abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Anti
Teilnehmer/in
  • 0
  • 4
  • 0
Registered since

Dec 28, 2020

Speaker 300

Moin

 

Also zu Weihnachten hab ich mir die soundbar 700 mit bassmodul geholt.

Meine Frau schenkte mir dann noch zusätzlich denn speaker 300.

Vorerst ne geile Sache (dachte ich) 

Die soundbar hatte dann an der Buchse wo der subwoofer angeschlossen wird einen Wackelkontakt. Dann hat mich genervt das ich den speaker beim Film anschauen aus der Gruppe entfernen muss weil der Sound nur versetzt zu hören möglich war. Da wurde mir mitgeteilt das das normal wäre und um surround Sound haben zu wollen ich mir die 700er speaker zulegen müsse. Da dachte ich mir warum ist doch an sich die gleiche Elektronik drin ?! Wird doch auch über WLAN verbunden 🤷‍♂️ vom Gefühl denke ich da an reine Geldmacherei vllt bin ich auch zu dumm das richtig einzustellen habs jedenfalls nicht hin bekommen.

Nun ohne soundbar haben wir uns entschieden doch bei bose zu bleiben und haben uns noch einen speaker zu gelegt und wollten später eine neue soundbar im System integrieren aber mittlerweile möchte ich das alles am liebsten aus dem Fenster schmeißen! Nix läuft wie man sich das vor stellt

 

Ich kann den neuen speaker nicht mit mal dem anderen verbinden ! Bin echt dermaßen enttäuscht...

 

5 ANTWORTEN 5
Pain85
Vordenker/in
  • 123
  • 381
  • 14
Registered since

Sep 23, 2017

Betreff: Speaker 300

Hallo @Anti, zuerst einmal musst du mir erklären, warum du deinen Subwoofer per Kabel an die Soundbar angebunden hast. Das erschließt sich mir nicht.

Was die Rear Speaker angeht: Selbst wenn es ginge, würdest du dir doch nicht tatsächlich 2x Home Speaker 300 hinten an die Wand nageln, oder? Wie sähe das denn aus? Da lobe ich mir meine kleinen, kompakten und eleganten Würfel.

Und nun zu deiner eigentlichen Frage: Was genau verbindet sich nicht? Mehrere Home Speaker untereinander? Der Home Speaker mit der Soundbar?

Viele Grüße.

Anti
Teilnehmer/in
  • 0
  • 4
  • 0
Registered since

Dec 28, 2020

Betreff: Speaker 300

Der sub wird bei dem 700er System wenn ich richtig informiert bin über Klinke an die soundbar angeschlossen. Hat mich auch gewundert aber dachte mir das damit besserer Sound wiedergegeben werden kann.

Natürlich würde ich mir die 300er speaker nicht an die Wand nageln um sodass als rearspeaker zu nutzen  aber es ist so das Wohnzimmer Küche Esszimmer alles offen ist und in der Küche der 300er steht alles miteinander verbunden ist und zum Film schauen oder allgemein tv ich die Gruppe dann trennen muss weil der Sound über den 300er versetzt raus kommt...die soundbar ist ja nun weg hab mein Geld zurück bekommen und war am überlegen sie mir nochmal zu holen wenn ich meine Pläne mit der TV wand umsetzen werde. Nun kam gestern der 2. 300er speaker den Ich gerne im Badezimmer stellen wollte. Alles angeschlossen app geöffnet alles versucht einzurichten sa ging das dann schon los das er da dNn schon anfing rum zu zicken. Als ich es dan schaffte dachte ich mir ich Köppel die beiden mal miteinander das funktionierte einfach nicht ich konnte sie über die app einfach nicht koppeln. Über die spotify app kann  man sie ja nicht koppeln dafür braucht man ja die böse app. Den 1. Lautsprecher konnte ich damals problemlos mit dem 700er verbinden aber ab Silvester bestes Beispiel ging dann i.wann die Musik aus ich denk nanu machst mal wieder an konnte dann gefühlt ne Ewigkeit keine Musik wieder geben 15 min später konnte ich mich dann wieder einloggen und Musik anmachen das passiert nach wie vor  ab und zu mal. Dachte das das eventuell ei  stand by Modus wäre habe in dieser Richtung alle Funktionen überprüft und so eingestellt das es daran denke ich nicht liegen kann.

Mfg

Ben_E
Moderator

Re: Betreff: Speaker 300

Hallo zusammen,

 

@Pain85 - danke wie immer für Deine Hilfe 🙂

 

@Anti - es tut mir leid, von den Problemen und Deiner Enttäuschung zu hören!

 

Natürlich sollte es keinen Wackelkontakt geben, wenn man das Bassmodul per Kabel mit der Soundbar verbindet. Eigentlich ist es aber gewollt, dass man das Bassmodul und die Soundbar drahtlos verbindet.

 

Hier ggf. eine Kopie von der Bedienungsanleitung:

https://assets.bose.com/content/dam/Bose_DAM/Web/consumer_electronics/global/products/speakers/bose_...

 

Es ist auch normal, dass beim TV-Schauen der Ton versetzt (3-5 Sekunden) aus beiden Lautsprechern rauskommt. Der Ton muss zunächst nämlich zum Router zurück, bevor er über den 2. Lautsprecher abgespielt werden kann. D.h. das Problem liegt nicht an uns, sondern generell an der WLAN-Technologie und deren Funktionsweise.

 

Wenn man nur Audio hört und keine Bilder guckt, fällt das Problem nicht auf.

 

Ich schlage zunächst vor, dass Du alle Lautsprecher und auch noch den Router 5 Minuten stromlos lässt. Danach nimmst Du alle Geräte wieder online und versuchst es erneut. Wie ist dann die Verbindung?

 

Zu guter letzt ein Hinweis: ich empfehle Dir nicht, Deine Lautsprecher im Bad zu verwenden, da der Home Speaker 300 nicht für Räume bzw. Gebiete mit Wasser konzipiert wurde.

 

Beste Grüße 

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Anti
Teilnehmer/in
  • 0
  • 4
  • 0
Registered since

Dec 28, 2020

Re: Betreff: Speaker 300

Vorab möchte ich mich für die Antworten bedanken ! 

 

Hoffentlich hab ich das nun richtig verstanden...also hier nochmal meine Denkweise...

 

Ist das nun so das der Sound bei den 700er rear speaker auch versetzt wieder gegeben wird ?! 

 

Ist doch an sich die selbe Technik drin oder ? Werden doch alle über wlan mit einander gekoppelt ?! 

 

Danke für den Tipp mit dem Badezimmer 🤗

 

Werde mir den Link gleich nochmal zur Gemüte führen aber gedanklich war ich auch der Annahme das der sub ohne Kabel angetrieben werden kann...dachte halt das der Sound eventuell durch Anschluss des Kabels besser sein würde...

Alex_S
Moderator

Re: Betreff: Speaker 300

Hallo @Anti,

 

 

prinzipiell handelt es sich hier um dieselbe Technik.

 

Bei den Surround Speaker sollte es keine Verzögerung geben, da es eine direkte Verbindung gibt.

 

Mit den Home Speakern jedoch wird eine Gruppe erstellt.

 

Der TV Ton muss dabei zuerst zum Router geschickt werden. Die Soundbar bekommt den Input jedoch direk über das Kabel.

 

 

Liebe Grüße