Djfk
Freundlich und fanatisch!
  • 7
  • 23
  • 0
Registered since

Jan 14, 2019

Neue Firmware für SB 700?

Schönen Abend euch allen....

Mal ne Frage, ist ein neues FW Update für die SB 700 ausgerollt worden?

Ich frage deswegen, bisher war 3.xxx eingetragen. Jetzt steht bei mir 4.0.8xxxx.
Wie komme ich drauf?

Gestern Film angefangen...der Klang sehr gut....konnte jedoch nicht beenden und schaue grad weiter....völlig anders.....null volumen, frauenstimmen klingen spitz, Männerstimmen ebenfalls ohne Volumen.....klingt wie aus dem Fernseher, wenn der Lautsprecher an wäre. Hat was ein bisschen vom Dialog Modus.

Hat jemand ähnliches Phänomen?
Grüsse
4 ANTWORTEN 4
Kickpick
Spannungführend und schlichtend!
  • 9
  • 26
  • 0
Registered since

May 25, 2019

Betreff: Neue Firmware für SB 700?

Die 4.08er Firmware mit dem Verbuggten Sound bei Dolby 5.1 ist seit dem 24.5. Aktuell. Seit dem warten hier alle darauf das sie Ihre Soundbar wieder normal nutzen können. BTW. kann man nun seit der FW auch die Mikrophone von Alexa nicht mehr Stumm stellen und die Anzeige LED Zeigt auch nicht mehr vollkommen richtig an.

 

Mit freundlichen Grüßen 

Djfk
Freundlich und fanatisch!
  • 7
  • 23
  • 0
Registered since

Jan 14, 2019

Betreff: Neue Firmware für SB 700?

Moin, danke für die Info.
Der Sound ist allerdings erst seit gestern schlecht. Aber vielleicht hat sich ja wieder was geändert, was ich nicht weiß.

Wenn nicht bald eine Abfrage der Besitzer kommt, ob der Inhaber ein update machen möchte oder nicht, dann sehe ich Bose mit dem
Verbraucherschutz konfrontiert
Weitere Schritte will ich hier erstmal nicht ausführen.

Offengestanden reicht es mir. Es ist nicht das erste mal, dass eine Änderung vorgenommen wird, welche zu lasten des Inhabers geht, ohne dass dieser davon weiß.
Es ist ein leichtes ein optIn/out Verfahren zu implementieren, so dass der Nutzer die installation einer neuen FW. freigeben kann oder eben nicht.

@bose: ich möchte nicht, dass Ihr ohne meine Einwilligung auf meinem Eigentum:
1. Firmware installiert
2. Klangeigenschaften verändert
Ich möchte die Soundbar auch nicht vom Netz nehmen, da ich sonst auf Alexa verzichten müsste, welches dann ebenfalls eine fehlende Eigenschaft wäre.

Liebe Moderatoren, ich weiß, ihr könnt nichts dazu, aber ich will mich auch nicht in eurem Forum über Updates informieren. Das ist zwar schon ok, dass das ins Forum gestellt wird, aber die Info muss in der App kommen.

Wie gesagt, bei mir hört der Spaß hier auf und ich bin nicht gewillt das hinzunehmen.

Viele Grüße



Highlighted
ybo
Lautstark und leistungsbereit!
  • 59
  • 181
  • 4
Registered since

Oct 24, 2018

Betreff: Neue Firmware für SB 700?


@Djfk  schrieb:

[...] Wenn nicht bald eine Abfrage der Besitzer kommt, ob der Inhaber ein update machen möchte oder nicht, dann sehe ich Bose mit dem
Verbraucherschutz konfrontiert [...]

#

 

Die Forderung nach einer Abschaltung des Zwangs (Opt-Out) für Firmware-Updates existiert ja schon seit Ende letzten Jahres. Es wurde hier, im englischsprachigen Community Bereich, per Twitter und per E-Mail - auch persönlich an die GFs - darum gebeten hier korrigierend einzugreifen. Entweder man wurde abgewimmelt, reagierte gar nicht oder nur ausweichend.

 

Vor zwei Jahren hatte die Verbraucherzentrale BW gegen Microsoft D GmbH wegen nicht deaktivierbarer Zwangsupdates geklagt und recht bekommen. Allerdings dürfte Bose für eine solche Maßnahme kein würdiges Ziel sein, da zu klein und unbedeutend. Keine Relevanz.

 

Djfk
Freundlich und fanatisch!
  • 7
  • 23
  • 0
Registered since

Jan 14, 2019

Betreff: Neue Firmware für SB 700?

Hallo,
genau mit einer solchen Ignoranz und Arroganz habe ich meine Probleme.
Ich erinnere an den Dieselgate, der immer noch aktuell ist und das Schlagwort Softwareupdate. Der Kunde muss eine Verschlechterung der Kaufsache nicht hinnehmen und kann ein Softwareupdate ablehnen. Ob er dann beim TüV die neue Plakette bekommt, sei dahingestellt. Es gab bei mir vor 3 Jahren den Fall, dass ich meinem Sohn im Lebensmittelgeschäft eine Packung Schoko Cookies ( welche man mit Milch isst) gekauft hatte, weil Ihn das Bild auf der Packung so gefiel. Aus der Packung kam jedoch was völlig anderes. Mein Sohn, und auch ich, waren völlig entäuscht. Auf meine Nachfrage beim Hersteller schwieg man sich aus. Ich habe dann öffentliche Stellen informiert. Der Hersteller musste daraufhin die Verpackungen aus dem Sortiment nehmen und die Verpackung ändern. Das wurde auch gemacht. Der Hersteller hat dann immerhin auch eine Entschuldigung hervorgebracht.
Normalerweise ist meine Einstellung Leben und Leben lassen.

Aber wenn ich so viel Geld in eine Anlage investiere, dann möchte ich meine Fernsehabende auch genießen können und mich nicht alle paar Wochen ärgern müssen. Meine 15 Jahre alte Yamaha Anlage 5.1 hatte solche Probleme nicht.
Hätte ich vor Kauf gewusst, dass ich Zwangsupdates zur Verbesserung oder auch Verschlechterung hinnehmen muss, hätte ich die Anlage nicht gekauft.

Es ist wie es ist, die Verbraucherzentrale habe ich heute Morgen schon angeschrieben.

Bin gespannt.

Viele Grüsse