Highlighted
Kollaborateur/in
  • 12
  • 33
  • 1
Registered since

Feb 9, 2019

Tonaussetzer seit 04.11.19, optisch, Philips, Soundbar 700 + Bassmodul 700

Wochenlang hat bis zum 01.11.19 der Ton einwandfrei funktioniert über den optischen Anschluß.

Über HDMI habe ich es schon vor langer Zeit aufgegeben, da das Zusammenspiel mit dem Fernseher und PS4 und Telekom Media-Receiver ein Chaos war.

Wie gesagt seit 04.11.19 gibt es nun zwischen 3-8 Minuten jedesmal Tonaussetzer, egal bei welcher Quelle. Da hier ein ähnliches Thema schon existiert und ich alle Schritte die vorgeschlagen werden schon ausgeführt habe, es aber trotzdem noch zu den Aussetzern kommt, wollte ich mal nachfragen ob es noch andere Lösungen gibt.

Monatelang lief es über HDMI, danach monatelang über optisches Kabel.

Jetzt wenn ich die Soundbar resette und stromlos mache und den Fernseher auch usw. kommt keine Verbindung mehr über HDMI zustande. Als ob jetzt nur noch optisch funktioniert.

 

Mich wundert nur, gab es irgendwelche Veränderung zwischen den 01.11. und 04.11.19?

Firmware-Update bei der Soundbar?

Update bei Philips und Amazon? Telekom?

Nach meiner Überprüfung nicht.

 

Grüße Pointax

26 ANTWORTEN 26
Highlighted
Vordenker/in
  • 249
  • 775
  • 25
Registered since

Sep 13, 2017

Betreff: Tonaussetzer seit 04.11.19, optisch, Philips, Soundbar 700 + Bassmodul 700

Zumindest bei der Telekom gabs ein Update für die Mediareciver .Und es betraf tatsächlich die HDMI-Problematik. Laut Beschreibung wurden hier Verbesserungen eingebracht, um mit der FB des Mediarecivers auch den Fernseher steuern zu können.

Highlighted
Kollaborateur/in
  • 3
  • 20
  • 1
Registered since

Dec 31, 2018

Betreff: Tonaussetzer seit 04.11.19, optisch, Philips, Soundbar 700 + Bassmodul 700

Schon vor Monaten habe ich von HDMI auf optischer Kabel umgestellt (Philips 65PUS6703-12) und seit dieser Zeit läuft es einwandfrei (Bose 700 m Bass, Apple TV4K, SAT Receiver Technisat) Als FB benütze ich die Harmony Elite, welche auch Bose 700 steuern kann. 

Highlighted
Mitwirkende/r
  • 4
  • 14
  • 0
Registered since

Feb 5, 2019

Betreff: Tonaussetzer seit 04.11.19, optisch, Philips, Soundbar 700 + Bassmodul 700

Hallo an alle, 

hatte das Problem mit den Tonaussetzern auch seit geraumer Zeit. Hat mich fast in den Wahnsinn getrieben. Mein System besteht aus TV Philips 55OLED903/12 + Soundbar 700 + Bassmodul 700 + VU+ Solo4k. Zunächst hatte ich die Verkabelung in Verdacht. Das Umstellen von HDMI auf TOSLink hat jedoch keine Verbesserung gebracht. Diese Aussetzer traten sowohl über den Sat-Reciever als auch in den Apps wie Netflix oder Amazon Prime auf. Habe dann alle möglichen Einstellmöglichkeiten in Software und Geräten durchprobiert, keine Besserung. Beim Lesen in verschiedenen Foren dann der Hinweis, doch den Fernseher in den „Auslieferungszustand“ zurück zu setzen. Zunächst habe ich es mit den „Werksvoreinstellungen“ versucht. Keine Besserung. Danach dann „Fernsehgerät neu einrichten“, und siehe da, die Aussetzer waren weg. Nach einiger Zeit waren sie aber leider wieder da. Also alles von vorn. Fernseher zurückgesetzt. Dieses Mal jedoch die Änderung, automatische App-Updates auf „nicht automatisch aktualisieren“ gesetzt, und bei allen bisher aktualisierten Apps die Updates deinstallieren durchgeführt, mit dem Ergebnis, dass die Aussetzer seit ein paar Tagen nicht mehr aufgetreten sind, weder in den Apps noch bei der Übertragung vom Reciever.

Hoffe ich konnte dem einen oder anderen helfen.

Grüße Hans

Highlighted
Mitwirkende/r
  • 4
  • 15
  • 0
Registered since

Jul 19, 2019

Betreff: Tonaussetzer seit 04.11.19, optisch, Philips, Soundbar 700 + Bassmodul 700

Es ist die Netflix App die Probleme macht und zwar nur die. Alles andere kann man über den Playstore aktualisieren nur die Netflix App nicht. So sollte der Ton wieder funktionieren. Noch läuft die Netflix App, auch ohne Aktualisierung nur wie lange noch......

Ich habe schon bei Netflix angerufen nur die haben mir nicht geglaubt.

 

Gruß Stephan

Highlighted
Mitwirkende/r
  • 4
  • 14
  • 0
Registered since

Feb 5, 2019

Betreff: Tonaussetzer seit 04.11.19, optisch, Philips, Soundbar 700 + Bassmodul 700

@Einfall

Diese Aussage kann ich völlig bestätigen. Habe nach und nach die einzelnen Apps aktualisiert, bis Netflix übrig blieb. Bisher sind die Aussetzer nicht wieder aufgetreten. Die Aktualisierung der Netflix App spare ich mir dann erstmal.

Grüße Hans

Highlighted
Kollaborateur/in
  • 11
  • 22
  • 0
Registered since

May 27, 2019

Betreff: Tonaussetzer seit 04.11.19, optisch, Philips, Soundbar 700 + Bassmodul 700

Hallo,

 

es ist nicht die Netflix App! Es ist der Philips TV! Warum? Ich habe hier 3 Philips TV's 1x 65PUS8503 und 2 Philips 43PUS7303 und alle TV's funktionierten, bis vor ca. 2-3 Wochen. Laut Philips sollte ich die TV's neu installieren, natürlich brachte es nichts!

 

Ich hatte am Anfang auch erst an meine Soundbar 700 gedacht und hatte eine Soundbar von So..s angeschlossen, mit den gleichen Aussetzern, also konnte es nicht die Soundbar 700 sein. Meine Aussetzer sind aber auf allen Quellen gewesen, Netflix, Amazon, Apple TV 4K und dem Sat-Signal.

 

Dank Amazon, geht der 65 Philips zurück und ich bekomme mein Geld wieder, die 43er müssen zum Service und sollen dann wieder funktionieren... Neija, ich glaube noch nicht so sehr daran. Am Telefon sagte man mir, man könne über die Seriennummern genau sehen wann und wie oft die TV's neu installiert worden wären....Ich denke Philips hat ein Update heimlich aufgespielt, denn von heute auf morgen gehen nicht 3 TV's kaputt! Die Dame am Telefon war auch nicht gerade nett und wollte die Schuld auf Bose schieben, erst als ich sagte, es sind aber 3 TV's und nicht nur die Bose sondern auch zwei Beam's von So..s war sie ganz leise geworden. Ich werde nie in meinem Leben wieder einen Philips TV kaufen.

 

Ich habe jetzt den Sony XG 95 in 65 Zoll und in 55 Zoll gekauft und alles funktioniert wie es soll.

 

Gruß

Apfelfrank

Highlighted
Mitwirkende/r
  • 4
  • 14
  • 0
Registered since

Feb 5, 2019

Betreff: Tonaussetzer seit 04.11.19, optisch, Philips, Soundbar 700 + Bassmodul 700

@Apfelfrank

 

In wie weit Philips für eine fehlerhafte App von Netflix verantwortlich ist, erschließt sich mir nicht. Fest steht, dass von dem Netflix Update offenbar eine gemeinsam genutzte Datei verändert wird. Denn nach der Deinstallation des Updates sind die Tonfehler auch in allen anderen Anwendungen verschwunden. Das lässt sich eindeutig reproduzieren.

 

Grüße Hans

Highlighted
Vordenker/in
  • 249
  • 775
  • 25
Registered since

Sep 13, 2017

Betreff: Tonaussetzer seit 04.11.19, optisch, Philips, Soundbar 700 + Bassmodul 700

Vielleicht liegts auch tatsächlich an der Soundbar der 700er Reihe ? Weil, ich hab eine ST300(mit Toslink an Phillips-TV(50 Zoll) einen Mediareciver der Telekom(MagentaTV,Netflix,HDMI zum TV) sowie einen Fire-TV Stick(HDMI am TV).  Alle Geräte sind auf dem neuesten Stand(softwaremässig). Von Anfang an tadellose Funktion. Noch nie Tonaussetzer oder Bildstörungen.

Vor dem Phillips hatte ich einen 32" Toshiba-TV. Auch hier keinerlei Probleme.

Highlighted
Mitwirkende/r
  • 4
  • 15
  • 0
Registered since

Jul 19, 2019

Betreff: Tonaussetzer seit 04.11.19, optisch, Philips, Soundbar 700 + Bassmodul 700

Ne, es liegt ebend nicht an der Soundbar! Das Tonproblem habe ich auch mit einer anderen Soundbar von Blaupunkt und stell dir vor, sogar ohne Soundbar nur mit den Fernseherlautsprecher (dort dann aber nur minimal wahrnehmbar).

Ich möchte hier nochmal klartstellen dass das Tonproblem reproduzierbar mit der Netflixapp und- oder dem Androidsystem des Philips TV zu tun hat und nixhts anderes.

Also hört doch bitte auf die Ergebnisse hier durch weiter Mutmaßungen zu zersträuen. Es hilft hier keinem der das gleiche Problem hat, das Problem zu beseitigen (in dem man die Netflixupdates deinstalliert und die automatischen Updates ausschalten) nur weil man vor lauter Mutmaßungen die wirkliche Ursache nicht mehr erkennt.

 

Grüße Stephan