Christian E.
Freundlich und fanatisch!
  • 9
  • 10
  • 0
Registered since

Mar 22, 2019

Energieverbrauch im Standbymodus Sounbar 700

Hallo,

 

bei meiner Soundbar 700 habe ich mal den Eergieverbrauch gemessen. Der von bose angegebene Standby - Verbrauch wird von meiner Soundbar leider bei weitem nicht erreicht!

 

Laut Bose soll die Soundbar im Netzwerk-Standby weniger als 2,0 Watt verbrauchen. Der geringsten Verbrauch, den ich erzielen kann liegt bei 3,8 Watt. Dies aber nur für einen kurzen Moment.

Der Standard Verbrauch liegt bei satten 8,9 Watt. Also 445% des von Bose eworbenen Wertes!

 

Die Soundbar ist über WLAN mit dem Netzwerk verbunden.

 

Ausschalten über die Ein-/Ausschalttaste der Fernbedienung ausschalten: Verbrauch geht auf 3,8 Watt. Sobald man vor der Sounbar redet steigt dieser Wert an (Mikro hört zu). Sobald man ein Wort ähnlich "Alexa" sagt und die Spracherkennung kurz "überlegt" ob es sich um das Schlüsselwort gehandelt hat, steigt der Verbrauch auf 8,9 Watt und bleibt dort. (Bei diesem Test ist die Alexa aber nicht in den Aufmerksamkeitsmodus gegangen)

 

Wenn man die Soundbar über den Befehl "Alexa Soundbar ausschalten" abschaltet, beträgt der Verbrauch auch 8,9 Watt.

 

Die Stanby Zeit in der App ist auf 20 Minuten eingestellt.

 

Heute morgen bin ich ins Wohnzimmer geschlichen und habe nachgesehen: Soundbar war aus. Der Verbrauch aber wieder bei 8,9 Watt... Gestern Abend wurde die Soundbar mit "Alexa schalte Soundbar aus" beendet.

 

Nur durch ein Ausschalten mittels fernbedienung lässt sich also der Verbrauch auf 3,8 Watt, und damit immer noch 190% des beworbenen Verbrauchs, senken. Wobei dieser Zustand auch nicht lange anhält (s.o.)

 

Bei der Wiedergabe über WLAN und Zimmerlautstärke steigt der Verbrauch gerade mal auf ca. 12 Watt an.... Das beudeutet das 74% des gesamten Energiebedarfs für den Standby Modus benötigt werden.....

 

Damit ist die Sounbar im Standby eine echte Energieschleuder. Ein Original Echo verbraucht im Standby gerade mal 1,3 Watt....

 

Die Bose Soundbar verbraucht bei Nichtbenutzung im Jahr 77 kWh.

 

Ich hoffe Bose stellt dies ab!

 

Christian

 

 

 

16 ANTWORTEN 16
Franky51
Genial und gedankenvoll!
  • 130
  • 459
  • 12
Registered since

Sep 13, 2017

Betreff: Energieverbrauch im Standbymodus Sounbar 700

Wenn ich in der Gebrauchsanleitung nachlese, gibts offenbar zwei Standby -Modis:  Das, was du hier als Standby bezeichnest, ist nur ein Modi. Der Zweite bezieht sich darauf, dass die Netzwerkanbindung ebenfalls unterbrochen werden muss.  Hierzu muss für WLAN die Bose Music-Taste und -vorwärts springen- gedrückt werden. Für das Wiedereinschalten des WLAN die gleiche Prozedur. Für Ethernet genügt das Abziehen des Netzwerkkabels, bei Bluetooth soll die Liste der ehemals verbundenen Geräte gelöscht werden.

All diese Möglichkeiten schmälern aber den Bedienungscomfort. Wer möchte schon tagtäglich die Soundbar neu anmelden ? Oder mit neuen Geräten verbinden ?

Der relativ hohe Stromverbrauch kommt demnach durch die Netzwerkkarte zustande.

Kickpick
Spannungführend und schlichtend!
  • 9
  • 26
  • 0
Registered since

May 25, 2019

Betreff: Energieverbrauch im Standbymodus Sounbar 700

Die Frage ist doch nicht was der Anwender hier tun kann um die Versprechen von Bose einzuhalten sondern was macht die Box die ganze Zeit. Es wird gesagt das es ja nur ein Updateprozess in der Nacht zwischen 2 und 5 Uhr gibt. Was sendet also den ganzen Tag von meiner Soundbar 700 ins Internet?

 

In 13 Stunden von gestern 22 Uhr  auf heute  12 Uhr habe ich folgenden Traffic von meiner Soundbar gefunden.

 

spectrum.s3.amazonaws.com 

572 Verbindungen

 

data.api.bose.io

271 Verbindungen

 

iot.api.bose.io

209 Verbindungen

 

www.ueiwsp.com

22 Verbindungen

 

users.api.bose.io

17 Verbindungen

 

content.api.bose.io

16 Verbindungen

 

id.api.bose.io

15 Verbindungen

 

api.radiotime.com

5 Verbindungen (Wird wohl bei Radiostreaming genutzt für die Uhrzeit)

 

addrad.io

4 Verbindungen (Wird etwas mit Werbung im Radiostream zu tun haben)

 

cdn.cast.addradio.de

Bei jedem Einschalten des Webradios als Introwerbung

 

Also dafür das nur in der Nacht nach einem Update auf der Bose Servern gesucht wird klingt das nicht. Das schaut für mich als Kunde komisch aus und nicht nach einem kleinen Dienst der im Hintergrund nach einem Update in der Nacht sucht.

 

Also was sind das alles für Dinge die auf einem Lautsprecher passieren?

 

mfg

Franky51
Genial und gedankenvoll!
  • 130
  • 459
  • 12
Registered since

Sep 13, 2017

Betreff: Energieverbrauch im Standbymodus Sounbar 700

In deiner ersten Frage hattest aber nach dem Energieverbrauch gefragt. Und dafür ist offensichtlich die Netzwerkkarte verantwortlich.

Warum nun die Soundbar überhaupt noch Verbindungen zum Internet erstellt, kann dir vermutlich nur Bose beantworten. Ob du hier aber eine Antwort bekommst, ist fraglich.

 

Christian E.
Freundlich und fanatisch!
  • 9
  • 10
  • 0
Registered since

Mar 22, 2019

Betreff: Energieverbrauch im Standbymodus Sounbar 700

Die Auflistung der Internetverbindungen stammt auch nicht von mir. Das hier aber wohl so viel Traffic anfällt zeigt ja auch deutlich das die Soundbar sehr aktiv ist.

 

Zu Deinem ersten Kommentar, dass es 2 verschiedene Standby Modi gibt:

 

Ja, da hast Du recht. Steht so in der Anleitung.

 

Für den Standby Modus ohne Netzwerk werden < 0,5 Watt angegeben. Bei aktiviertem Netzwerk wird kleiner 2 Watt angegeben. Hier der Auszzug aus dem Handbuch (aktuell von Bose.com als PDF geladen):

 

Erforderliche Energiezustandsinformationen

Energiemodi

Standby*

Netzwerk-Standby

Stromverbrauch im angegebenen Energiemodus bei einem Eingang von 230 V/50 Hz

Zeit, nach der das Gerät automatisch in den Modus geschaltet wird

Stromverbrauch im Netzwerk-Standby, wenn alle drahtgebundenen Netzwerkanschlüsse verbunden und alle drahtlosen Netzwerkanschlüsse aktiviert sind, bei einem Eingang von 230 V/50 Hz

< 0,5 W

< 2,5 Stunden

N/A

alle Netzwerkarten < 2,0 W

< 20 Minuten

< 2,0 W

 

Der tatsächliche Verbrauch steht also in einem deutlichen Gegensatz zum von Bose angegebenen Verbraucht. Eine Stellungnahme von Bose wäre hier denke ich angebracht.

Thomas1972
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

May 31, 2019

Betreff: Energieverbrauch im Standbymodus Sounbar 700

Hallo.

 

Ich habe ebenfalls die Soundbar 700. Ist es denn von Nachteil, wenn man die Soundbar Nachts komplett vom

Strom nimmt? Gehen dort irgendwelche Einstellungen verloren wie z.B. das ausgeführte AdaptiQ?

Ich muss mich auch nicht ständig neu anmelden wenn ich die Soundbar wieder einschalte.

Größere Softwareupdates werden doch bestimmt auch angekündigt und man kann sie nachholen oder?

 

Highlighted
ybo
Lautstark und leistungsbereit!
  • 58
  • 181
  • 4
Registered since

Oct 24, 2018

Betreff: Energieverbrauch im Standbymodus Sounbar 700

@Thomas1972

 

Hatte vor ein paar Tagen die Soundbar 700 und das Bass Module über Nacht stromlos gemacht. Am nächsten Tag stellte ich durch Zufall fest, daß das Bass Module in den Einstellungen der Bose Music App als Zusatzlautsprecher fehlte. Das war zuvor aber definitiv drin. Einzel- oder Zufall ... man weiß es nicht.

 

Aber eine qualifizierte Beantwortung Deiner Frage würde mich auch sehr interessieren.

 

ybo

 

Franky51
Genial und gedankenvoll!
  • 130
  • 459
  • 12
Registered since

Sep 13, 2017

Betreff: Energieverbrauch im Standbymodus Sounbar 700

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Einstellungen nur verloren gehen können, wenn der Router über Nacht neue IPs zuteilt, weil die Leasetime abgelaufen ist. Betroffen davon war aber nie die Prozedur mit dem Adaptiq-Set( hier aber nur , was man akustisch wahrnimmt, ich habe also keine Messungen durchgeführt). Und natürlich ist mit dem Wiedereinschalten der Soundbar eine längere Wartezeit verbunden, da sie sich erst mit dem WLAN verbinden muss.

 

Klosi
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 2
  • 0
Registered since

May 13, 2019

Betreff: Energieverbrauch im Standbymodus Sounbar 700

Müsste Bose hier nicht sofort etwas unternehmen (Umwelt)? Meinen Verbrauchzähler setze ich Stromkreisabhängig ein. Diesen habe ich, nach Kauf der SB+Sub, in diesen Kreis eingebunden. Ergebniss: ca. 4000W/Monat Mehrverbrauch! Davor war eine LG HLB54S angeschlossen.

Franky51
Genial und gedankenvoll!
  • 130
  • 459
  • 12
Registered since

Sep 13, 2017

Betreff: Energieverbrauch im Standbymodus Sounbar 700

Müssen sicher nicht, denk ich. Da gibts Geräte von anderen Firmen, welche viel mehr verbrauchen. Ich denke da nur an die älteren Mediareciver der Telekom, welche sich zwischen 8 und 10W im Standby genehmigt haben. Und die wurden auch nicht verboten oder die Telekom abgemahnt.

Wenn ich die Werte umrechne, wären das bei einem Monat mit 30 Tagen 5,5 Wh ( ich geh zumindest davon aus, dass du 4kWh meinst?). Und wenn ich das mit den Werten vergleiche, welche Bose in seinen Unterlagen nennt, dürfte das gut hinkommen.

Versteh mich nicht falsch, ein geringer Energieverbrauch ist sicher wünschenswert, aber mit einer Klage oder ähnlichem wirst kaum auf offene Ohren stossen.