abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Rainer Burkhardt
Mitwirkende/r
  • 1
  • 3
  • 1
Registered since

Jan 15, 2019

Bose 700 Soundbar HDMI ARC Probleme

Hallo Zusammen,
ich habe mir vor circa 3-4 Wochen die Soundbar 700 gekauft. Echt ein super Teil.
Installation hat alles geklappt ohne Probleme. Die Soundbar ist mit dem HDMI ARC an meinem Samsung Fernseher angeschlossen.
 
Das Problem trat vor einer Woche von Heute auf Morgen auf, ohne das was verändert wurde. Ich bekomme keinen Ton mehr über die Soundbar, wenn ich Fernseh schaue über die HDMI ARC Verbindung. Schliesse ich die Soundbar über ein optische Kabel an, bekomme ich einen Ton.
Habe folgendes schon probiert:
* anderes HDMI Kabel verwendet
* Soundbar komplett neu eingerichtet (aus Alexa und der Bose Music APP entfernt und Strom länger als 30 Minuten getrennt und wieder neu eingerichtet)
* Soundbar an einen anderen Fernseher angeschlossen über HDMI ARC- Anschluss (auch kein Ton)
 
Würde mich freuen, wenn Jemand helfen könnte, sonst muss ich leider die Soundbar zuückbringen, was sehr schade wäre.
Gruß
Rainer

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Rainer Burkhardt
Mitwirkende/r
  • 1
  • 3
  • 1
Registered since

Jan 15, 2019

Betreff: Bose 700 Soundbar HDMI ARC Probleme

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von Rainer Burkhardt

Hallo Ben_H

erstmal vielen Dank fürs kümmern. Nachdem mich das Problem geärgert hat, habe ich im Internet weitergesucht. Ich bin über Beiträge gestolpert, wo Besitzer von Samsung TV's auch die gleichen Probleme wie ich haben. Dabei wurde folgende Lösung vorgeschlagen, um die HMDI-Anschlusse am Fernseher zurückzusetzen:

1) Fernseher und Receiver auf Stand By
2) HDMI Verbindungen am Fernseher getrennt (HDMI Kabel abgezogen)
3) Fernseher vom Strom getrennt
4) etwa 10 Min warten
5) alle HDMI Stecker wieder in den Fernseher gestöpslet
6) Fernseher wieder ans Stromnetz angeschlossen
Ich habe es ausprobiert und siehe da bzw. höre da :-), ich bekomme wieder einen Ton auf meiner Soundbar über HDMI-Arc.

Damit würde ich sagen, das Problem lag an meinem Fernseher und nicht an der Soundbar.

Aus meiner Sicht ist damit mein Problem behoben :-).

Gruss

Rainer

P. S. Wie kann ich mein Thema als gelöst markieren ?

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

17 ANTWORTEN 17
Boarder80
Mitwirkende/r
  • 3
  • 41
  • 0
Registered since

Jan 12, 2019

Betreff: Bose 700 Soundbar HDMI ARC Probleme

Hallo Rainer, was hast du für einen Samsung TV ? Ist noch einen anderes Gerät am tv angeschlossen Receiver, etc?

Kurzer Nachtrag! Seit heute früh funktioniert arc über ein Samsung tv auch nicht mehr.

Werde mich heute Abend an Samsung wenden. Das muss an denen liegen!

LG
TomKong
Mitwirkende/r
  • 3
  • 19
  • 0
Registered since

Jan 13, 2019

Betreff: Bose 700 Soundbar HDMI ARC Probleme

Guten Morgen,

 

habe auch einen Samsung TV und gerade mal getestet. Bei mir funktionierts einwandfrei. Allerdings stelle ich fest, dass die Soundbar ca. 15-20 Sekunden brucht, bis sie den Ton wiedergibt. Davor sind die TV-Lautsprecher an. Ist das normal?

 

Grüße

Tom

Boarder80
Mitwirkende/r
  • 3
  • 41
  • 0
Registered since

Jan 12, 2019

Betreff: Bose 700 Soundbar HDMI ARC Probleme

Was hast du für ein Samsung ? Warte an bei mir ging es auch und dann wieder nicht ! Ist ziemlich nervig. So ein teures Produkt , das kann nicht sein
ybo
Ratgeber/in
Ratgeber/in
  • 62
  • 181
  • 4
Registered since

Oct 24, 2018

Betreff: Bose 700 Soundbar HDMI ARC Probleme

Hallo,

 

wir haben hier zwei aktuelle, aber unterschiedliche Panasonic-TVs, an denen jeweils per HDMI-ARC eine Soundbar 500 und 700 angeschlossen ist. Gesteuert werden die TVs ausschließlich über die Pana-Fernbedienung. Die beiden Kombinationen reagieren beim Einschalten völlig unterschiedlich:

 

Pana mit SB500: Nach dem Einschalten kommt der Ton für ca. 10-15 Sekunden aus beiden Geräten. Danach verstummt der TV-Ton. Man denkt das ist Discounterware, funktioniert aber zuverlässig.

 

Pana mit SB700: Hier gibt es drei unterschiedliche Szenarien im Augenblick des Einschaltens
a) In acht von zehn Fällen ist der Ton sofort und ausschließlich über die Bose hörbar. Sehr souverän.
b) In einem von zehn Fällen läßt sich die Bose nicht aufwecken, der Pana merkt das und schaltet eigenmächtig von Ton-Heimkino auf Ton-TV um. Der Ton kommt demzufolge aus dem Pana. Die Bose bleibt stumm.
c) In einem weiteren von zehn Fällen denkt der Pana nur er hätte die Bose aufgeweckt, beläßt die Toneinstellung folgerichtig auf Ton-Heimkino, und bläst den Ton über die HDMI-ARC Schnittstelle ins Nirvana. Tatsächlich pennt die Bose aber weiter und gar nichts ist zu hören.

 

Das sind die Fälle in denen man (ich) gerne wissen möchte, was die Systeme da gerade am verhandeln sind oder eben auch nicht.

 

Gruß ybo

Ben_E
Moderator

Re: Bose 700 Soundbar HDMI ARC Probleme

Hallo zusammen,

 

danke Euch allen für Eure bisherigen Beiträge zum Thema! Gerne helfe ich Euch weiter.

 

TomKong - ja, es ist normal, wenn der Ton erst nach 15-20 Sekunden über die Soundbar zu hören ist, z.T. da wir auch andere Kunden haben, die das bestätigt haben, z.T. auch da es schon einen Moment dauern kann, bis eine digitale Tonquelle aktiv wird.

 

Erstmal bin ich nicht sicher, an welcher Seite (Bose oder Fernsehhersteller) der Fehler zu suchen ist, da ich noch nicht alle Informationen zu Eurem Setups eingesammelt habe. Es könnte sein, dass das Problem nicht zwingend nur an Bose oder nur am Fernsehhersteller liegt, sondern vielmehr daran liegt, dass HDMI-ARC von Hersteller zu Hersteller nicht "standardisiert" ist.

 

Damit meine ich, dass wenn HDMI-fähige Geräte mehrerer Anbieter im Einsatz sind, ein Update des einen Herstellers die Funktionsweise des gesamten Systems ändern kann - oder eben verbessern kann, bis das Update des anderen Herstellers dies rückgängig macht. Somit findet eine "gegenseitige Aufholjagd" zwischen den jeweiligen Geräten statt.

 

Aus diesem Grund hat man oft keine Probleme, wenn man ein optisches Kabel einsetzt.

 

Nichtsdestoweniger kann ich vorschlagen, dass man die Bose Soundbar und auch den Fernseher auf die neuste Firmware prüft. Könnt Ihr mir bestätigen, dass Eure TV-Firmware aktuell ist?

 

Seitens Bose ist die aktuelle Firmware die Version 2.1.10. Das trifft auf beide Soundbars, 500 und 700, zu. Die Firmwareversion prüft man so:


   1. Bitte in der Bose Music App oben links auf das Symbol "Mein Bose" tippen;

   2. Bitte das gewünschte Produkt auswählen;

   3. Bitte unten rechts auf das Produktbild tippen;

   4. Bitte auf "Einstellungen" gehen;

   5. Danach könnt Ihr die technischen Daten aufrufen und die Firmwareversion der Soundbar einsehen.

 

Ebenfalls sollte man ja prüfen, dass im Fernsehmenü die Option "ARC" aktiv ist. Ist das bei Euch so?

 

Mein letzter Vorschlag erstmal - bitte Eure CEC-Einstellungen überprüfen. Im Fernseher sollte CEC (Consumer Electronics Control) eingeschaltet sein. Wenn Du nicht weißt, wie CEC in Deinem Fernseher heißt, schau mal bitte ganz unten.

 

Um die CEC-Einstellungen in der Bose Soundbar zu ändern (wir empfehlen die Einstellung "alternativ"), geht man wie folgt vor:

 

   1. Bitte in der Bose Music App auf das Kopfhörer- und Lautsprechersymbol in der oberen linken Ecke tippen, um den Bildschirm "Mein Bose" aufzurufen;

   2. Bitte auf das Bild der Soundbar in der rechten unteren Ecke des Bildschirms tippen;
   3. "Einstellungen" auswählen;
   4. Bitte nach unten zum Bereich "Power" scrollen und "CEC erweitert" auswählen;
   5. Um die aktuelle Einstellung zu ändern, bitte die bevorzugte Option auswählen:


   ein: Aktiviert CEC
   aus: Deaktiviert CEC
   alternativ: verhindert das ungewollte Wechseln der Quelle und behebt evtl. Probleme mit dem CEC-Betrieb zwischen verbundenen Geräten;


   6. Um den Einstellungsbildschirm zu verlassen, bitte zweimal auf das Symbol in der oberen linken Ecke tippen.

 

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen.

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

 

---

 

P.S. hier die CEC-Liste:

 

   AOC: E-link
   Hitachi: HDMI-CEC
   LG: SimpLink
   Mitsubishi: NetCommand for HDMI
   Onkyo: RIHD (steht für "Remote Interactive Over HDMI")
   Panasonic: HDAVI Control, EZ-Sync oder VIERA Link
   Philips: EasyLink
   Pioneer: Kuro Link
   Runco International: RuncoLink
   Samsung: Anynet+
   Sharp: Aquos Link
   Sony: BRAVIA Sync
   Toshiba: CE-Link oder Regza Link
   Vizio: CEC

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Boarder80
Mitwirkende/r
  • 3
  • 41
  • 0
Registered since

Jan 12, 2019

Re: Bose 700 Soundbar HDMI ARC Probleme

Hallo Ben,

also hab jetzt mehrere Sachen versucht um die arc -hdmi Probleme in den Griff zu bekommen.
Sagen wir mal so bin mehr beschäftigt damit das alles besser läuft als die Soundbar zu testen.

Verstehe mich nicht falsch aber das darf bei einem Gerät dieser Preis klasse nicht passieren.
Würde so gerne die Bar in vollem Umfang nutzen , dass ist bisher nicht möglich.

Bin echt am überlegen, das gute Stück zurück zu geben und mich nach Alternativen umzuschauen.
Leider !!!!!

Ich denke mal , das ich jetzt alles versucht habe, um das Problem zu lösen.
Am Anfang lief es ohne Probleme aber nach dem zweiten Tag nur noch Probleme mit der arc Verbindung .

1. hab alle hdmi Kabel getrennt und alles vom Strom genommen. Mehrere Minuten gewartet und dann alles wieder eingeschaltet, dann alle hdmi Verbindungen wieder eingesteckt . Siehe da hat wieder funktioniert aber nur bis zu dem Zeitpunkt als ich den tv ausgemacht habe . 1 Stunde später wieder an gemacht  und das gleiche wieder von vorne.

Mit den Einstellungen in der bose app hab ich auch schon alles versucht um arc wieder zum laufen zu bekommen.

Gestern Abend auch  schon mit Samsung telefoniert und die haben mir geraten alles aus zu stecken und wieder ein.
Die Lösung sollte auch langhaltig sein . Naja hat ja immerhin 1 Stunde gehalten .

Tv ist der ue46D7090, dreambox 800-SE , appple tv 4 ..das sind meine Geräte, die mit dem tv verbunden sind.

Also bin mit meinem Latein am Ende! Die Lösung mit dem optischen Kabel ist in meinen Augen eine Verschlechterung des Bedinumfanges . Ja hab die neuste Software auf beiden Geräten.

 

Hoffe schwer, das da bald eine Lösung kommt! Es mehren sich die nagativen Berichte .

 

 

 

Kurzes Update! Gestern Abend hab ich an meinen Settings der Dreambox , die Arc verbindung deaktiviert und in der Bose App arc auf alternativ gesetzt und dann hat es wieder funktioniert, zwar kam der Ton aus der Bar mit 15 Sekunden Verspätung an aber das soll ja normal sein. Gegen später TV abgeschaltet und heute früh überrascht gewessen , dass es noch immer funktioniert hat.

 

Bin mal gespannt wie lange das andauert. Hoffe langhaltig !!!!!



Gruß Markus

Rainer Burkhardt
Mitwirkende/r
  • 1
  • 3
  • 1
Registered since

Jan 15, 2019

Re: Bose 700 Soundbar HDMI ARC Probleme

Hallo Ben,

vielen Dank für Ihre Antwort. Also es war / ich habe alles so eingestellt wie sie es beschrieben haben, sowohl auf Seiten des Fernsehers als auch auf Seiten der Soundbar. Firmware sind auch aktuell und ncht verändert worden.Wie gesagt es hat alles super funktioniert mit HDMI, aber dann Abends ausgeschalten und am nächsten Morgen eingeschalten und der Ton war weg über HDMI. Ich habe wie schon beschrieben die Soundbar auch an meinen zweiten Samsung Fernseher angeschlossen, mit dem gleichen Effekt, nämlich kein Ton. Aus meiner Sicht kann es auch nicht die Lösng sein einfach den optischen Eingang zu verwenden.

Die Soundbar ist super und eigentlich das was ich suche, aber so ist es für mich zu akzeptieren.

Ich hoffe Sie haben noch eine Lösng.

Gr

Rainer

ybo
Ratgeber/in
Ratgeber/in
  • 62
  • 181
  • 4
Registered since

Oct 24, 2018

Re: Bose 700 Soundbar HDMI ARC Probleme


@Ben_E  schrieb:

Erstmal bin ich nicht sicher, an welcher Seite (Bose oder Fernsehhersteller) der Fehler zu suchen ist, da ich noch nicht alle Informationen zu Eurem Setups eingesammelt habe. Es könnte sein, dass das Problem nicht zwingend nur an Bose oder nur am Fernsehhersteller liegt, sondern vielmehr daran liegt, dass HDMI-ARC von Hersteller zu Hersteller nicht "standardisiert" ist.

 

 Hallo Ben_E,

zunächst einmal finde ich es sehr gut, daß Du in diesem unerfreulichen Thema der allgemeinen HDMI-ARC Inkompatibilitäten eine unparteiische Haltung einnimmst, und kann mich Deiner Analyse absolut anschließen. Daher ging von meinem Beitrag oben auch keine Kritik aus, sondern vielmehr eine desillusionierende Feststellung des Ist-Zustands ohne direkte Schuldzuweisung. Vermutlich macht kein Hersteller etwas wirklich falsch innerhalb der Normen, aber am Ende paßt es dennoch nicht zusammen. In dem englischsprachigen Kanal findet unter dem Topic "Bose Soundbar 700 HDMI ARC issue" eine mehrfach so große Parallelveranstaltung statt. In Unkenntnis der Marktanteile von TV-Herstellern meinerseits fällt auf, daß seitens der Unzufriedenen die Marke Samsung besonders häufig genannt wird.

Wie auch immer. Die großen TV-Geräte Hersteller können ihren Kunden bei Störungen mit Soundbars fremder Hersteller immer darauf verweisen, daß die besten Ergebnisse jeweils mit den hauseigenen Systemen erzielt werden. Damit sind sie aus dem Schneider, niemals die Schuldigen, denn sie können es ja - belegbar. Auf diesen Mechanismus kann Bose aber nicht zurückgreifen.

Vielleicht wird sich der durchschnittliche TV-Käufer in der Mehrzahl für eine Soundbar des Herstellers entscheiden um damit auf der sicheren Seite zu sein. Wenn aber Bose nun antritt und den legitimen Versuch unternimmt den Audio-Anteil aus diesem Geschäft für sich zu gewinnen, dann wird sich Bose - zumindest innerhalb der Produktgruppe der Soundbars - den technischen Gegebenheiten der Fernsehgeräte-Hersteller unterordnen müssen. Und damit steht Bose dann automatisch in der Bringschuld. Das ist auf Sicht gesehen eine unkomfortable Situation, insbesondere dann, wenn TV-Hersteller Änderungen an den Schnittstellen/Protokollen vornehmen ohne dies rechtzeitig anzukündigen. Aber warum sollten sie das auch tun? Bose bleibt dann immer der zweite Sieger, der Kunde aber immer der Verlierer.

Gruß ybo

 

Ben_E
Moderator

Re: Bose 700 Soundbar HDMI ARC Probleme

Hallo zusammen,

 

danke für Eure Rückmeldungen zum Thema.

 

Die Tatsache, dass Tonprobleme zwischen den Geräten diverser Hersteller aus dem Grund auftreten können, dass HDMI-ARC [zzt.] nicht standardisiert ist, ist uns seit der Zeit bekannt, zu der wir ähnliche Fälle mit der SoundTouch 300 Soundbar untersucht haben. In diesem Sinne weiß ich nicht, inwiefern es in unserer Macht liegt, etwas an der Situation zu ändern. Einerseits sind wir - wie vom Benutzer ybo angemerkt - stolz auf unsere Soundbars und auf die Tatsache, dass wir mit ihnen viele Benutzer überzeugen konnten und können. Andererseits sind wir nach wie vor nicht der einzige Hersteller, der zwecks der ARC-Unstimmigkeiten im Spiel ist.

 

In diesem Sinne schlage ich vor, dass ich mich intern melde, um weitere Informationen bzw. evtl. eine Stellungnahme zu erhalten. Ich melde mich, sobald ich etwas höre.

 

Beste Grüße

-    Ben

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!