Highlighted
Robi2003
Vernehmlich und verfechtend!
  • 1
  • 39
  • 0
Registered since

Dec 25, 2018

Soundbar 700: Nur optischen Eingang wählen

Hallo zusammen,

 

ich wollte gern von meiner Spielekonsole den Sound vom optischen Ausgang an meiner Soundbar 700 verwenden.

Per HDMI habe ich eine nicht einstellbare Verzögerung zwischen TV-Bild und TV-Ton über die Soundbar.

 

Kann ich der Soundbar irgendwie sagen, dass ich jetzt nur den Ton vom optischen Eingang haben möchte? Vom TV geht noch ein HDMI ARC Anschluss an die Soundbar für das TV-Programm. Die Soundbar bleibt dabei, mit dem TV-Bild der Spielekonsole auch per HDMI den Sound zu nehmen...

 

Kurz gesagt: Ich möchte den Sound nur über den optischen Eingang verwenden und nicht über den HDMI-Anschluss.

 

 

Ich hoffe das war jetzt nicht zu sehr verwirrt geschrieben ^^

9 ANTWORTEN 9
Moderator

Re: Soundbar 700: Nur optischen Eingang wählen

Hallo @Robi2003,

 

danke für Deinen Post in der Community! Ich helfe Dir gerne weiter.

 

Man kann den optischen Eingang der Soundbar 700 nur dann verwenden, wenn kein HDMI-Kabel an der Soundbar angeschlossen ist. Es ist nämlich nicht möglich, beide Anschlüsse gleichzeitig zu benutzen.

 

Allerdings bin ich überrascht, dass es über HDMI zu dieser Tonverzögerung kommt. Wie groß ist diese denn? Und habe ich korrekt verstanden, dass Du Deine Geräte so eingerichtet hast?

 

Spielkonsole --> HDMI-Kabel --> Fernseher --> anderes HDMI-Kabel --> Soundbar 700

 

Falls ja, gibt es denn eine Tonverzögerung wenn Du die Soundbar nicht benutzt und den Ton der Spielkonsole über die Fernsehlautsprecher hörst?

 

Ich freue mich erstmal auf Deine Antwort, damit ich Dir noch weiterhelfen kann.

 

Grüße

-    Ben - Bose Support

Robi2003
Vernehmlich und verfechtend!
  • 1
  • 39
  • 0
Registered since

Dec 25, 2018

Re: Soundbar 700: Nur optischen Eingang wählen

Hallo Ben,

entschuldige bitte die späte Antwort. Ich hatte viel zu tun 😉

 

Ja, genau so wie du es vermutest, ist der Aufbau.

Und jetzt gerade habe ich wieder diese Tonverzögerung.

 

Ohne HDMI - also mit optischen Kabel - gibt es diese Tonverzögerung nicht.

 

Ich habe auch einmal ein optisches Kabel von Konsole zur Soundbar angeschlossen. Bild und Ton waren synchron. Allerdings konnte ich dabei keinen Surround-Sound hören.

Moderator

Re: Soundbar 700: Nur optischen Eingang wählen

Hallo @Robi2003,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

 

Komisch, dass über HDMI die Verzögerung immer noch auftritt. Dann schlage ich erstmal etwas einfaches vor.

 

Bitte Deine Geräte (Spielkonsole, Fernseher und Soundbar) ausschalten und alle stromlos machen. Bitte ebenfalls alle HDMI-Kabel entfernen. Somit kann ein gründlicher Stromreset erfolgen.

 

Nach mindestens 5 Minuten schließt Du die Geräte und die Kabel wieder an und führst einen neuen Test durch. Ist die Tonverzögerung nun weg?

 

Falls nein, sag Bescheid - auch mit der Info, wie lange die Tonverzögerung ist, das wäre wichtig zu wissen.

 

Wir freuen uns auf Deine Antwort.

 

Grüße

-    Ben

Robi2003
Vernehmlich und verfechtend!
  • 1
  • 39
  • 0
Registered since

Dec 25, 2018

Re: Soundbar 700: Nur optischen Eingang wählen

Hallo Ben,

genau das habe ich leider vergessen vorher zu erwähnen.

 

Ich habe die Soundbar einmal komplett vom Strom genommen und wieder eingeschaltet. Danach war für ein paar Tage alles bestens. Aber jetzt ist das Problem nun wieder da.

 

Ich habe deinen Vorschlag zwar noch nicht umgesetzt, ich glaube aber, dass dies eigentlich die gleiche Handlung war?

Moderator

Re: Soundbar 700: Nur optischen Eingang wählen

Hallo @Robi2003,

 

danke für Deine Rückmeldung.

 

Nein, nicht direkt. Beim Reset, den ich in meinem letzten Post vorgeschlagen hatte, wird nicht nur die Soundbar, sondern auch der Fernseher, die Spielkonsole und der "Händedruck" (HDCP) zwischen allen Geräten zurückgesetzt.

 

Einen Versuch ist es also wert. Wenn die Tonverzögerung zurückkehrt, können wir dann die HDMI-relevanten Einstellungen in allen Geräten näher überprüfen, denn es könnte sein, dass etwas nicht optimal eingestellt ist.

 

Beste Grüße

-    Ben

Robi2003
Vernehmlich und verfechtend!
  • 1
  • 39
  • 0
Registered since

Dec 25, 2018

Re: Soundbar 700: Nur optischen Eingang wählen

Hey Ben,

 

auch das hat leider nicht geklappt.

Gerade schaue ich über meine Xbox One ein Youtube Video.

Leider sind dort die Bilder wieder nicht mit dem Ton synchron 😞

 

Wenn ich jetzt das TV-Signal (interner Sat-Receiver) betrachte, scheint alles Lippensynchron zu sein.

Ich muss aber sagen, dass selbst das TV-Signal auch in der Vergangenheit schon asynchron war.

Moderator

Re: Soundbar 700: Nur optischen Eingang wählen

Hallo @Robi2003,

 

danke für Deine Rückmeldung! Wir entschuldigen uns für unsere verspätete Rückmeldung.

 

Mit dem optischen Kabel haben wir mindestens einen Umweg. Kannst Du mir sagen, wie lange der Zeitversatz zwischen Bild und Ton ist?

 

Viele Fernsehgeräte und Spielkonsolen verfügen über Toneinstellungen, einschließlich einer Tonverzögerungseinstellung. Ich möchte Dich bitten, die Toneinstellungen im Menü des Fernsehers bzw. der Spielkonsole zu überprüfen. Ist es möglich, diese Einstellungen anzupassen? Oder sehen alle Einstellungen schon korrekt aus?

 

Benutzt Du zufälligerweise einen WLAN-Repeater, -Erweiterer, -Access Point o.ä.? Falls ja, kannst Du diesen bitte testweise deaktivieren? Ich bezweifle, dass das einen Unterschied machen wird, es kann aber nicht schaden, es zu testen.

 

Ich freue mich auf Deine Antwort.

 

Grüße

-    Ben

Robi2003
Vernehmlich und verfechtend!
  • 1
  • 39
  • 0
Registered since

Dec 25, 2018

Re: Soundbar 700: Nur optischen Eingang wählen

Hallo Ben,

Entschuldige bitte meine verspätete Antwort.

Inzwischen habe ich auch einen neuen Fernseher (Philips OLED 804).

Ich habe jetzt die Konsole per HDMI an den Fernseher und der ist per HDMI ARC an der Bose Soundbar 700.

 

Doch das Problem ist genau das gleiche wie zuvor.

 

 

An meiner Xbox One X ist folgendes eingestellt:

  • HDMI-Audio: Bitstream-Ausgabe (andere Einstellungen wären nur noch "aus" und "Stereo unkomprimiert)
  • Bitstream-Format: Dolby Digital (Möglich wäre noch "DTS Surround")

 

An meinem Fernseher ist eingestellt:

  • Audio-Ausgang: HDMI-Soundsystem
  • Digitales Ausgabeformat: "Mehrkanal" / auch "Mehrkanal (Bypass)" macht keinen unterschied

 

Was mir jetzt aber auffällt ist, dass wenn ich in der Spielekonsole statt Dolby Digital auf DTS Surround umstelle, gibt es keine Verzögerung... Aber mal ehrlich... Dolby Digital ist doch das, was wir haben wollen 😉

 

Es gibt eine Tonverzögerungseinstellung an meinem TV, ja. Aber der Ton ist ja schon verzögert. Ins negative einstellen geht leider nicht.

 

Also nach wie vor gibt es dabei eine Verzögerung unter HDMI und Dolby Digital.

Bei DTS gar keine.

Moderator

Re: Soundbar 700: Nur optischen Eingang wählen

Hallo @Robi2003,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung!

 

Es freut mich, dass wir mit "DTS Surround" einen Umweg gefunden haben. Dieser könnte an sich schon ausreichend sein.

 

DTS ist mit einer höheren "Bitrate" codiert und wird daher von einigen Experten als qualitativ hochwertiger eingestuft. Andere sagen dagegen, dass die Dolby Digital Technologie fortgeschrittener ist und auch bei einer niedrigeren Bitrate eine bessere Klangqualität liefert. Im Grunde genommen liefern beide Tonformate eine hervorragende Tonqualität, wenn es um Heimkino geht.

 

D.h. ich würde Dich daher bitten, den Sound der beiden Formate zu vergleichen. Wenn Du für Dich keinen Unterschied in der Tonqualität feststellst, könnten wir tatsächlich bei DTS Surround bleiben, weil dann die Tonverzögerung weg ist.

 

Warum es bei Dolby Digital zur Tonverzögerung kommt, da bin ich zzt. immer noch nicht sicher.

 

Beste Grüße

-    Ben