Claudia33
Teilnehmer/in
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Mar 7, 2021

Lautes Knacken der Soundbar 700 - kein Ton mehr

Seit April 2019 haben wir die Soundbar 700 in Betrieb. Seit einigen Wochen passiert es täglich, dass nach einem relativ lauten "Knacken" der Ton komplett weg ist, die Fernbedienung reagiert auch nicht mehr. Nur nach Trennung vom Stromnetz funktioniert der Ton dann wieder. Das müssen wir aber leider täglich machen 😞 -  Ist hier etwas defekt? Wie kann man das vermeiden? Danke im Voraus für hilfreiche Hinweise.

 

11 ANTWORTEN 11
G_V
Teilnehmer/in
  • 0
  • 8
  • 0
Registered since

Mar 9, 2021

Betreff: Lautes Knacken der Soundbar 700 - kein Ton mehr

Hallo,

wir haben genau das gleiche Problem. Nach einiger Zeit im Betrieb wird der Ton schlecht und überschlägt sich bzw. ist verzerrt. Dann knallt es irgendwann mal laut und die rote Lampe kommt.

 

Beim ersten Mal wurde die Soundbar eingeschickt und bei Bose refurbished. Das Problem tritt aber nachwievor auf. Das einzige was hilft ist Stecker raus, kurz warten und wieder rein.

 

Das Problem tritt seit dem Novemberupdate auf die neueste Firmware auf. Zuvor lief sie seit Herbst 2019 ohne Probleme (ausser die CEC-HDMI Hicks).

 

Im Moment sind wir krz davor eine Zeitschaltuhr zu installieren, die die Soundbar in der Nacht alle zwei bis drei Tage für 5 Minuten vom Strom trennt. Die Bedenken die sich dabei ergeben sind, was passiert, wenn sich die Soundbar gerade in der Zeit ein Update reinzieht?

 

Zum Fehler selbst, es sieht aus, als würde irgendein Speicherbereich volllaufen. Irgendwann ist dann Schluss und jegliche Versuche über die Fernbedieung oder die Bedientasten die Soundbar neuzustarten, führen zu keinem Erfolg.

 

Bitte Bose, schiebt ein Firmwareupdate nach, dass das Problem behebt.

G_V
Teilnehmer/in
  • 0
  • 8
  • 0
Registered since

Mar 9, 2021

Betreff: Lautes Knacken der Soundbar 700 - kein Ton mehr

Habe heute mal eine Schaltsteckdose dazwischengesetzt. Damit ergeben sich neue Probleme. So wie es aussieht ist eines nervig und das zweite nicht tragbar.

Also es scheint so, wenn die Soundbar vom Strom getrennt wurde, dass sie beim ersten Einschalten vom Fernseher sich nicht automatisch mit einschaltet. Obwohl alle Einstellungen im TV und der Bose-App auf HDMI-CEC stehen. Wenn man die Soundbar einmal mit der Bose Fernbedienung eingeschaltet hat, dann funktioniert sie wieder normal und schaltet sich danach auch wie gewohnt mit dem TV ein.

Das was aber gar nicht geht ist, dass nach einer Trennung vom Strom die Soundbar den gekoppelten Subwoofer vergisst. Man muss ihn in der App neu hinzufügen. Das ist aller zwei Tage natürlich hochgradig nervig und so nicht hinnehmbar (zumindest nicht für den Preis). 

Ich werde jetzt noch beobachten, wie es wird, wenn heute Nacht der Strom getrennt wird und die Soundbar ein paar Stunden danach hat, sich zu berappeln. Wenn dann der Sub immer noch fehlt, dann muss man wohl nochmal ein Ticket mit Bose direkt aufmachen.

Alex_S
Moderator

Re: Lautes Knacken der Soundbar 700 - kein Ton mehr

Hallo @Claudia33 und G_V,

 

 

vielen Dank für eure Beiträge!

 

Leider gibt es hierzu keine konkreten Lösungsschritte.

 

Ich kann hier nur empfehlen mal mit unserem Support in Kontakt zu treten.

 

 

Liebe Grüße

 

G_V
Teilnehmer/in
  • 0
  • 8
  • 0
Registered since

Mar 9, 2021

Re: Lautes Knacken der Soundbar 700 - kein Ton mehr

So jetzt sind ein paar Wochen ins Land gegangen.

 

Aktueller Stand: Die Soundbar wurde vom Händler eingeschickt und Bose hat wieder nur versucht zu reparieren. Das haben wir nicht akzepiert, daraufhin hat der Händler uns eine nagelneue Soundbar mitgegeben.

Zu Hause angeschlossen und sie hat sich direkt beim Einschalten, das aktuelle Update reingezogen, weil über Netzwerkkabel angebunden.

Danach wieder eingerichtet und nach 3 Stunden das gleiche Fehlerbild. Erst verzerrter Sound, dann lautest Knallen/Knacken und rote Lampe. Strom aus, 15 min gewartet, Strom wieder ein und 2 Tage später selbes Fehlerbild. Das haben wir jetzt ca. 5 Mal wiederholt.

 

Also nochmal zum Setup.

Soundbar 700

Bass Modul 500

LG 55"C9 OLED

LG Bluray Player

Fritzbox 7490

 

Soundbar Anschlüsse:

Netzwerk an Fritzbox

HDMI an eARC vom TV

Optical an den Bluray Player

 

TV Anschlüsse:

HDMI an Soundbar

HDMI an Bluray Player

Netzwerk an Fritzbox

 

TV Signal über DVB-T2 and TV und Ton auf PassTrough bzw. Automatic (nicht PCM). Dieses Setting funktioniert bei DVB-T2 nur, wenn der HDMI eARC unterstützt, wegen Dolby Digital Plus.

 

Alexa ist auch konfiguriert.

 

Alles in allem ein ganz normales Setup, was die Fähigkeiten der Soundbar bei weitem nicht ausreizen sollte.

 

Komisch ist, dass die ganze bis letzten November funktioniert hatte. Dann kam ein größeres Update bei Bose und danach fingen die Probleme an.

 

Im Moment sieht es so aus, dass der nächste Gang zum Händler sein wird und das Gerät gewandelt wird. Es geht ja einfach nicht. Der nächste Versuch wird eine Samsung Q-Series, die in ähnlicher Preisklasse mit ähnlichen Merkmalen (Alex integriert) und kleiner Subwoofer unterwegs ist. Leider nicht mehr in weiß, aber wenn es dann vielleicht geht...

 

Wir würden gerne bei der Bose bleiben, weil sie schick ist und wenn sie geht, auch sehr gut klingt. Deshalb wären wir um jeden Rat dankbar.

 

Pain85
Vordenker/in
  • 120
  • 373
  • 14
Registered since

Sep 23, 2017

Re: Lautes Knacken der Soundbar 700 - kein Ton mehr

Hallo @G_V, eine Sache verstehe ich in deiner Konfiguration nicht. Warum ist der Blu-ray Player per optischem Kabel mit der Soundbar verbunden, obwohl es bereits eine HDMI-Verbindung zwischen Soundbar und TV per ARC gibt? Es sollte immer nur eine Art der Verbindung gewählt werden: entweder HDMI oder optisch.

Alex_S
Moderator

Re: Lautes Knacken der Soundbar 700 - kein Ton mehr

Hallo @G_V,

 

 

vielen Dank für dein Update.

 

Versuch doch bitte einmal die optische Kabelverbindung zu trennen.

 

Schließ den DVD-Player bitte mal an den Fernseher an.

 

Ich habe intern mal nachgefragt und gehört, dass dies oftmals helfen soll.

 

 

Liebe Grüße

G_V
Teilnehmer/in
  • 0
  • 8
  • 0
Registered since

Mar 9, 2021

Re: Lautes Knacken der Soundbar 700 - kein Ton mehr

Also zum Thema Bluray und optisch.

 

Das ist dafür, wenn man mal eine CD hören will, ohne dass der TV dabei an sein muss. Man kann die CEC Steuerung am Bluray Player ausstellen, dann schaltet sich nicht der TV an.

 

Aber zum grundsätzlichen Verhalten, der BluRay Player war über Monate nicht in Betrieb, dass heisst es kam auch kein Signal über den optischen Konnektor zur Soundbar.

 

Wir haben auch das optische Kabel zu Testzwecken mal ein paar Wochen weggelassen. Also die Kombinationen haben wir alle durch.

 

Die Soundbar ist seit Oktober 2019 in unserem Besitz und bis auf ein paar HDMI-CEC Probleme, das sie hin und wieder nicht mit anging, wenn der TV eingeschaltet wurde, lief sie 1 Jahr lang fehlerfrei. Dann kam das Update im November auf v10 und seitdem ist das Gerät unnutzbar. Wieso kann denn bei Bose ein Softwareentwickler nicht mal schauen, was da schiefgelaufen ist? Das kann doch nicht so schwer sein.

Also mir fallen da direkt ein Dutzend Dinge ein, die hier schiefgegangen sind. Vielleicht sollten Sie mal in ihrem Git nachschauen, welche Pull requests überführt worden und dort nach den diffs schauen.

Kann es vielleicht sein, dass das v10er Softwarepaket zu groß für den Speicher der Soundbar ist und beim Deployment auf dem Gerät nicht alles ordentlich ausgepackt wird?

Oder hat man bei der CI Pipeline vergessen das Logging im Release zu deaktivieren und der Speicher der Soundbar läuft langsam voll?

Das hier irgendwas voll läuft mekrt man daran, dass nach und nach Dienste aussteigen. Das sehen die User, dass plötzlich der Ton wegbleibt, oder Tasten auf der Fernbedienung ausfallen oder nach einer gewissen Zeit zum Beispiel der HTTP-endpoint aus dem LAN nicht mehr zu erreichen ist.

Power-off /-on löst das temporär, weil beim reboot anscheinend entweder das log oder das tmp Verzeichnis gecleant wird. Aber das hält nur bedingt vor.

 

Also es wäre gut, wenn sich ein Entwickler von Bose mal hierher verirren würde und mal die Statements der User lesen würde. Wir haben ja sonst keine Chance das zu adressieren.

 

Hotline kannst vergessen, da sitzt auch nur ein Call-Center (so mein Gefühl nach mehreren Anrufen). Soundbar einschicken, hat auch kein Wert, denn ich nehme stark an, dass die Serivce Werkstatt nicht den Code auf dem Gerät debuggen kann. Die tauschen auch nur Teile und spielen wieder die vermurkste Software auf und sie haben auch keine Zeit, das Gerät mal 2-3 Tage anzulassen und zu benutzen, um den Fehler nachzustellen. Und selbst dann, dann macht es knall, aber ohne debug console sieht man null Komma nichts.

 

Ganz ehrlich, ich mache sowas beruflich und über die aktuellen Kanäle sind die Endnutzer leider aufgeschmissen. Man kann hier nur auf eine v11 warten und hoffen, dass ein Entwickler/Maintainer bei Bose den Fehler mal selbst entdeckt.

Toll wäre auch, wenn Bose es ermöglichen würde auf die V9 zurückzurollen und das automatische Update zu sperren.

Ansonsten kann ich nur jedem raten, der die 700er aktuell noch hat und in der Garantie ist, auf eine Wandlung zu bestehen, denn keiner der hier bisher genannten Lösungsvorschläge funktioniert.

Ich meine ich bin nicht der einzige der eine nagelneue Soundbar aus dem Kartion geholt hat, schließt sie ans Netzwerk und nach ein paar Minuten automatische Updateroutine, die man nicht unterbrechen kann, ist sie Fritte. Und ohne Netzwerk gehts auch nicht, weil man die Soundbar dann in der App nicht aktiviert bekommt.

Wie kaputter kann ein Produkt denn noch sein, bis der Hersteller das mal selbst merkt?

 

ALSO, BOSE bitte released eine neue Firmware, die ausgiebig getestet wurde, damit die Hardware wieder nutzbar wird.

 

Für mich ist die Deadline Mitte Juli, wenn bis dahin nichts passiert, kommt sie weg.

Ben_E
Moderator

Re: Lautes Knacken der Soundbar 700 - kein Ton mehr

Hallo @G_V,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung!

 

Auch ich habe mir das gesamte Thema durchgelesen.

 

Die Soundbar wird, was automatische Updates angeht, nur zwischen 2 Uhr und 5 Uhr aktualisiert. D.h. man kann gerne einen Timer einsetzen, der die Soundbar außerhalb von diesen Uhrzeiten stromlos macht.

 

Ich nehme an, dass in der Soundbar die CEC-Einstellung "CEC alternativ" aktiviert wurde? So vermeidet man evtl. das Problem, dass man nach dem Reset die Soundbar und den TV separat einschalten muss.

 

Wenn das keinen Unterschied macht, dann könnte man (als Umweg) die Soundbar das erste Mal nach dem Reset separat einschalten und das Bassmodul per Kabel mit der Soundbar verbinden, damit man es nicht jedes Mal neu verbinden muss.

 

Generell bin ich aber überrascht, dass der Knall und die rote LED auftreten. Ich kenne eher weniger Fälle, wo das passiert und wir haben eine große Anzahl an Kunden, die die Soundbar 300, 500 oder 700 seit Monaten bzw. Jahren verwenden, ohne dass dieses Problem auftritt. Von einem grundsätzlichen Firmware- oder Hardwareproblem kann ich also nicht sofort ausgehen - auch wenn in Deinem Fall das neueste Firmwareupdate zwei Soundbars "außer Gefecht" gesetzt zu haben scheint.

 

Als letzter Ausweg könnten wir den Fall an unsere Produktentwickler weiterleiten. Dabei würde ich dann auch Deine Aussagen zum Thema Git, Logging, usw. weiterleiten, wobei ich Dir nicht sagen kann, ob die Entwickler der gleichen Meinung sind (ich bin zwar kein Programmierer, mit Log-Dateien, GitHub usw. kenne ich mich aber ein bisschen aus). 

 

Rollbacks auf frühere Firmwareversionen bieten wir grundsätzlich nicht an.

 

Ein Vorschlag: ich kenne 1-2 Fälle, wo diese rote LED aus dem Grund aufgetreten ist, dass es ein Problem mit der jeweiligen Stromversorgung gab. Was passiert denn, wenn Du die Soundbar - nur testweise - über eine komplett andere Steckdose anschließt? Das ist zwar eine Spekulation von mir, das Ergebnis würde mich aber interessieren.

 

Beste Grüße erstmal

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Ben_E
Moderator

Re: Lautes Knacken der Soundbar 700 - kein Ton mehr

Hallo @G_V,

 

noch eine Idee, die mir einfällt...ein manuelles Update der Soundbar-Firmware per IP-Adresse wäre keine schlechte Idee.

 

Dieses Update kann man wie folgt durchführen:

 

https://www.bose.de/de_de/support/articles/HC2474/productCodes/bose_soundbar_700/article.html

 

Der Link, auf den man bei Schritt 1 klickt, soll wie folgt lauten:

 

http://worldwide.bose.com/support/SB700FW

 

Bei Fragen zum Verfahren sind wir gerne da! Bitte uns das Ergebnis auch noch mitteilen 🙂

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!