abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Patrik80
Mitwirkende/r
  • 0
  • 4
  • 0
Registered since

Jan 25, 2019

Soundtouch 300 vs Bose 700

Hallo,

auch wenn ich jetzt Gefahr laufe einen Doppepost zu machen stelle ich die Frage mal trotzdem.

Die anderen Anfragen sind mittlerweile schon so lang, und da ist mir das hin und her der Aussagen zu viel.

Ich würde einfach nur gerne wissen, wenn ich kein Alexa in der Bar brauche, wo ist der grosse Unterschied zwischen den beiden genannten Soundbars.

  1. Ist der Ton der beiden Geräte auf dem gleichen Niveau.
  2. Gibt es aktuell noch das Problem mit der arc Geschichte bzgl. der Konnektivität.
  3. läuft die Soundtouch 300 mit den Updates jetzt besser oder ist es schlimmer geworden.

Frage deswegen weil ich den Kauf mit einem Fernseher als Finanzierung machen werde und da ist der Umtausch immer bisschen komplizierter.

Zu der Soundbar werde ich mir wie es scheint diesen Fernseher holen, 

SAMSUNG UE55NU8009TXZG hoffe es klappt.

Mehr Fragen hab ich jetzt erstmal nicht.

Ich freue mich auf eine Antwort und sage Danke im Voraus

grüße Patrik

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Sandro_M
Kollaborateur/in
  • 1
  • 11
  • 1
Registered since

Jan 11, 2019

Betreff: Soundtouch 300 vs Bose 700

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von Patrik80

Hallo,

 

der große Vorteil der Soundbar 700 ist das man im neuen bose App auch die Höhen regeln kann. Dadurch verbessert sich natürlich der Sound. Außerdem kann man den Bass noch feiner regeln. Das neue Bose Music App ist auch schneller und logischer aufgebaut als das alte SoundTouch App.

 

lg

Sandro

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7
Rach_A
Moderator

Re: Soundtouch 300 vs Bose 700

Hallo Patrik80,

 

danke für deinen Post.

 

Also eine großartigen Unterschied zwischen den beiden gibt es nicht wirklich außer, dass sie beide über verschiedene Apps gesteuert werden und die Soundbar 700 zusätzlich in weiß erhältlich ist. Zudem unterstützt die Soundbar 700 auch eARC. Im großen und ganzen kann ich dir also sagen - wenn du Alexa nicht unbedingt brauchst, dann kannst du auch die Soundtouch 300 erwerben.

 

LG
- Rach - Bose Support

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Patrik80
Mitwirkende/r
  • 0
  • 4
  • 0
Registered since

Jan 25, 2019

Re: Soundtouch 300 vs Bose 700

Hallo, 

Naja aber ist da eARC nicht besser als das ARC.

Wie ich gelesen habe, hat die Soundtouch 300 kein eARC.

Und wie sieht es mit den Fehler bzgl der App und der Konnektivität aus der aSoundbar zu Smart TVs aus dem Jahre 2018 aus.

An sich steht dem Kauf einer Bose Soundbar nichts im Wege aber da muss ich halt abwegen mir am wichtigsten ist.

Hoffe auf eine erneute Antwort und sage Danke im Voraus

grüße Patrik

Ben_E
Moderator

Re: Soundtouch 300 vs Bose 700

Hallo Patrik,

 

danke für Deine Rückmeldung. Gerne gehen wir auf Deine Frägen näher ein.

 

Die Tonleistung der beiden Soundbars (SoundTouch 300 und Soundbar 700) ist gleich.

 

Das Problem mit dem ARC-Thema gibt es aus dem Grund noch, dass es keine Standardisierung für HDMI-ARC gibt. Das liegt nach wie vor nicht nur an Bose. Nach wie vor gibt es aber die Möglichkeit, ein optisches Kabel anzuschließen, wenn es über den HDMI-Weg nicht klappt.

 

Zu Deiner Frage über Updates ("Läuft die Soundtouch 300 mit den Updates jetzt besser oder ist es schlimmer geworden?") - die Frage ist ein wenig ungenau formuliert. Kannst Du mir sagen, worauf Du hinaus willst?

 

Zwecks [e]ARC stimmt es, dass die ältere SoundTouch 300 nur ARC unterstützt. Die Soundbar 700 unterstützt ARC und eARC.

 

Ich hoffe, dass diese Informationen hilfreich sind. Bei weiteren Fragen sind wir gerne da!

 

Grüße

-    Ben - Bose Support

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Sandro_M
Kollaborateur/in
  • 1
  • 11
  • 1
Registered since

Jan 11, 2019

Betreff: Soundtouch 300 vs Bose 700

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von Patrik80

Hallo,

 

der große Vorteil der Soundbar 700 ist das man im neuen bose App auch die Höhen regeln kann. Dadurch verbessert sich natürlich der Sound. Außerdem kann man den Bass noch feiner regeln. Das neue Bose Music App ist auch schneller und logischer aufgebaut als das alte SoundTouch App.

 

lg

Sandro

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Patrik80
Mitwirkende/r
  • 0
  • 4
  • 0
Registered since

Jan 25, 2019

Re: Soundtouch 300 vs Bose 700

Hallo liebes Bose Team,

naja auch wenn das über das optische Kabel möglich ist, will man ja trotzdem Anschlüßenutzen die eigtl. sonst auch zur Verfügung stehen.

Kaufen sie sich auch ein Produkt für 700 Euro mit dem Wissen das eine Funktion an dem Gerät nicht geht und schwänken dann freiwillig um weil der Gerätehersteller das Problem nicht beseitigen kann.

Ja man kann die Aussage treffen, trotzalledem find ich das bisschen schade die Fehler oder Probleme auf andere zu schieben.

Standardisierung hin oder her, sie müssen dann als Gerätehersteller das bestmögliche tun um die korrekte Funktion für ihre Geräte zu gewährleisten.

Zum Thema der App hab ich was gelesen das die alte App für die Soundtouch 300 kein Support mehr erhält und sie läuft auch nicht so gut

Hatte die Soundbar 700 nicht auch die DTS:X Unterstützung. Da wäre das ganz interessant für die Xbox weil das soll nämlich auch für die Xbox realisiert werden soll.

Danke für die Antwort.

grüße Patrik

Patrik80
Mitwirkende/r
  • 0
  • 4
  • 0
Registered since

Jan 25, 2019

Betreff: Soundtouch 300 vs Bose 700

Hallo,

Ja im Augenblick tendiere ich zu der Bose Soundbar 700 und die hat eine Sache die ich perfekt bei meiner Frau auch als Kaufgrund angeben kann.

Sie ist weiß und da steht sie ja drauf ;-D

Danke für die Antwort

grüße Patrik

Ben_E
Moderator

Re: Soundtouch 300 vs Bose 700

Hallo Patrik,

 

danke für Deine Rückmeldung über die App und die DTS:X Unterstützung.

 

Es stimmt, dass wir nun neue Systeme anbieten, die nicht mehr mit SoundTouch zu tun haben. Unsere Home Speaker 500, Soundbar 500 und Soundbar 700 sind ja nicht mit der SoundTouch App, sondern mit der Bose Music App kompatibel. Nichtsdestotrotz bieten wir weiterhin Unterstützung an, wenn ein Kunde Probleme mit seinen SoundTouch Systemen oder unserer SoundTouch App hat. Grundlegende Funktionsstörungen in der SoundTouch App sind uns i.d.S. nicht bekannt.

 

Gerne kann ich Deine Bitte um die DTS:X Unterstützung an unsere Entwickler weiterleiten. Ich gehe allerdings nicht davon aus, dass sie implementiert wird, z.T. da uns viele Verbesserungsvorschläge erreichen und wir diese nach Popularität priorisieren müssen.

 

Grüße

-    Ben

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!