abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

Neue Bose-Earbuds!

Bitte beachten Sie unsere heutige Ankündigung einiger Neuzugänge in der Bose In-Ear-Kopfhörerfamilie!
Bose QuietComfort Kopfhörer & Bose Sport Kopfhörer
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Mandarin
Teilnehmer/in
  • 1
  • 5
  • 0
Registered since

Dec 1, 2020

QuietComfort Earbuds: MultiDevice Use

Liebe alle, 

 

ich habe die Bose QuietComfort Earbuds als Ersatz für meine nun defekten Bose Soundsport Wireless gekauft. 

 

Wenn ich es richtig sehe, kann man aber die Kopfhörer nicht (wie die Soundsport Wireless) mit mehreren Handys parallel nutzen, oder? Ich meine, wenn ich bei den SoundSport Wireless Musik über mein Privathandy gehört habe und mein Firmenhandy geklingelt hat, konnte ich über die Kopfhörer direkt das Telefonat annehmen und die Musik wurde gestoppt. 

 

Jetzt muss ich mühevoll die Geräte umkoppeln, das geht aber auch nicht immer während das Telefonat schon läuft und mit der App ist es überaus schwierig, da die dann auf dem anderen Gerät nicht immer die Kopfhörer überhaupt findet. Also schwer umständlich. 

 

Gibt es da einen Workaround oder bin ich nur zu ungeschickt? Ich kann mir schlicht nicht erklären, wieso eine Funktion, die in einem Gerät von 2016 technisch auf dem Stand der Zeit war, im Jahr 2020 nicht mehr funktionieren soll? 

 

Vielen Dank und viele Grüße

Mandarin

9 ANTWORTEN 9
Alex_S
Moderator

Re: QuietComfort Earbuds: MultiDevice Use

Hallo @Mandarin,

 

 

vielen Dank für deinen Beitrag!

 

Du kannst bis zu sieben Geräte in der Liste der Kopfhörer speichern. Du kannst dich nur mit einem Gerät gleichzeitig verbinden und Audio abspielen. 

 

Tut mir leid, hier gibt es leider keinen Workaround.

 

 

Liebe Grüße

Mandarin
Teilnehmer/in
  • 1
  • 5
  • 0
Registered since

Dec 1, 2020

Re: QuietComfort Earbuds: MultiDevice Use

Danke, @Alex_S , verstanden. Aber gibt es irgend eine sinnvolle Erklärung dafür, wieso man so eine hilfreiche Funktion, die schon in einem Gerät von 2016 vorhanden war, jetzt entfällt? 

 

Denn das Umschalten per App finde ich sehr umständlich. 

Alex_S
Moderator

Re: QuietComfort Earbuds: MultiDevice Use

Hallo @Mandarin,

 

 

das kann ich nachvollziehen.

 

Hierzu gab es kein öffentliches Statement.

 

Tut mir leid.

 

 

Liebe Grüße

Fkenderd
Kollaborateur/in
  • 6
  • 6
  • 0
Registered since

Jan 5, 2021

Re: QuietComfort Earbuds: MultiDevice Use

dann leiten sie es doch mal weiter, als MUST HAVE.

meine anderen (Jabra) können dieses, 

PC und Smartphone verbunden, sehr hilfreich, Konferenz am PC, dann ein Anruf und kurz gewechselt.

 

Sollte alles kein Problem sein. so ist es sehr nervig, die Trennung-Kopplung funktioniert eher schlecht , gestern dauerte es 30-40 Sekunden, zumal die App meist nicht mal anzeigt, das man verbunden ist!

Ben_E
Moderator

Re: QuietComfort Earbuds: MultiDevice Use

Hallo @Fkenderd,

 

die Verbindung zu den Earbuds kommt wie folgt zustande:

 

Smartphone -> rechter Earbud

Rechter Earbud -> linker Earbud

 

Aus diesem Grund ist die 8. Verbindung in der Liste von der Natur aus die Verbindung zwischen dem rechten und dem linken Earbud. Ich habe heute Morgen Deine Bitte weitergeleitet, dass es möglich sein soll, 2 aktive Verbindungen gleichzeitig zu verwenden.

 

Nur kann ich Dir nicht garantieren, dass unsere Entwickler diese Änderung übernehmen können, weil es dann darum ginge, die Funktionsweise der Earbuds grundsätzlich zu ändern.

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Fkenderd
Kollaborateur/in
  • 6
  • 6
  • 0
Registered since

Jan 5, 2021

Re: QuietComfort Earbuds: MultiDevice Use

genau, wie sie schreiben machen andere, wie die erwähnten Jabras es auch.

Smartphone -> rechter Bud -> rechter Bud -> linker Bud

somit ist das also "machbar".

 

und auch wichtig für Bose, da diese fehlende Konnektivität sowohl hier im Forum, als auch bei den Youtubern bemängelt wird.

Wie auch die weggelassene personalisierbare / fehlende Tastenbelegung (fehlendes Rückspringen von Tracks, 3x ANC, kein ANC komplett aus).

 

Die Lautstärkeregelung wurde ja auch nachgeschoben .

 

Jabra lieferte für deren 75er sogar ANC kostenlos nach, das nenne ich mal Kundenorientiert !

 

Aber auch mal ein Lob für die recht schnelle Antwortzeit von den Mods . 

 

Alex_S
Moderator

Re: QuietComfort Earbuds: MultiDevice Use

Hallo @Fkenderd,

 

 

vielen Dank für das Feedback und für dein Lob!

 

Ich kann das alles gern an das Entwicklerteam weiterleiten, wenn du das denn möchtest.

 

Könntest du mir hierfür bitte eine private Nachricht über folgenden Link zukommen lassen:

 

https://community.bose.com/t5/notes/privatenotespage/tab/compose/note-to-user-id/47613

 

 

Liebe Grüße

Fast-Eddi
Teilnehmer/in
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Feb 27, 2021

Re: QuietComfort Earbuds: MultiDevice Use

Hall, ich konnte gar nicht glauben, dass ich diese Kopfhörer, der gehobenen Preisklasse, nicht gleichzeitig mit zwei Geräten nutzen kann. Dies können die Konkurenzprodukte tadellos. Auch das ich nicht an den Buds die Songs steuern kann wie vor und zurückspulen.

Ein Glück für mich, dass ich einen unabhängigen Test dazu gesehen hatte, somit stornierte ich direkt meine Bestellung. Wenn schon Verbesserungen dazukommen wie:

-Keine Notwendige Registrierung für die App, diese braucht nicht meine GPS Daten zu tracken. Wozu, wenn ich nur Musik hören will.
-Einen frei steuerbaren Equelizer
-Natürlich Rudimentale Steruerelemente wie spulen, skippen vor/zurück, Pause/Weiter.
-Das gleichzeitige Nutzen zweier Geräte.

Diese Mängel sind für mich Kriterien keinen Kauf zu tätigen.

Ben_E
Moderator

Re: QuietComfort Earbuds: MultiDevice Use

Hallo @Fast-Eddi,

 

vielen Dank für Deinen ersten Post in der Bose Community! Es tut mir leid, von Deiner Enttäuschung mit den QuietComfort Earbuds zu hören.

 

Es stimmt, dass man zwei Geräte nicht gleichzeitig nutzen kann. Das liegt daran, dass diese Headphones völlig kabellos sind, die eine aktive Verbindung also für den linken Earbud, die andere dafür für den rechten Earbud gedacht ist.

 

Für alle Funktionen, die man per Touch Control nicht steuern kann, muss man dann die Bose Music App verwenden. Die Bitte um Vor- und Zurückspulen über die Earbuds direkt haben wir aber bei uns intern weitergeleitet. Das Gleiche trifft auf den Equalizer zu.

 

Play und Pause sind aber doch verfügbar, wenn man zweimal auf den rechten Earbud tippt.

 

Bitte beachten, dass wir die Bose Music App anbieten, damit der Benutzer auf alle Funktionen der Earbuds zugreifen kann. Obwohl man ein Konto anlegen muss, um die App zu verwenden, werden keine Daten, die Dich als Person identifizieren könnten, verkauft oder an Dritte weitergegeben.

 

Bei Fragen zu unseren sonstigen Produkten sind wir gerne da!

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!