Highlighted
ProductOwner
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 5
  • 0
Registered since

Jan 27, 2019

Soundbar Lautstärke beim Umschalten zwischen HDMI, Optisch und WLAN Streaming stark unterschiedlich

Hallo Zusammen,

 

ich habe eine Soundbar 700. Wenn man zwischen HDMI bzw. optischem Eingang und WLAN zwecks Streaming umschaltet, dann ist die Lautstärke sehr stark unterschiedlich. Das führt dazu, dass die Sondbar losbrüllt, wenn man vom Fernsehen zum Radio umschaltet. Ich weiß, dass es dazu mehrere Thread gibt.

 

Der Bose Support will das nicht als gernelles Problem akzeptieren. Er hat das als Einzelfall abgetan und mir eine neue Soundbar mit exakt dem gleichen Problem zugeschickt.

 

Ich bitte jeden, der das lies und dieses Problem kennt, darum einen Kommentar dazu abzugeben, damit Bose sieht, dass das ein generelles Problem ist, dass die Bose Kunden nicht akzeptieren wollen.

 

5 ANTWORTEN 5
tom1124
Freundlich und fanatisch!
  • 7
  • 47
  • 3
Registered since

Nov 8, 2015

Betreff: Soundbar Lautstärke beim Umschalten zwischen HDMI, Optisch und WLAN Streaming stark unters

ybo
Lautstark und leistungsbereit!
  • 59
  • 181
  • 4
Registered since

Oct 24, 2018

Betreff: Soundbar Lautstärke beim Umschalten zwischen HDMI, Optisch und WLAN Streaming stark unters

Hallo,

 

man muß sich ja nicht unbedingt Deiner Meinung anschließen um das von Dir Geschilderte als Fehler oder Mangel einzustufen oder anzuerkennen.

 

Aber entspricht es nicht der allgemeinen Lebenserfahrung im Umgang mit AV-Geräten, daß die Audio-Wiedergabe, gespeist aus verschiedenen Quellen, in unterschiedlicher Lautstärke daher kommen kann? Wenn ich heute *innerhalb* von DVB-S2 von einem TV- auf einen Radio-Kanal umschalte, muß ich die Lautstärke zuvor herunterregeln, sonst wird es drastisch. Ähnlich verhält es sich mit Beiträgen aus den ÖR-Mediatheken. Und das YouTube-Video, das ich über Chromecast streame, sagt mir auch nicht zuvor mit welchem Lautstärkepegel es ursprünglich aufgezeichnet wurde. Gleiches gilt für Soundfiles, die über Bluetooth/WLAN eingespielt werden und vieles andere mehr.

 

Warum sollte der Verstärker ausgleichen, was die Soundquellen nicht zu leisten im Stande sind? Warum sollte ich mich bezüglich der Grundlautstärke einer Quelle den Maßgaben eines Herstellers unterordnen müssen? Hier scheint mir, mit Verlaub, eine gewisse Vollkaskomentalität durchzuscheinen: Knöpfe drücken ohne zuvor nachgedacht zu haben. Den Fehler begeht man zwei-, dreimal, dann ist gut. Von Bose finde ich das Zusenden einer neuen Soundbar in diesem Fall als überaus großzügig.

 

Gruß ybo

 

PS: Ist jetzt ROT das neue Schreien?

ProductOwner
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 5
  • 0
Registered since

Jan 27, 2019

Betreff: Soundbar Lautstärke beim Umschalten zwischen HDMI, Optisch und WLAN Streaming stark unters

Hallo,

 

Nein, das rot ist nur  der Wunsch, dass die Leser registrieren, dass ich mir einen aktiven Beitrag von Ihnen wünsche.

 

Ich habe dem Bose Support ja auch geschrieben, dass ich weiß, dass es die perfekte Lösung nicht gibt. Ich finde es auch nicht besonders grosszügig, dass Bose mir eine neue Soundbar geschickt hat. Eigentlich empfinde ich es eher als völlig überflüssig. Ich hatte ja auch geschrieben, dass ich das nicht für ein Hardwareproblem halte. Aber was soll ich tun, wenn der Support meint, dass das kein Softwareproblem sein kann. Wenn Bose meinen würde, dass dies technisch und prinzipbedingt ist, dann sollten die das auch schreiben.

 

Trotzdem bin ich der Meinung, dass man hier per Software Linderung schaffen könnte.

 

Wer tolerant genug ist sich für teures Geld mit unzulänglichen Lösungen abzufinden, der kann das ja tun. Ich versuche hier erst mal zu sehen wie viele das als Problem ansehen.

 

Moderator

Re: Betreff: Soundbar Lautstärke beim Umschalten zwischen HDMI, Optisch und WLAN Streaming stark ...

Hallo zusammen,

 

danke für Eure bisherigen Beiträge zu diesem Thema.

 

ProductOwner - tatsächlich ist der Austausch der Soundbar nicht die korrekte Vorgehensweise, in diesem Sinne tut es mir leid, dass das Dir empfohlen wurde.

 

Die Tatsache, dass die Lautstärke von Quelle zu Quelle unterschiedlich sein kann, ist unserer Technik bekannt. Nur ist das einzige, was wir hier in der Community tun können, die Technik daran zu erinnern. Das machen wir auch gerne in Deinem Auftrag, um zu sehen, ob die Technik eine Lösung anbieten kann bzw. das Problem als Priorität einstuft (wir erhalten ja ziemlich viele Verbesserungsvorschläge, in diesem Sinne müssen wir entsprechend priorisieren).

 

Danke und Grüße

-    Ben - Bose Support

Moderator

Re: Betreff: Soundbar Lautstärke beim Umschalten zwischen HDMI, Optisch und WLAN Streaming stark ...

Hallo zusammen,

 

zwischenzeitlich ist ein Feedback von der Produktentwicklung eingetroffen. Es gibt weiterhin nur die Information, dass die Anforderung für die Zukunft berücksichtigt wird. Ein konkretes Versprechen können wir aber nicht machen.

 

Das tut mir leid.

 

Beste Grüße
-    Ben - Bose Support