Highlighted
Maverick86
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Apr 21, 2019

Bassmodul an Soundbar 700

Hallo ich besitze die Soundbar 700 und würde mir nun gerne ein Bassmodul dazu kaufen.

Nun gefällt mir das Bassmodul 500 besonders, aufgrund seiner kompakten Größe, da meine Frau ungern ein großen Sub im Wohnzimmer hätte aus optischen Gründen.

Welchen Nachteil hätte es die Soundbar 700 mit dem Bassmodull 500 zu betreiben, bzw. welche Vorteile hätte wiederum das Bassmodul 700.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
1 ANTWORT 1
Crusher
Freundlich und fanatisch!
  • 10
  • 18
  • 4
Registered since

Feb 28, 2019

Betreff: Bassmodul an Soundbar 700

Moin Moin Maverick,

 

eine eindeutige Antwort ist leider nicht möglich, da hier vieles von Eurem persönlichen

Geschmack oder im besten Fall von eurem Wohnzimmer (Größe) abhängt.

 

Vieleicht eines vorweg, einen Nachteil im Sinne der Funktionalität gibt es nicht.

Die Kompalibität ist in beiden Kombinationen gegeben.

 

Persönlich betreibe ich die Kombinattion aus Soundbar 300 (Vorgänger der 700) mit dem Bassmodul 500 (BM500). Gründe hier: Preis und Größe des BM500 gegenüber BM300/700 und Wohnzimmergröße (21qm).

 

Man liesst oft, dass bei Raumgrößen bis 25qm das kleine Bassmodul reicht oder man sogar kein Bassmodul benötigt. Bei größeren Räumen kann man dann eben zum BM300/700 greifen, was ich dann vieleicht auch gemacht hätte.

 

Hier aber nochmal der Hinweis auf Euren Geschmack. Es gibt auch Bassliebhaber, die betreiben gar 2 Bassmodule.

 

Meine Erfahrung/Empfindung mit dem BM500:

- bei geringen Lautstärken kaum wahrnehmbar 

- bei mitteleren Lautstärken schon spürbar die Soundbar unterstützend und angenehm im Bassbereich

- bei hohen Lautstärken vibriert es dann mehr als kräftig

 

Insgesamt schafft das BM500 bei mir aber keine Basswunder, was auch daran liegt das die Soundbar selber schon kräftig ist. Das BM 500 "rundet" subjektiv für mich den Sound sauber ab.

 

Hoffe konnte Dir etwas helfen.

 

Gruß Crusher