Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 2
  • 0
Registered since

Sep 26, 2019

Bose Home Speaker 500 öffnet Spotify ungefragt

Hallo Zusammen,

ich habe mir einen Bose Home Speaker 500 zugelegt und steuere dieses mittels Alexa.

Ich habe nun allerdings das Problem, dass der Befehl "Alexa, Licht in der Küche an" (hier befindet sich der Speaker) zwar umgesetzt wird, gleichzeitig startet der Speaker jedoch auch Spotify. Morgens das Licht anzumachen, ist also nicht möglich, ohne die Familie zu wecken. Ebenso verhält es sich mit dem Kommando "Alexa, Licht in der Küche aus". Hier reagiert der Home 500 wie gewünscht mit dem Ausschalten des Lichts, beendet aber eben auch die Spotify Wiedergabe.

Dieser Zustand ist für mich absolut untragbar. Es muss doch möglich sein das Licht via Alexa einzuschalten, ohne dass automatisch auch Musik abgespielt wird. Mit "smart" hat das jedenfalls nichts zu tun.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder gibt es schon Workarounds von offizieller Seite? Sollte das Problem noch nicht bekannt sein, geht der Speaker nämlich definitiv zurück. Für den veranschlagten Preis gibt es zu viel (funktionierende) Konkurrenz, als dass man sich in 2019 als Endkunde mit derlei Kinderkrankheiten herumschlagen müsste.

Der Klang des Home 500 überzeugt mich, weshalb ich zuerst hier um Hilfe frage, aber nach stundenlanger Tüftelei, geht einem doxh irgendwo die Geduld aus...

 

Danke im Voraus und liebe Grüße,

 

Dominik

3 ANTWORTEN 3
Highlighted
Moderator

Re: Bose Home Speaker 500 öffnet Spotify ungefragt

Hallo @DaClaymore,

 

vielen Dank für Deinen Post in der Community über die Home Speaker 500!

 

Ich meine erstmal zu wissen, woran das Problem liegt. Kannst Du mir sagen, wie Du Deine Home Speaker 500 in der Bose Music App benannt hast? Eventuell "Küche"?

 

Wenn ja, wäre das natürlich selbsterklärend, das könnte aber auch der Grund fürs Problem sein. Es kann sein, dass Dein Lautsprecher den Befehl "Alexa, Licht in der Küche an" als "Alexa, ...Küche an" (d.h. "Alexa, schalte den Lautsprecher in der Küche an") interpretiert. Das würde das gemeinsame Ausschalten ebenso erklären.

 

In diesem Sinne wäre das nicht Boses Schuld, sondern eher ein Alexa-Problem. Du könntest den Lautsprecher in der Bose Music App (und bitte auch in der Alexa App) umbenennen. Wir schlagen vor, dass man einen der Namen nimmt, die in der Bose Music App vorgeschlagen werden.

 

Sag Bescheid, ob das das Problem behebt!

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 2
  • 0
Registered since

Sep 26, 2019

Re: Bose Home Speaker 500 öffnet Spotify ungefragt

Erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort!

 

Ich habe zwei Home Speaker 500, in Küche respektive Bad, und beide haben das genannte Problem.

Benannt sind diese einmal als "Bose Home" und einmal als "Home Speaker 500", ich habe probeweise mit anderen Namen gespielt, das Problem wird hierdurch jedoch nicht behoben. Nach weiteren Tests kannich jetzt aber noch etwas spezifizieren. Beide Home 500 spielen nach dem Befehl das Licht einzuschalten nämlich nicht zwangsweise Musik über Spotify sondern starten schlicht die zuletzt genutzte Aktivität. Wurde der Home 500 so etwa zuletzt mittels Bluetooth mit meinem Handy verbunden, so führt der Befehl "Alexa, Licht in der Küche an" dazu, dass der Home 500 das Licht einschaltet und eine Bluetooth Verbindung mit dem Handy herstellt.

Deaktiviere ich den Bose Skill in der Alexa App, bleibt dieses Problem im Übrigen aus, das heißt das Licht wird in diesem Fall eingeschaltet, Spotify (etc) werden aver nicht abgerufen, da das Gerät nun "offline" ist.

Natürlich ist das keine Lösung, da der Home Speaker so völlig unbrauchbar, da offline, wäre...

Ich vermute aber, dass das Problem demnach sehr wohl bei Bose zu suchen ist und vermutlich mit dem bereitgestellten Skill in Verbindung steht.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich dich etwas überrascht bin, zumindest von diesem (meinen) Problem im Speziellen noch nichts online gelesen zu haben, da ich unmöglich die einzige Person sein kann, die hiervon betroffen ist, zumal ich einem Hardware-Defekt ausschließe, da beide meiner Home 500 gleichermaßen reagieren.

Für weitere Lösungsvorschläge oder Ideen wäre ich sehr dankbar, da ich beide Geräte eigentlich gerne behalten würde, da sie klanglich überzeugen.

Solange ich aber einen Raum, der von einem Home 500 gelenkt wird trotzdem mit einer dedizierten Alexa (etwa die Echo-Reihe von Amazon) ausstatten muss, damit das System funktioniert, stelle ich mir natürlich die Frage, weshalb ich dann überhaupt zum Home 500 gegriffen habe...

Danke für die Anregungen 🙂

Highlighted
Moderator

Re: Bose Home Speaker 500 öffnet Spotify ungefragt

@DaClaymore

 

Hallo Dominik,

 

vielen Dank für Deine Antwort und die nützlichen Angaben!

 

Ich bin auch etwas verwirrt. Ich habe intern und extern geforscht, trotzdem habe ich [noch] keine ähnliche Beschreibung dieses Problems gefunden.

 

Ich schlage nun folgendes vor: dass wir alles von vorn wieder einrichten. Der Prozess ist zwar ein langer, so würden wir allerdings etwaige Einrichtungsfehler ausschließen:

 

   1. Bitte Alexa von allen Bose Smart Lautsprechern in der Bose Music App entfernen;


   2. Bitte alle Lautsprecher aus der App entfernen;


   3. Bitte Dich in der Bose Music App abmelden;


   4. Bitte die Lautsprecher auf die Werkseinstellungen zurücksetzen ("AUX" und "Lautstärke minus" gleichzeitig 10 Sekunden lang gedrückt halten);


   5. Bitte bei amazon.de die Registrierung aller Bose Smart Lautsprecher rückgängig machen. Dazu meldest Du Dich bei Amazon mit demselben Konto an, das in der Bose Music App verknüpft ist (Konto und Listen >> Meine Inhalte und Geräte >> Reiter "Geräte" >> Geräte abmelden);

 

   6. Bitte alle in der Alexa App aufgelisteten Bose Smart Lautsprecher "vergessen". Bitte Dich dazu über einen Webbrowser bei alexa.amazon.de oder über die Alexa App mit demselben Amazon Konto anmelden (Smart Home >> Geräte);


   7. Bitte alle Alexa Bose Skills deaktivieren. Dazu meldest Du Dich über einen Webbrowser bei alexa.amazon.de oder über die Alexa App mit demselben Amazon Konto an (Skills >> Meine Skills);


   8. Bitte nun Deine Home Speaker 500 von vorn einrichten.

 

 

Sag Bescheid, wenn auch nach der Neuaufstellung dasselbe Verhalten vorkommt!

 

Beste Grüße

-    Ben

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!