Der_Pedda
Mitwirkende/r
  • 3
  • 4
  • 0
Registered since

Nov 26, 2019

Re: Betreff: Stimmenregulierung Alexa Soundbar 700

Nein ich habe den Flüstermodus nicht getestet, möchte diesen auch nicht nutzen.
Plan B könnte ja auch sein sich etwas Watte in die Ohren zu stecken....!
Es geht ja vor allem auch nicht bloß darum dass es keine getrennte Regelung der Lautstärken gibt - das Problem habe ich im Zweifel bei allen Amazon-Lautsprechern. Ärgerlich vor allem ist die Tatsache, dass die Lautstärke der Sprachausgabe generell noch einmal deutlich über der voreingestellten Lautstärke des gesamten Systems liegt.

Wenn wenigstens die Lautstärke auf dem gleichen Lautstärke-Niveau wie der Rest liegen würde, dann wäre schon viel erreicht. Eine Offseteinstellung (+/-) über die App wäre ja u.U. schon ausreichend.
Ich werde wohl oder übel zunächst die Alexa-Funktionalität komplett abschalten müssen.
Da die Gesamtsituation sehr unbefriedigend ist, es auch keinerlei greifbare Aussage darüber gibt ob der Fehler überhaupt behoben werden wird, werde ich dies zumindest schon einmal in den Rezensionen bei zum Besten geben.

 

MfG

 

Pedda

 

endolino
Mitwirkende/r
  • 4
  • 11
  • 0
Registered since

Dec 17, 2019

Re: Betreff: Stimmenregulierung Alexa Soundbar 700

Hallo zusammen,

Ich hänge mich da gerne an den Thread und würde mich gerne den Wünschen der Besitzer einer 700er folgen. Die Lautstärke von Alexa und Co. ist tatsächlich viel zu laut. Hinzu kommt in der Tat der Versatz der Quellenlautstärke, so dass ein vorheriges Herunterregeln der Lautstärke nichts bringt. Möglicherweise ist es dann immer noch 50% zu laut. So zwar im Sinne der technischen Spezifikation nutzbar, jedoch keineswegs User-Centered.

 

Besten Dank für die Priorität

MoLE
Kollaborateur/in
  • 7
  • 16
  • 0
Registered since

Sep 28, 2019

Re: Betreff: Stimmenregulierung Alexa Soundbar 700

Hallo zusammen,

halten wir mal den Thread am Leben!

Ich bin eben noch einmal die letzten Posts durchgegangen. Jetzt packen wir mal etwas Sarkasmus mit rein.

Zitat Ben_E:
"Bei Bose versuchen wir nicht, den Kunden zum "Tester" zu machen."

 

Sie versuchen es nicht? Moment. Richtig wäre folgende Aussage gewesen: "Bei Bose ist der Kunde kein Tester".
Aber trotzdem vollkommen korrekt. Es wird nicht versucht, sondern derjenige, der den Laden mit einem Bose-Gerät verlässt / es online bestellt, ist es schon. Leider heute in allen möglichen Bereichen üblich, aber bei Bose habe ich das nicht erwartet!

 

Zitat Ben_E:
"damit wir dann versuchen können, bei uns im Haus das Problem zu reproduzieren."

 

Ich frage mich, was man sammeln muss, um die Reproduzierbarkeit dieses Problemes zu schaffen...
Man nehme eine Bose-Soundbar mit Alexa-Unterstützung und richte sie ein. Dann stelle der geneigte Support-Mitarbeiter die Soundbar bitte bei sich auf. Am besten im Schlaf- oder Kinderzimmer, dann ist die Wirkung am Größten und verdeutlicht auch das Problem!
Am besten einen Tag wählen, der für die Familie und den Partner richtig stressig und lang war. Dann solange warten, bis der Partner/die Kinder eingeschlafen sind und nun einmal eine Alexa-Routine starten, die bswp. das Wetter enthält.

Der Flüstermode muss aktiv sein und die Aufforderung muss geflüstert werden. Dann einfach abwarten. Hier einmal ein Video davon: https://vimeo.com/381001666

Sie sehen, es ist also eigentlich ganz einfach. Wenn Sie das selbst einmal getestet hätten, dann wüssten Sie auch, dass der Flüstermode kein geeigneter Weg ist, Alexa zu beeinflussen. So waren wir als Kunden (wohl wieder einmal) der Tester, obwohl das Bose ja nicht macht!! S.o.


Zitat Ben_E:
"Bitte beachten, dass wir das Thema schon vor einiger Zeit an unser Entwicklungsteam weitergegeben haben."

 

Um so schlimmer, dass immer noch nichts passiert ist. Wartet man ab, bis hier ein Nachfolgeprodukt auf den Markt kommt oder wann will man im Hause Bose einmal auf Kundenwünsche reagieren?

 

Zitat Der_Pedda:
"werde ich dies zumindest schon einmal in den Rezensionen bei zum Besten geben."

 

Das ist eine ziemlich gute Idee. Auf Facebook hat Bose ja die Kommentarfunktion für Kunden nicht (mehr) aktiv oder bewusst abgeschaltet. Das wäre eine prominente Stelle für Kritik gewesen.

 

@Ben_E:
Leiten Sie das Grobkonzept bitte an Ihre Entwicklungsabteilung weiter:

1. Eine Auswahl-Combobox für einen Offset einfügen. Im Callback den Wert in die Konfiguration schreiben
2. Wenn Alexa auf der Soundbar gestartet wird, den Wert aus der Konfiguration auslesen und die eingestellte Lautstärke um diesem verringern oder erhöhen.

 

oder

 

1. Einen Schieberegler für Alexa-Lautstärke implementieren, bei Veränderung in Konfiguration ablegen.

2. Den Wert bei Nutzung von Alexa-Funktionen auswerten und die Lautstärke wie gewünscht einstellen.

->> Nicht so schwer oder?

Wie wäre es, wenn im Hause Bose schon nichts vorwärts geht, wenigstens einmal Transparenz bei Entwicklungsaufgaben für die Käufer? Man könnte damit zeigen, dass man an bestimmten Problemen arbeitet und auch einen voraussichtlichen Realisierungstermin pro Problem nennen.
Oder verfügt Bose auch nur über wenige Entwickler, die in Arbeit ertrinken? Vielleicht kann man ja eine API für externe Entwickler schaffen?

Fortführend hatte ich geplant, meine Bose um die Surround-Lautsprecher zu erweitern. Diesen Plan verschiebe ich auf unbestimmte Zeit, so wie Sie und Ihre Entwicklungsabteilung Probleme und deren Lösung. Und seien Sie versichert, eine weiteres Bose-Produkt werde ich mir bei derart gutem Support sicher nicht kaufen!

 

Nicht nur ich, sondern alle Mitleser sind auf Ihre Stellungnahme gespannt.

 

Beste Grüße

MoLE

This is "Bose 700 Soundbar mit (vor)lauter Alexa" by MoLE on Vimeo, the home for high quality videos and the people who love them.
AndyTornesch
Teilnehmer/in
  • 2
  • 1
  • 0
Registered since

Dec 31, 2019

Re: Betreff: Stimmenregulierung Alexa Soundbar 700

Hallo zusammen,

ich habe mir auch eine SB 700 zugelegt und teste gerade.

Die Problematik mit der Lautstärke wird bei mir gerade zum K.O.-Kriterium und ich werde, da keine Lösung in Sicht ist, die Box wohl wieder zurückgeben.

 

Bei mir ist die Laustärke des TV über Toslink extrem leise, die Lautstärke über Spotify und Co. sehr laut und Alexa nochmals lauter.

So lässt sich die Box leider nicht gebrauchen.

 

Falls es doch noch eine Lösung gibt, ich bin sehr interessiert:-)...

 

Viele Grüsse

Andy

Meenzer
Mitwirkende/r
  • 2
  • 8
  • 0
Registered since

Jan 13, 2020

Re: Stimmenregulierung Alexa Soundbar 700

Hallo,

habe auch wie alle anderen das Problem mit der Lautstärke,

Ben vom Bose Support hat hier folgende Aussage am 13.05.2020 getroffen: "Ich habe die Rückmeldung erhalten, dass es die Möglichkeit besteht, dass diese Änderung in Zukunft hinzugefügt wird. Jedoch gibt es derzeit kein konkretes Zeitfenster. Das tut mir leid."

 

So lieber Ben oder Kollege, inzwischen sind hier gute 8 Monate ins Land gegangen....

Kannst du uns hier mal ein Update geben, wie es zu dem Thema ausschaut?

Ist es nun wirklich möglich und bis wann könnte es hier ein Uptate geben?

 

Grüße

Meenzer

 

Ben_E
Moderator

Re: Stimmenregulierung Alexa Soundbar 700

Hallo @Meenzer,

 

danke für Deinen ersten Post in der Bose Community!

 

Da ich noch nichts Neues gehört habe, habe ich soeben nachgehakt. Ich melde mich, wenn es eine Antwort vom Entwicklungsteam gibt.

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
MoLE
Kollaborateur/in
  • 7
  • 16
  • 0
Registered since

Sep 28, 2019

Re: Stimmenregulierung Alexa Soundbar 700

Und wieder sind Wochen ins Land gegangen, wo uns Herr Ben_E auf konkrete Aussagen, die es bei Bose scheinbar überhaupt nicht gibt, warten lässt.

 

Auf meinen vorherigen Post wollten Sie ja nichts mehr antworten. Obwohl, es ist tatsächlich richtig zu schweigen, denn gibt dazu nichts mehr zu sagen. Es ist nämlich alles gesagt.

Der_Pedda
Mitwirkende/r
  • 3
  • 4
  • 0
Registered since

Nov 26, 2019

Re: Stimmenregulierung Alexa Soundbar 700

Dass nun Bose angefangen hat alle Ladengeschäfte in Europa zu schließen lässt viel Platz für Spekulationen. Wer weiß was da hinter den Kulissen so los ist. Vielleicht gibt es ja schon längst niemanden mehr der hier antwortet - möglicherweise haben wir es mit einem Bot zu tun...

 

Da ich jedenfalls keine Lust mehr habe mich weiter verarschen zu lassen, ist die Konsequenz daraus, zukünftig einen Bogen um Bose zu machen. Es ist doch wirklich nicht nachvollziehbar die Behebung solch gravierender Mängel derartig auf die lange Bank zu schieben und faktisch nicht zu reagieren.

 

Falls bei Bose noch jemand arbeitet, nicht vergessen:

 

Letzter macht das Licht aus!

 

Meenzer
Mitwirkende/r
  • 2
  • 8
  • 0
Registered since

Jan 13, 2020

Re: Stimmenregulierung Alexa Soundbar 700

Hallo Bose,

 

gibt es denn etwas neues vom Entwicklungsteam?

Sind ja nun einige Wochen seit meiner Anfrage vergangen...

Ich vermute mal nein, sonst hätte Bose ja eine Erfolgesmeldung verkündet.

 

Daher würde ich gerne wissen, ist denn Bose überhaupt an diesem Thema dran oder ist liegt die Anfrage in irgendeiner Ablade bei Bose und wird vielleicht wenn überhaupt mal angefasst.

 

Ich finde es schon erschreckend wie schlecht der Austausch des Supports und der Entwicklung bei Bose ist....sonst gäbe es mal zu all den Anfragen auch eine Antwort und nicht nur ... "Da ich noch nichts Neues gehört habe, habe ich soeben nachgehakt. Ich melde mich, wenn es eine Antwort vom Entwicklungsteam gibt." oder so ähnlich.....

 

Ich würde das gerne mal bei Bose eskalieren , frue mich gerne auch in einer PM auf eine Rückmeldung von einem Vorgesetzen/Manager.

(wäre mal ein Beweis, dass der Kunde doch bei Bose auch gehört wird)

 

Grüße

 

MoLE
Kollaborateur/in
  • 7
  • 16
  • 0
Registered since

Sep 28, 2019

Re: Stimmenregulierung Alexa Soundbar 700

ROFL

 

Ein ist einfach nur der Hit, was der Premium-Hersteller Bose hier bringt. Fakt ist, der Bose-Kram bei mir ist der erste und der letzte Kauf von Produkten dieses Herstellers.