Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
triple. hhh
Mitwirkende/r
  • 4
  • 26
  • 0
Registered since

Oct 25, 2018

Re: Betreff: Kompatibilität der neuen Bose Soundbar 700 zum älteren Soundtouch 300 System?

Hallo,

Du kannst die Surround Speaker nutzen die haben nur denn Namen geändert.

Also ich hatte auch die Virtually invisible 300 gehabt klanglich war Sie ganz gut.

Aber ich habe mir die bose jewel cube serie 2 geholt und Sie klingt viel besser als VI 300 ich hab SoundTouch 300 und die Boxen kannst du damit kombinieren du brauchst du denn Receiver Adapter.
Ben_E
Moderator

Re: Betreff: Kompatibilität der neuen Bose Soundbar 700 zum älteren Soundtouch 300 System?

Hallo zusammen,

 

Bibik - gerne habe ich Deine Stimme hinzugefügt, was Deine Bitte um eine einzige App angeht. Ich gehe allerdings nicht davon aus, dass dieser Wunsch implementiert wird, da alle derzeitigen Apps unterschiedliche Zwecke erfüllen (Sleepbuds, Bluetooth, WLAN und Bluetooth, usw.) und es i.d.S. umständlich wäre, aus allen zzt. verfügbaren Apps eine einzige App zu entwickeln.

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Berliner82
Teilnehmer/in
  • 1
  • 6
  • 0
Registered since

Nov 24, 2018

Betreff: Kompatibilität der neuen Bose Soundbar 700 zum älteren Soundtouch 300 System?

Alle neuen Produkte sind nicht mehr kompatibel mit der SoundTouch App also alles die überlegen sich eine Sountouch300 zu kaufen sollten das lieber sein lassen es ist ein Auslaufprodukte so wie die Lifestyle Produkte auch ich werde alles verkaufen und auf Sonos umsteigen auch wenn’s traurig ist aber das was Bose gerade macht ist eine Frechheit in der Preiskategorie
Berliner82
Teilnehmer/in
  • 1
  • 6
  • 0
Registered since

Nov 24, 2018

Betreff: Kompatibilität der neuen Bose Soundbar 700 zum älteren Soundtouch 300 System?

Alle neuen Produkte sind nicht mehr kompatibel mit der SoundTouch App also alle die überlegen sich eine Sountouch300 zu kaufen sollten das lieber sein lassen es ist ein Auslaufprodukte so wie die Lifestyle Produkte auch ich werde alles verkaufen und auf Sonos umsteigen auch wenn’s traurig ist aber das was Bose gerade macht ist eine Frechheit in der Preiskategorie
Jekyll_500
Ratgeber/in
  • 81
  • 164
  • 1
Registered since

Jan 3, 2018

Betreff: Kompatibilität der neuen Bose Soundbar 700 zum älteren Soundtouch 300 System?

Wenn man mit DD auskommt und kein DTS/MultiChPCM benötigt ist Sonos sicher eine gute Alternative. Werde nächstes Monat mal die Gelgenheit haben auch eine Sonos Beam/Sub/One Set zu messen. Bin schon gespannt wie es sich schlägt im Vergleich zur ST300 Kombi. Der BlackFriday Deal von Saturn unter 1000€ für ST300/AM300 war allerdings schon echt gut und man hat noch einen freien HDMI Eingang.
Berliner82
Teilnehmer/in
  • 1
  • 6
  • 0
Registered since

Nov 24, 2018

Betreff: Kompatibilität der neuen Bose Soundbar 700 zum älteren Soundtouch 300 System?

Klar war das Angebot gut da es ein Auslaufmodelle ist 🤪 die Lager müssen doch leer werden !!!
Jekyll_500
Ratgeber/in
  • 81
  • 164
  • 1
Registered since

Jan 3, 2018

Betreff: Kompatibilität der neuen Bose Soundbar 700 zum älteren Soundtouch 300 System?

Vollkommen egal, für TV/Film gibt’s derzeit nichts besseres.
Jekyll_500
Ratgeber/in
  • 81
  • 164
  • 1
Registered since

Jan 3, 2018

Betreff: Kompatibilität der neuen Bose Soundbar 700 zum älteren Soundtouch 300 System?

Bevor es hier wieder losgeht mit meiner Meinung nach ungerechtfertigtem Bose gebashe ein paar Grundlagen... Selbst eArc mit dem HDMI2.0b Standard wäre nicht unbedingt notwendig, da für die unterstützen Soundformate einfaches ARC ausreicht. Es wird nichts durch die Soundbar durchgeschliffen und daher würde selbst wenn es schon 2.1 Boards gäbe keinen Sinn machen. Ich finde es gut, dass Bose zumindest den eArc Standard unterstützt, die App Kompatibilität ist wirklich das einzige Manko. Wer aber jetzt für einen aktuellen Fernseher eine passende Soundbar sucht, macht sowohl mit der ST300, als auch mit der SB700 nichts falsch, hat deutlich mehr Möglichkeiten als mit Sonos Lautsprechern. Yamaha baut gute Soundbars, aber den optischen Ansprüchen vieler User entspricht sie dann im seltensten Fall. Wer ein einfach upzugradendes System wünscht, soll sich eine AVR+LS Lösung kaufen und muss dann auch alle 2-3Jahre tauschen um jeden aktuellen Trend mitzumachen. Über Airplay2 lässt sich eine Soundbar 700 und hoffentlich dann auch die ST300 gut mit Sonos kombinieren und man kann trotzdem guten Heimkinosound genießen. Zum Thema Sonos....ich finde die Sonos One und auch die Play 5:2 äußerst gelungen, aber eine Beam.... habt ihr schonmal getestet wie hier Stereoeffekte funktionieren?! Bei Film ist Bose den aktuellen Sonos Modellen meiner Erfahrung nach um Längen voraus und der AM300/Bass700 ist derzeit der wahrscheinlich beste Sub aller Soundbar/Sub Kombis in dieser Größe. Meine Empfehlung, wer in erster Linie ein optisch ansprechendes System sucht, das DD/DTS spielt und nicht zwangsläufig Multiroom in Perfektion beherrschen muss, sollte sich ernsthaft überlegen ob es wirklich soviel bessere Alternativen zur Bose Lösung gibt. Bose soll schleunigst an einer Airplay2 Integration arbeiten, diese für SB700 und ST300 veröffentlichen, sowie in der Soundtouch App Eingangswahl der Soundbar noch einpflegen (eventuell noch die EQ Funktionen) und schon gibt's nichts mehr zu meckern.
Kirk Shields
Kollaborateur/in
  • 6
  • 27
  • 1
Registered since

Aug 30, 2018

Betreff: Kompatibilität der neuen Bose Soundbar 700 zum älteren Soundtouch 300 System?

@Jekyll_500

soweit gebe ich dir recht.
Aber wie lange warten wir schon darauf und werden wegen Airplay 2 von Bose vertröstet?

Jekyll_500
Ratgeber/in
  • 81
  • 164
  • 1
Registered since

Jan 3, 2018

Betreff: Kompatibilität der neuen Bose Soundbar 700 zum älteren Soundtouch 300 System?

Positiv gesehen, hat die Soundbar 700 derzeit der ST300 integrierte Sprachsteuerung voraus und eine umfassendere Steuerung via App.

Airplay 2 fehlt auch hier noch. Aber....die ST300 hat einen zusätzlichen HDMI Eingang, der nicht ganz unnützlich ist.

 

Sollte sich bis Q2/2019 kein Airplay 2 Update auftun, kann man immer noch die ST300 verkaufen....nicht jeder will eine Alexa Integration und man hat mit einer gebracuhten ST300 immer noch klangtechnisch eine sehr fähige Soundbar mit zusätzlichem HDMI-In, der auch ältere Fernseher mit externen Devices (ATV,FTV4k) wieder auf aktuellen Stand bringt.

 

Zudem ist auch für aktuelle Samsung Fernseher die ST300 nach wie vor die bessere Wahl um sich auch noch die Möglichkeit auf DTS Spuren freihalten zu können.

 

Wer einfach nur etwas besseren Fernsehton haben möchte und ein sinnvolles Multiroom System sucht, ist derzeit mit Sonos besser beraten. Ich würde ungern auf DTS und den derzeit besseren Filmton verzichten und daher gibt es für mich aktuell keine bessere Lösung als die ST300 Kombi.

 

Warum Apple so lange braucht für die Implementierung von Airplay 2 ist mir auch schleierhaft, Denon/Sonos usw haben das selbst für ältere Geräte wesentlich schneller umgesetzt. Kann natürlich auch an zu schwacher Hardware liegen, aber selbst diese Infos hat Bose bestimmt schon lange.