abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Blauerprinz
Mitwirkende/r
  • 7
  • 6
  • 0
Registered since

Oct 3, 2020

Bei dieser Firmenpolitik nie wieder Bose

Ich habe mehrer Bose SoundTouch Lautsprecher bin im Prinzip damit zufrieden und habe mit dem Gedanken gespielt mein System noch zu erweitern. Was ich jetzt festgestellt habe ist aus meiner Sicht allerdings etwas, das dazu führt, dass ich nie wieder ein Produkt von Bose kaufen werde. Bose stellt ganz still und heimlich seit einiger Zeit die SoundTouch Produktlinie ersatzlos ein und ist nur noch bestrebt Restbestände nach Möglichkeit zu Geld zu machen. Eine direkte Aussage dazu befindet sich nicht auf ihrer deutschen Homepage. Auf der amerikanischen ist das Produkt schon nicht mehr vorhanden (Wohl alles verkauf). In diesem Forum gibt es zwar Beteuerungen der Moderatoren, dass der Support und die Pflege weiter gehen wird, aber wer glaubt, dass eine Firma eine Software für ein Produkt, das sie nicht mehr produziert über einen längeren Zeitraum noch pflegen und weiterentwickeln wird, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann oder an die Worte von Donald Trump. Zumal die neuen Produkte in keiner Weise kompatibel zu den SoundTouch Produkten sind. Wer entwickelt schon eine App weiter für die es keine Produkte mehr gibt. Was ich auch extrem dreist finde ist das Verhalten der Moderatoren in diesem Forum. Die verweisen bei entsprechenden Fragen z.B. zum SoundTouch 10 schon seit einiger Zeit darauf, man könne ja SoundTouch 20 und 30 kaufen, obwohl sie bestimmt schon lange wissen, dass die Produktlinie tot ist und man somit auf ein totes Pferd setzt. Diese Firmenpolitik ist für mich vollkommen inakzeptabel. Ich werde nie wieder ein Produkt von Bose kaufen!! Obwohl ich sicher zur Zielgruppe von Bose gehöre, da Bose Produkte nicht wirklich preisgünstig sind. Aber es gibt ja zum Glück noch andere Hersteller. Ich bin mal gespannt ob es von den Moderatoren in diesem Forum irgendeine Antwort zu meinem Beitrag geben wird.

 

P.S. es wollte mir doch tatsächlich beim MediaMarkt ein als Bose Mitarbeiter gekennzeichneter Verkäufer für 400€ noch einen SoundTouch 30 andrehen. Den würde ich allenfalls noch geschenkt nehmen!

6 ANTWORTEN 6
Crusher
Enthusiast/in
  • 16
  • 30
  • 7
Registered since

Feb 28, 2019

Betreff: Bei dieser Firmenpolitik nie wieder Bose

Moin, Moin Blauerprinz,

 

Dein Beitrag ist recht interessant, allerdings glaube ich, dass die Probleme die Du

beschreibst, nicht ausschl. BOSE-Probleme sind. Die seid Jahren anhaltende Geschwindigkeit,

in der die Industrie Innovationen vorantreibt, lassen, wie auch immer geartete, elektronische

Geräte (gerade wenn sie softwarelastig sind) schnell altern. Wenn ein Produkt entwickelt wird setzen die Hersteller mit Glück die aktuelle Technik ein und wenig später ist diese halt veraltet. So findest Du auch bei anderen Geräten (Handys, Fernseher, PC´s usw.) und Herstellern schnell ein Ende des Supports. Manch ein Hersteller ist da besser und andere Hersteller leben anscheinend davon, dass Ihre Geräte schnell zum alten Eisen gehören. 

 

Als ich mich für die Soundbar 300 entschieden habe, gab es schon die Soundbar 700 und ich wusste das ich ein "altes" Gerät kaufe. Ich will damit allerdings auch nur Fernsehen schauen, brauchte den HDMI-IN Eingang, Radio hören und ab und zu Musik streamen (Airplay und Co.).

Ich brauche kein SIRI und kein ALEXA. Ich wollte guten Sound und wusste das Bose, was die Software betrifft, bestenfalls rudimentär aufgestellt ist. Ich hoffe, dass ich das lange tun kann, ob so lange wie mit meiner analogen Anlage glaub ich aber auch nicht.

 

Vor allem Dein erster Satz sagt doch auch, dass Du eigentlich zufrieden bist (wahrscheinlich mit der Soundqualität) und darauf kommt es bei einem Soundsystem doch an und nicht auf bunte Software.

 

Ich drücke uns beide die Daumen, dass wir solange wie möglich den Sound unserer BOSE-Soundtouch-Lautsprecher noch geniessen können und die Software uns nicht zum Wahnsinn treibt 😉.

 

Gruß Crusher

Franky51
Experte/-in
  • 407
  • 1164
  • 55
Registered since

Sep 13, 2017

Betreff: Bei dieser Firmenpolitik nie wieder Bose


@Crusher  schrieb:

 

 

Ich drücke uns beide die Daumen, dass wir solange wie möglich den Sound unserer BOSE-Soundtouch-Lautsprecher noch geniessen können und die Software uns nicht zum Wahnsinn treibt 😉.

 

Gruß Crusher


Das unterschreibe ich sofort:-)

Blauerprinz
Mitwirkende/r
  • 7
  • 6
  • 0
Registered since

Oct 3, 2020

Betreff: Bei dieser Firmenpolitik nie wieder Bose

Bei einzelnen autarken Anlagen würde ich Dir zustimmen. Aber SoundTouch ist ein System, das auf Softwareunterstützung auch in Zukunft angewiesen ist, nur damit man es überhaupt noch nutzen kann. Wenn die App auf einem neueren Handy, Tablet ect. nicht mehr läuft kann ich meine schönen im Prinzip funktionsfähigen Boxen, die grundsätzlich keine billigen Chinaprodukte waren, in die Tonne treten. Ich habe auch nicht erwartet, dass Bose die SoundTouch Produkte über Jahre weiter produzieren würde. Aber damit, dass die neuen Smart Home Produkte in keiner weise zu den SoundTouch Produkten kompatibel sein werden, habe ich nicht gerechnet. Die Argumentation mit der Alterung und Schnelllebigkeit von Elektronik zieht in diesem Fall nicht wirklich. Meiner Meinung nach dürfte es kein Problem darstellen, die in den SoundTouch Produkten eingesetzte Softwareschnittstellle (eine einfache REST-API) auch in der neuen App zu implementieren. Hier lässt man alte Kunden einfach so im Regen stehen und verkauft ihnen bis zum Schluss auch noch Geräte von denen man weiß, dass sie keine Zukunft haben. Das habe ich von Bose so nicht erwartet zumal es nicht einmal ausführliche Informationen zur Kompatibilität der Systeme gibt. Das machen andere Hersteller wie z.B. Sonos anders und spielen dort mit offenen Karten. (siehe Sonos S2 – kompatibilität). Wenn Bose wenigstens die Software offenlegen und der Community zur Verfügung stellen würde, gäbe es bestimmt Leute die dort weiterentwickeln würden. Das wird Bose aber bestimmt nicht machen.

Clarissa
Vordenker/in
  • 157
  • 313
  • 9
Registered since

Nov 19, 2018

Betreff: Bei dieser Firmenpolitik nie wieder Bose

Hallo @Blauerprinz,

 

ich kann mich deinem Post absolut anschließen.

Wir werden uns in Zukunft ganz sicher auch nicht mehr für ein Gerät aus dem Hause Bose entscheiden, wenn Bose die Softwareunterstützung für unsere 6 Bose Geräte ( 4 Sound Touch, 1 SA-5, 1 Sound Link ) nicht mehr unterstützen möchte.

 

Crusher
Enthusiast/in
  • 16
  • 30
  • 7
Registered since

Feb 28, 2019

Betreff: Bei dieser Firmenpolitik nie wieder Bose

Moin, Moin Blauerprinz,

 

vielleicht löst das aktuelle Firmwareupdate einige Probleme/Bedenken wieder auf.

 

Betrifft mich zwar nicht, aber wenn ich es richtig verstehe kann man jetzt wohl doch

Soundtouch-Produkte mit Smart Home Produkten "verbinden".

 

https://community.bose.com/t5/Smart-Home/Update-8-Oktober-2020-Aktualisierung-der-Smart-Speaker-Firm...

 

Gruß Crusher

 

 

 

Blauerprinz
Mitwirkende/r
  • 7
  • 6
  • 0
Registered since

Oct 3, 2020

Betreff: Bei dieser Firmenpolitik nie wieder Bose

Ja es tut sich etwas. Ist zwar anscheinend noch nicht vollständig zufriedenstellend aber zumindest scheint man auf die Kritik aus dem Forum einzugehen und diese Kritik weiterzugeben. Aber wenn man sich nicht öffentlich beschweren würde stände man irgendwann da und die Systeme würden einfach nicht mehr funktionieren.