Curacao42
Teilnehmer/in
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Apr 17, 2020

Smart Home Geräte (z.B. HUE) mit integrierter Alexa steuern?

Hallo Community,

 

wir haben zuhause ein HUE System mit Bridge, das wir problemlos über Amazon Echo Geräte steuern können. Nun haben wir uns das BOSE Portobale Home Speaker System gekauft und darauf Alexa eingerichtet (über die Alexa und Bose App).

 

Grundsätzlich funktioniert auf dem PHS auch die Alexa Funktionalität wie Spotfify Musik abspielen, Frage nach dem Wetter etc.

 

Allerdings kann ich über die integrierte Alexa mein HUE System nicht steuern, auch meine Tado Heizung nicht. Muss ich was besonderes beachten? In meiner Alexa App wird mein PSH auch nicht als Echo Gerät angezeigt.

 

Vielen Dank im Voraus

Viele Grüße

 

1 ANTWORT 1
Ben_E
Moderator

Re: Smart Home Geräte (z.B. HUE) mit integrierter Alexa steuern?

Hallo @Curacao42,

 

vielen Dank für Deinen ersten Post in der Bose Community! Herzlich willkommen bei uns.

 

Ich hatte das mit den Philips HUE-Lichtern bei uns im Haus selbst getestet. Wenn man eine Philips Bridge hat, kann man über sein Bose-Produkt (in Deinem Fall ja die Portable Home Speaker) mit Alexa sprechen und die Hue-Lichter steuern. Man kann sie ein- oder ausschalten, die Farbe ändern, usw.

 

Man geht am besten vor, um alles einzurichten:

 

   1. Portable Home Speaker über die Bose Music App einrichten;

   2. Alexa in der Bose Music App als Sprachassistent hinzufügen;

   3. Den Bose Skill in der Amazon Alexa App hinzufügen;

   4. Den Philips Skill in der Amazon Alexa App hinzufügen (ich nehme mal an, dass Du das schon gemacht hast);

   5. Ggf. eine Gruppe in der Amazon Alexa App anlegen und dann dieser Gruppe Deine Portable Home Speaker und Deine Hue-Lichter hinzufügen.

 

Danach kannst Du es mit Befehlen wie "Alexa, schalte alle Hue-Lampen ein" (bzw. "aus") oder "Alexa, bitte alle Hue-Lichter im Wohnzimmer einschalten" versuchen. Wichtig wäre dann natürlich, dass Deine Portable Home Speaker dann "Wohnzimmer" hieße.

 

Wir empfehlen generell, dass man für seinen Bose-Lautsprecher einen gängigen Namen (wie einen der Namen, die bei der Einrichtung von der Bose Music App selbst empfohlen wird) auswählt, z.B. "Wohnzimmer", "Küche", "Schlafzimmer", usw. Ggf. muss man den Einrichtungsprozess von vorn anfangen, damit in beiden Apps (Bose und Alexa) der Bose-Lautsprechername gleich ist.

 

Ich hoffe, dass diese Hinweise hilfreich sind! Bei weiteren Fragen sind wir gerne da.

 

Viele Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!