abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Garinga
Verfechter/in
  • 17
  • 62
  • 4
Registered since

Dec 1, 2017

Bose Soundtouch 300 und Bass mit extra Verstärker?

Servus,

da ich nach gut 12 Jahren endlich die alte Anlage ausmiste, spekulierte ich um eine Soundbar. Bose hätte es mir angetan.
Gibt ja jetzt auch eine Cash-Back-Aktion, die ich mitnehmen möchte.

So, mein Problem (hab von zwei verschiedenen Verkäufern zwei verschiedene Aussagen bekommen).

Geplant hätte ich es so:

An TV:

- HDMI 1 (ARC) - Soundtouch Bar 300 + Acoustimass 300 Bass und an HDMI IN einen BD-Player

- HDMI 2 - PS4
- HDMI 3 - PS3
- HDMI 4 - Amazon Fire Stick

Onkyo TX-NR575E Receiver per HDMI an Bose System und daran hängt:

- CD-Deck
- Plattenspieler (ohne eingeb. Verstärker)

Den Receiver auch wegen Internet Radio und evtl. wird noch erweitert.

Jetzt meinte ein Verkäufer, das klappt ohne Probleme (also das obige) und hätte auch den Bass.
Der andere Verkäufer meinte jetzt aber, dann funktioniert NUR die Soundbar und die Bass Box nicht.

Jetzt bin ich total ratlos... Was denkt ihr?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Garinga
Verfechter/in
  • 17
  • 62
  • 4
Registered since

Dec 1, 2017

Re: Bose Soundtouch 300 und Bass mit extra Verstärker?

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von Garinga

Servus,

 

so.. Jetzt läuft alles zu 95% zu meiner Zufriedenheit. Habe nochmal umgeworfen. 

 

An TV:

 

HDMI ARC - Bose Soundtouch 300

HDMI 2 - PS4

HDMI 3 - PS3

HDMI 4 - Amazon Fire Stick

 

An Bose Soundtouch den BD Player (der auch als CD-Player dient)

 

Als Lösung für den Plattenspieler hab ich mir die Bose Soundtouch 10 (ist billiger wie ein Receiver) geholt und da an AUX per Klinken-Cinch-Adapter angeschlossen. Funktioniert wunderbar...

 

Die Soundtouch 10 und 300 mit Bass Box kann man koppeln und dann rumpelt die Bude.

 

Was ich noch nicht geschafft habe (wenn es überhaupt möglich ist):

- die Soundtouch 10 mit der Fernbedienung der Soundtouch 300 steuern. 

- die 10er und 300ener mit der Fernbedienung paaren (nicht über App)

 

Ansonsten kann ich mit der jetzigen Situation leben, meine "geheiligten" Metal Vynil Platten darf sonst eh keiner anfassen... 😉

 

Danke.. 🙂

 

Ps: kann jetzt auch mit der Bose Fernbedienung meinen TV und BD Player steuern..

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN 8
Ralph Mc
Enthusiast/in
  • 24
  • 155
  • 1
Registered since

Oct 12, 2017

Betreff: Bose Soundtouch 300 und Bass mit extra Verstärker?

Ich gehe davon aus das es so funktionieren wird wie du es gedacht hast.

Jedoch würde ich voterst die Finger vin der ST300 undcdrm AM300 lassen.

Gehe davon aus das der Bass den du im Laden hörst leider nicht bei dir zu Hause zu hören sein wird. Lese dich lieber hier im Forum gut ein.
Ben_E
Moderator

Re: Bose Soundtouch 300 und Bass mit extra Verstärker?

Hallo Garinga,

 

danke für Deinen Post in der Community!

 

Die von dir aufgelisteten Verbindungen sind bis auf die zwei zusätzlichen HDMI-Quellen (BD-Player und Receiver) möglich. Es ist nicht möglich, beide Geräte gleichzeitig per HDMI mit dem Bose System zu verbinden, da die Soundbar nur über einen HDMI IN verfügt. Wenn Du aber vor hast, den Receiver per optisches Kabel mit der Soundbar zu verbinden, dann sind genug Eingänge vorhanden. Allerdings habe ich in die technischen Daten des Receivers geschaut und ich sehe, dass kein optischer Ausgang vorhanden ist...

 

Ralph Mc hat Recht, dass mehrere Kunden hier in der Community mit dem Acoustimass 300 Bass zu Hause (im Vergleich zum Bass bei Media Markt oder Saturn) unzufrieden gewesen sind. Zurzeit wird ein neues Softwareupdate veröffentlicht und wir bitten alle betroffenen Kunden, das neue Software auszuprobieren und zu schauen, ob sich die Lage dann verbessert. Es gibt aber auch viele Kunden - laut meinen Informationen auch die Mehrheit - die mit dem Bass schon zufrieden sind.

 

Es ist erwartet, dass das neue Update bis spätestens 7. Dezember in Deutschland verfügbar sein wird.

 

Bei weiteren Fragen zur SoundTouch 300 und dem Acoustimass 300 Bassmodul helfen wir gerne weiter!

 

VG Ben

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Garinga
Verfechter/in
  • 17
  • 62
  • 4
Registered since

Dec 1, 2017

Re: Bose Soundtouch 300 und Bass mit extra Verstärker?

Servus und schon mal Danke für die Antwort...

 

Hab mir das System heute geholt und funktioniert... nur nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte ^^

 

TV:

 

HDMI 1 ARC <-- Bose System

HDMI 2 <-- PS4

HDMI 3 <-- PS3

HDMI 4 <-- der alte Onkyo Receiver HT-R538 (will ich aber austauschen)

 

An Receiver:

 

- BD-Player

- Amazon Fire Stick

- CD Player

- Plattenspieler

 

Wollte an die Soundtouch bei HDMI IN den BD Player (Sony) anschließen, leider erkennt er den überhaupt nicht.. 

Habe auch mehrmals versucht, den Sony 3D BD Player mit der Bose Fernbedienung zu verbinden, will er nicht.

 

Genauso hab ich probleme beim Umschalten beim alten Receiver, daß er die HDMI Eingänge fehlerhaft durchschleift (ist aber bekannt). Darum will ich mir da auch einen neuen zulegen.

 

Eine große Frage hätte ich aber noch:

 

Habe ja die Soundtouch per HDMI ARC angeschlossen.

Kann ich zusäztlich einen Receiver gleichzeitig per Optical anschließen (vorrausgesetzt Optical OUT am Receiver vorhanden)?

 

Oder kommt da das System komplett durcheinander?

 

Ansonsten muss ich halt mehrere Geräte an Receiver anschließen.

Ben_E
Moderator

Re: Bose Soundtouch 300 und Bass mit extra Verstärker?

Hallo Garinga,
 
danke für Deine Rückmeldung! Zu Deinen Fragen helfe ich gerne weiter:
 
1.    Hast Du in der kostenlosen Bose SoundTouch App geschaut, dass die Einstellung "HDMI IN Direct Audio" aktiviert und eine Quelltaste entsprechend ausgewählt wurde? Um das zu tun, gehst Du wie folgt vor:
 
- SoundTouch App öffnen (oder ggf. erstmal herunterladen und installieren)
- wenn Du der App die SoundTouch 300 noch nicht hinzugefügt hast, dann bitte erstmal der Bose Bedienungsanleitung folgen, um dies zu tun
- danach gehst Du in der App ins Menü (oben links) > Einstellungen > Lautsprechereinstellungen > Deine SoundTouch 300 auswählen
- auf "Erweitertes Setup" gehen
- "HDMI IN Direct Audio" auswählen
- sobald aktiviert, hast Du gleich darunter die Möglichkeit zu entscheiden, welche Taste an der Fernbedienung den HDMI-Eingang an der Soundbar aktivieren soll
 
2.    Der Code, den Du für Sony brauchst, soll die 00000 sein. Ich nehme an, dass Du diesen genommen hast und auch folgendermaßen vorgegangen bist?:

 

-    Quell-Taste an der FB drücken und eingedrückt halten, bis alle 6 Tasten aufleuchten. Danach lässt Du die Taste los, sodass nur noch die eine Taste leuchtet
-    Code eingeben und auf VOL + drücken
-    Um zu testen, ob die erwarteten Funktionen vorhanden sind, drückst Du in diesem Fall am besten auf GUIDE. Die Anleitung zum Programmieren erscheint dann. Mit < und > kannst Du durch die Anleitung navigieren
-    Reagiert die FB gut, so gehst Du auf EXIT, um die neuen Einstellungen zu speichern
-    Reagiert die FB nicht gut, so drückst Du nochmal auf VOL +, um zum nächsten Code zu gelangen
-    Danach fängst Du oben bei Schritt #3 ("Um zu testen, ob..") wieder an. Es kann sein, dass Du diesen Prozess etwa 30 mal ausführen musst, bis es klappt. Wenn alle 6 Tasten aber 3mal aufleuchten, dann bist Du durch alle Codes gegangen.
-    Geht deine Quelltaste aus, so ist die FB nicht mehr im Programmiermodus. Dementsprechend fängst Du oben bei „Quell-Taste an der FB drücken…“ wieder an.
 
Wenn es immer noch nicht klappt, dann kann es sein, dass Dein Sony nicht mit Universalfernbedienungen kompatibel ist. Ggf. kannst Du Dich hierzu an den Hersteller selbst wenden.

 

3.    Ja, Du kannst zusäztlich einen Receiver per optisches Kabel anschließen.
 
Wenn Du weitere Hilfe brauchst, sind wir gerne da.
 
VG Ben

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Garinga
Verfechter/in
  • 17
  • 62
  • 4
Registered since

Dec 1, 2017

Re: Bose Soundtouch 300 und Bass mit extra Verstärker?

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von Garinga

Servus,

 

so.. Jetzt läuft alles zu 95% zu meiner Zufriedenheit. Habe nochmal umgeworfen. 

 

An TV:

 

HDMI ARC - Bose Soundtouch 300

HDMI 2 - PS4

HDMI 3 - PS3

HDMI 4 - Amazon Fire Stick

 

An Bose Soundtouch den BD Player (der auch als CD-Player dient)

 

Als Lösung für den Plattenspieler hab ich mir die Bose Soundtouch 10 (ist billiger wie ein Receiver) geholt und da an AUX per Klinken-Cinch-Adapter angeschlossen. Funktioniert wunderbar...

 

Die Soundtouch 10 und 300 mit Bass Box kann man koppeln und dann rumpelt die Bude.

 

Was ich noch nicht geschafft habe (wenn es überhaupt möglich ist):

- die Soundtouch 10 mit der Fernbedienung der Soundtouch 300 steuern. 

- die 10er und 300ener mit der Fernbedienung paaren (nicht über App)

 

Ansonsten kann ich mit der jetzigen Situation leben, meine "geheiligten" Metal Vynil Platten darf sonst eh keiner anfassen... 😉

 

Danke.. 🙂

 

Ps: kann jetzt auch mit der Bose Fernbedienung meinen TV und BD Player steuern..

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Ben_E
Moderator

Re: Bose Soundtouch 300 und Bass mit extra Verstärker?

Hallo Garinga,

 

danke für Deine Rückmeldung! Es freut mich, dass nun alles mehr oder weniger zu Deiner Zufriedenheit funktioniert.

 

Zur Info - es ist nicht möglich, die Soundtouch 10 mit der Fernbedienung der Soundtouch 300 zu steuern oder die ST10 und ST300 mit der Fernbedienung der ST300 zu paaren. Als "Fernbedienung" hierfür ist die App gedacht, wie Du schon richtig erkannt hast.

 

Bei weiteren Fragen zu unseren SoundTouch Produkten sind wir gerne da.

 

VG Ben

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Hansaandi
Teilnehmer/in
  • 0
  • 2
  • 0
Registered since

Sep 6, 2017

Betreff: Bose Soundtouch 300 und Bass mit extra Verstärker?

Hi garinga,

 

Du sage mal, ich bin interessiert an der Lösung mit dem Plattenspieler. Ich habe meine soundbatr 300 seit einem Jahr. Mein Plattenspieler hat, wie deiner auch, keinen integrierten Verstärker. Wie macht das aber die sountouch 10?

 

Wenn das wirklich klappt bestelle ich mir auch sofort eine. Habe zwar keine Metal Platten aber viele alte Hosen Alben. Die ich seit der soundbar 300 nicht mehr höre.....

 

Bin echt gespannt auf deine antwort

 

Beste Grüße an dich vom andi

Garinga
Verfechter/in
  • 17
  • 62
  • 4
Registered since

Dec 1, 2017

Betreff: Bose Soundtouch 300 und Bass mit extra Verstärker?

Servus @Hansaandi

 

Für eine Verbindung zur ST10 über Cinch zu AUX Adapter MUSS der Plattenspieler einen eingebauten Verstärker haben.

Meiner (glaube, steht irgendwo oben) hat einen, den ich bei Bedarf ab- oder zuschalten kann.

 

In einem anderen Forum wurde mir auch eine Lösung mit einem Cinch Bluetooth Sender vorgeschlagen.

Soll angeblich auch gut funktionieren. Dann kann man sich die ST10 sparen und direkt auf die ST300 per Bluetooth gehen.

Da wird der Plattenspieler (denke ich) auch einen eingebauten Verstärker brauchen.

 

Ich hab mir halt die Lösung mit der ST10 ausgesucht, da ich nicht immer die ST300 + Bass Modul zuschalten will.