Highlighted
pwiegand8
Vernehmlich und verfechtend!
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Mar 14, 2019

Soundbar 700 in ein Lowboard stellen

Hallo Community,

 

wie wirkt es sich aus wenn man den Soundbar in ein Lowboard steckt ? Das abstrahlen nach vorne ist durch einen Akustikstoff gewährleistet aber was geht hier zur Seite bzw. nach hinten eventuell verloren ? Hat da jemand Erfahrungen oder Empfehlungen ? Möchte ungern etwas von dem tollen Sound einbüssen.

Vielen Dank für Eure Kommentare

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Franky51
Genial und gedankenvoll!
  • 177
  • 612
  • 17
Registered since

Sep 13, 2017

Re: Soundbar 700 in ein Lowboard stellen

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von pwiegand8

Die Sendedioden sollen bei der Soundbar an der Seite sein. Dürfte hier aber nicht weiter von Belang sein, da sich an der Rückseite eine Klinkenbuchse mit dem Kürzel IR befinden soll. In diese Buchse müsste ein kabelgebundener Sender eingesteckt werden. Sowas hier: https://www.amazon.de/TNP-Products-Verl%C3%A4ngerungskabel-Klinkenstecker-Infrarot-Sender-rot/dp/B01...

Ich selbst habs noch nicht probiert. Kann also nicht sagen, ob es so funktioniert.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7
Moderator

Re: Soundbar 700 in ein Lowboard stellen

Hallo @pwiegand8,

 

danke für Deinen Post über die Soundbar 700!

 

Wir empfehlen generell nicht, dass man die Soundbar 700 in ein Lowboard stellt, z.T. weil dadurch der Sound negativ beeinflusst werden könnte. Das System verfügt zwar über die ADAPTiQ-Tonkalibrierung, mit der man den Ton an die Gegebenheiten des Raumes anpassen kann, für solche engen Verhältnisse wurde die Soundbar aber nicht wirklich konzipiert. Ebenfalls ist - je nachdem, wie das Lowboard gebaut ist - der Wärmefaktor zu beachten.

 

Gerne können andere User ihre Meinungen hinzufügen bzw. über ihre Erfahrungen berichten.

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Franky51
Genial und gedankenvoll!
  • 177
  • 612
  • 17
Registered since

Sep 13, 2017

Re: Soundbar 700 in ein Lowboard stellen

Abgesehen von dem vermutlich entstehenden Wärmestau dürfte vor allem der Bass leiden. Wenn die Soundbar in Betrieb ist, spürt man an der Rückseite eine deutliche Luftströmung. Links, rechts und Oberhalb von der Soundbar sollten wenigstens 20cm Platz sein, damit sie ihren Sound gut entfalten kann.

pwiegand8
Vernehmlich und verfechtend!
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Mar 14, 2019

Re: Soundbar 700 in ein Lowboard stellen

Danke ! Dachte ich mir schon.


Nebeneffekt: Die Steuerung des TV geht nicht mehr korrekt, erst wenn ich die Klappe des Lowboards vorne öffne geht es teilweise.
Das bringt mich zu der Frage wie die anderen Komponenten wie TV, Sat receiver oder Streaming boxen( apple tv) gesteuert werden ? Ausschliesslich über die Fernbedienung oder auch vom Soundbar ?
Anders kann ich mir nicht erklären warum der TV jetzt nicht mehr von der Fernbedienung steuerbar seit der Soundbar im Lowboard steht.
Und ja, der TV ist in der App/ Fernbedienung richtig hinzugefügt.
 
Gibt es IR Signale zwischen Soundbar und TV ?
 
Danke

 

 
pwiegand8
Vernehmlich und verfechtend!
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Mar 14, 2019

Re: Soundbar 700 in ein Lowboard stellen

Danke dir Ben,


Habe einen Nebeneffekt: Die Steuerung des TV geht nicht mehr korrekt, erst wenn ich die Klappe des Lowboards vorne öffne geht es teilweise.
Das bringt mich zu der Frage wie die anderen Komponenten wie TV, Sat receiver oder Streaming boxen( apple tv) gesteuert werden ? Ausschliesslich über die Fernbedienung oder auch vom Soundbar ?
Anders kann ich mir nicht erklären warum der TV jetzt nicht mehr von der Fernbedienung steuerbar seit der Soundbar im Lowboard steht.
Und ja, der TV ist in der App / Fernbedienung richtig hinzugefügt.
 
Gibt es IR Signale zwischen Soundbar und TV ?
 
Danke

 

 
Franky51
Genial und gedankenvoll!
  • 177
  • 612
  • 17
Registered since

Sep 13, 2017

Re: Soundbar 700 in ein Lowboard stellen

Soweit ich das verstanden habe: Die FB der Soundbar sendet Funksignale. Diese Signale werden von der Soundbar empfangen und lösen dann eine entsprechende Sendung eines Infrarotsignales aus.Und hier kann es tatsächlich vorkommen, dass bei Verdeckung der Sendedioden an der Soundbar oder durch Sonneneinstrahlung keine Reaktion der eigentlich  gemeinten Geräte erfolgt. Ein Infrarotsignal erfordert immer auch eine wie auch immer geartetete Sichtverbindung. Reflektionen über Spiegel z.B. eingeschlossen.

pwiegand8
Vernehmlich und verfechtend!
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Mar 14, 2019

Re: Soundbar 700 in ein Lowboard stellen

Hi,

das macht Sinn und IR und Sichtverbindung verstehe ich natürlich aber wo sitzt denn dann der IR Sender des Soundbar ? In der Anleitung ist leider nichts erklärt oder eingezeichnet denn dann könnte ich das Problem angehen und IR verlängerungen einsetzen.

Danke

 

Franky51
Genial und gedankenvoll!
  • 177
  • 612
  • 17
Registered since

Sep 13, 2017

Re: Soundbar 700 in ein Lowboard stellen

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von pwiegand8

Die Sendedioden sollen bei der Soundbar an der Seite sein. Dürfte hier aber nicht weiter von Belang sein, da sich an der Rückseite eine Klinkenbuchse mit dem Kürzel IR befinden soll. In diese Buchse müsste ein kabelgebundener Sender eingesteckt werden. Sowas hier: https://www.amazon.de/TNP-Products-Verl%C3%A4ngerungskabel-Klinkenstecker-Infrarot-Sender-rot/dp/B01...

Ich selbst habs noch nicht probiert. Kann also nicht sagen, ob es so funktioniert.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen