854 ) kann kein DTS oder DD durchleiten und über die HDMI-ARC Buchse weiter geben. Er decodiert das DD oder DTS Signal was über einen andere HDMI Buchse ankommt und sendet nur Stereo über den HDMI-ARC Kanal an die Soundbar. 

Bei Sat TV gibt er das DD Signal allerdings ohne Probleme weiter, sodass ich echten 5.1 Sound habe.

 

Ich habe einen Blueray Player (XBOX one) als Zuspieler. Vorher habe ich diesen einfach über die Soundtouch 300 (HDMI In) geschleift und gut war. Wie kann ich diesen nun anbinden, dass er das DTS oder DD Signal zur Soundbar bringt? 

 

Lösung 1 wäre eine HDMI 1 zu 2 Switch zu nutzen, aber kann dieser auch ARC und klappt dann auch die HDCP Verschlüsslung?

 

Habe auch Überlegt den TV über HDMI ARC an die Soundbar anzubinden und den BD-Player dann über das optische Kabel. Aber Fehlanzeige. Steht ausdrücklich in der Bedienungsanleitung das dies nicht möglich ist. 

 

Warum den nicht? Die Schnittstelle ist doch da! Man könnte ja z.B. bei der Auswahl des BD-Players auf der Fernbedienung festlegen, das dann der optische Eingang genutzt wird. Ähnlich wie es bei einem AVR der Fall ist.

 

Das war bei der alten 300er viel besser gelöst. Ich kann mir doch jetzt nicht noch ein neuen TV kaufen... 😕

 

Also liebes Bose Team, strengt euch an und findet doch bitte einen Lösung dafür.

 

Damals war genau diese Problematik der Grund, warum ich mich für euren Soundtouch 300 und nicht für die SONOS Soundbar entschieden habe. 

 

Vielen Dank!!!

 

 

 

 

4 ANTWORTEN 4
Moderator

Re: Zweites zuspielgerät an Soundbar 700

Hallo @MA Nuel,

 

danke für Deinen Post in der Community über die Soundbar 700!

 

Ich hätte da eine Lösung für Dich. Du könntest Deine xBox One per optisches Kabel mit der Soundbar 700 verbinden und per HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbinden. Somit würde der Ton in 5.1-Qualität über die Soundbar zu hören sein, die Bilder würdest Du nach wie vor im Fernseher sehen.

 

Nur müsstest Du die HDMI-Verbindung zwischen Fernseher und Soundbar trennen (bzw. wieder herstellen, wenn Du auf eine andere Quelle umsteigen möchtest).

 

Sag Bescheid, ob es so funktioniert.

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

MA Nuel
Freundlich und fanatisch!
  • 8
  • 23
  • 0
Registered since

Sep 4, 2018

Re: Zweites Zuspielgerät an Soundbar 700

Hi Ben,

 

ja das funktioniert aber dann habe ich keinen Sound vom TV auf der Soundbar. Zudem schaltet die Soundbar nicht automatisch ein, wenn ich das TV einschalte bzw. die XBox. Kann man das einstellen?

Ich werde es nun noch mit diesem Switch probieren. 

 

https://www.amazon.de/CSL-Fernbedienung-Übertragung-verlustfreie-Signalübertragung/dp/B0130UUC4U/ref...

 

Hoffe das ich damit eine Lösung gefunden habe. aber er wird erst am Freitag geliefert.

 

Eine weitere Frage stellt sich mir nun noch. Und zwar habe ich bei meinem TV eine kleine abgespeckt Fernbedienung. Diese reichte bislang immer aus um die Sender und Eingänge auszuwählen und die Lautstärke zu regeln. Kann ich bei der Soundbar über das optische Kabel die Lautstärke regeln? CEC wird doch nur über HDMI unterstützt, oder? Somit entfällt doch mit dieser Kombi auch diese Funktion.

 

Einen Alternative wäre die Bose Fernbedienung, diese unterstützt aber nicht alle Funktionen des TV.

Ich kann mit dieser einfach nicht den Home Bereich am TV aufrufen und die OK oder Enter Taste funktioniert mit dieser auch nicht.

Das ist echt schade. 

 

Ich finde einfach keine zufriedenstellende Möglichkeit und muss immer einen Kompromiss eingehen.

Ich bin genervt. Dabei soll doch alles mit neuen Standards einfacherer werden. OK für das Problem mit dem TV kann Bose nichts. Das liegt wahrscheinlich am alter des TV. Aber wer zur Hölle achtet denn auf genau dieses Detail beim Kauf des TV ob DD oder DTS durchgleitet wird oder nicht....

 

 

 

Moderator

Re: Zweites Zuspielgerät an Soundbar 700

Hallo @MA Nuel,

 

danke für Deine ausführliche Antwort. Obwohl wir keine Switches verkaufen (und sie i.d.S. auch nicht empfehlen können), kannst Du es gerne mit dem Switch ausprobieren, den Du bestellt hast.

 

Zu Deiner Frage: "Kann ich bei der Soundbar über das optische Kabel die Lautstärke regeln? CEC wird doch nur über HDMI unterstützt, oder?" Das ist korrekt - CEC funktioniert nur über HDMI. Allerdings kannst Du die Bose Fernbedienung in der App programmieren bzw. einrichten, damit Du Deinen Fernseher mit der Bose Fernbedienung steuern kannst (auch wenn ein optisches Kabel verbunden ist).

 

Das Signal der Fernbedienung würde an die Soundbar gehen, diese würde das Signal dann in ein Format konvertieren, das vom Fernseher "gelesen" werden kann.

 

Bei der Fernbedienung Deines Fernsehers kommt es darauf an, ob diese programmiert werden kann. Bei Fragen wendest Du Dich am besten an den Hersteller.

 

Natürlich ist es bedauerlich, dass Dein TV kein DTS oder Dolby Digital über HDMI durchleiten kann. Bist Du sicher, dass das der Fall ist? Sind die Toneinstellungen Deines Fernsehers auf "PCM" oder auf "Auto" eingestellt? "Auto" wäre für meine Begriffe die bevorzugte Option. Laut Seiten 100-102 der Bedienungsanleitung könnte da etwas zu ändern sein:

 

https://tda.panasonic-europe-service.com/docs/2z5d8a2b46z3z3c379z6465z706466z24z9dd48f7a5b04521b0fe7...

 

Beste Grüße

-    Ben

MA Nuel
Freundlich und fanatisch!
  • 8
  • 23
  • 0
Registered since

Sep 4, 2018

Re: Zweites Zuspielgerät an Soundbar 700

Hallo Ben,

 

danke für den Hinweis in der Bedienungsanleitung. Leider hat dies auch nicht zum Erfolg geführt. 

Ich habe mit Panasonic Rücksprache gehalten und diese haben mir bestätigt das es nicht möglich sei.

 

Zum Thema Adapter kann ich sagen, dass es keine zufrieden stellende Lösung ist. Ich bekomme hier einen asynchronität zum Bild rein. Diese bekomme ich mit den Einstellmöglichkeiten leider nicht in den Griff. Der Adapter geht zurück.

 

Ich habe mich nun wieder von der Soundbar 700 getrennt (Widerruf des Kaufvertrags) und werde mich mit der Soundtouch 300 begnügen. Dies scheint für mich die wohl einzigste vernünftige Lösung zu sein, sodass ich mir nicht noch ein neues TV Gerät kaufen muss. 

Für das Schlafzimmer besorge ich mir jetzt etwas günstiges...Da die neue Soundbar 500 leider nicht mit den Soundtouch Produkten kompatibel ist kann ich dort auf einen anderen Hersteller zurück greifen. Ich werde hier mal die SONOS Beam testen. Sie hat zwar auch nur einen HDMI ARC aber fürs Schlafzimmer reicht es. 

 

Schade das ihr den "HDMI in" aus der neuen Bar rausgenommen habt.

Oder das Ihr nicht die Möglichkeit schafft bzw. geschafft habt den HDMI ARC und SPDIF Eingang getrennt und unabhängig von einander nutzbar zu machen. 

 

Ich denke diese Möglichkeit würde euch auf jeden Fall zu den Konkurrenzprodukten von Sonos nochmals abheben. Diese haben bislang nur den SPDIF oder einen HDMI ARC Eingang. 

 

Ich kann sowas leider nicht nachvollziehen. Man könnte doch eben genau mit so einfachen Mitteln auch Kunden gewinnen die älter TV Geräte haben. 

 

Naja, was soll ich dazu sagen. Muss ich mich mit der 300er und nem Echo DOT weiter ärgern, bei dem immer noch keinen Spotify Integration vorhanden ist.  Sorry aber das ist sowas von schlecht gelöst bei Bose. Einfach unglaublich. 

 

Ja ich weiß, dass gehört nicht zu diesem Thema aber wenn ich schon mal dran bin... Warte da schon drauf seit dem ich die Soundtouch Produkte habe. Das sind jetzt fast 2 Jahre. Warum klappt das den in den USA und nicht in Deutschland? Schon mal was von Strg+C und Strg+V oder falls ihr Macs benutzt CMD+C und CMD+V gehört???

 

Seit mir nicht böse aber das musste jetzt wieder mal sein. Mh, leitet sich Bose evtl. von böse ab..., weil die Kunden irgendwann böse werden 😉

 

Sorry, etwas Sarkasmus musste jetzt sein. Bis dahin,

Grüße

Manuel