abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
michael_911
Mitwirkende/r
  • 0
  • 3
  • 1
Registered since

Jan 4, 2019

Klangprobleme Soundtouch 300 mit Acoustimass 300 - klingt nach einiger Zeit nicht mehr

Hallo zusammen. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Wie oben beschrieben geht es um die Soundtouch 300 Soundbar mit dem Acoustimass 300 Bass Subwoofer. Unbemerkt hat sich der Klang im Lauf der Zeit massiv verschlechtert, es hört sich eher nach Blechdose an. Darauf hin habe ich wie hier im Forum gelesen die, Soundbar auf Werkseinstellung zurückzusetzen und vorher ohne Subwoofer einzumessen. Nach dem Einmessen war der Klang der Soundbar ohne Subwoofer deutlich besser. Also Subwoofer zugefügt, NICHT eingemessen und siehe da, beim zufügen wurde auch der Bass der Soundbar schon deutlich geringer bzw. schlechter. Also Soundbar mit Subwoofer eingemessen und siehe da: perfekter Bose Sound, bei Amazon Prime kurz ein Paar Filme angespielt, Bass der sich selbst im Boden und dem Sofa bemerkbar gemacht hat. So sollte es sein. Dann anschließend die Amazon App geschlossen, auf SAT TV vom Fernseher gewechselt (eingebauter Tuner mit HD+ Karte), kurze Fehlermeldung am Fernseher "verschlüsselter Sender", anschließend kurzes Flackern und das Bild vom SAT TV war wieder da. Allerdings war der Sound auf einmal auch wieder bescheiden. Was kann das sein? Kann mein Fernseher durch eine Fehlersignal über das HDMI Kabel die Soundbar in eine Art Notlauf bringen? Wenn ich den Subwoofer stromlos mache, hört sich die Soundbar immer noch bescheiden an, nicht mehr so wie nach dem einmessen. Interessant ist: Am Bose selbst ist ein Apple TV 4K. Ab und zu werden die Farben falsch dargestellt oder es kommt garkein Bild. Da hilft nur Stecker ziehen. Alle HDMI 4K Kabel habe ich schon durch andere hochwertige ersetzt. Apple TV ganz entfernt, Fehler gleich. Am Fernseher hängt noch ein Blurayplayer Panasonic DMP-UB900EGK und ein HTPC. Soundtouch 300 ist am Panasonic TV per HDMI ARC angeschlossen. Fernseher ist ein Panasonic TX-50EXW734 Viera 126cm. Ich danke euch vorab. Gruß Michael

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
michael_911
Mitwirkende/r
  • 0
  • 3
  • 1
Registered since

Jan 4, 2019

Betreff: Klangprobleme Soundtouch 300 mit Acoustimass 300 - klingt nach einiger Zeit nicht mehr

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von michael_911

Hallo zusammen. Mein System läuft wieder mit Volldampf und ich bin Happy! Meine Herren, hat das Teil Dampf! Lösung: hatte mit dem Bose Support telefonischen Kontakt und sollte die Soundbar einschicken. Selbst ein Label hat mir Bose geschickt, so dass die Soundbar von UPS abgeholt wurde. Nach ein paar Tagen kam das System zurück. Bericht gelesen und zuerst Vollpanik: leider konnten wir den Fehler nicht reproduzieren. Meine liebe Frau hat dann aber mal vernünftig gelesen und siehe da: es wurde vor Prüfung von Bose ein Update aufgespielt! Aha, also wieder mehr Hoffnung. System angeklemmt, eingemessen und wieder super zufrieden! Scheint also echt ein Softwarehänger bei mir gewesen zu sein. Danke liebes Bose Team, super Service! Vielleicht hilft die Erfahrung dem ein oder anderen weiter. Gruß Micha

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
MA Nuel
Enthusiast/in
  • 8
  • 24
  • 0
Registered since

Sep 4, 2018

Betreff: Klangprobleme Soundtouch 300 mit Acoustimass 300 - klingt nach einiger Zeit nicht mehr

Hallo michael_991,

 

ich habe ein ähnliches Problem. Ich habe die Kombi jetzt ein gutes Jahr. Vor nem guten Monat dann hat die Leistung des AM 300 nachgelasen. Dies ist auf jeden Fall mein empfinden. Eigenartig ist das der AM 300 seit dem etwas eigenartig richt. Ich selber bin Elektroniker kenne diesen Geruch und es richt als sei ein Kondensator oder eine Spule verschmort. 

Ich habe den Bose Support angerufen, das Problem geschildert und nun bekomme ich einen Karton mit dem ich den AM 300 einsenden kann. Bose wird ihn dann gegebenen Falls reparieren.

Ob bei dir etwas ähnlichs vorliegt kann ich dir natürlich nicht sagen. Aber evtl. ist ja auch etwas defekt.

 

Durch diesen Umstand nutze ich natürlich auch die ST 300 ohne AM 300. Sobald der AM 300 vom Netzt ist und die ST 300 erneut eingeschaltet wird klingt diese viel voller.

Für mich ist diese Eigenschaft aber absolut richtig. Sobald die ST 300 ein Bassmodul zur Verfügung hat wird auch dieses die Tiefen übernehmen. Somit wird die ST 300 entlastet und das Klangbild und die Lautstärke wird angepasst. Schalte ich den AM 300 wieder hinzu, wir der Klang natürlich wieder angepasst. Dies ist damit man immer das beste aus den Komponenten an Leistung raus nehmen kann. Die Basswiedergabe benötigt nämlich die meiste Leistung, da niedrige Ferquenzen hohe Ströme benötigen. 

 

Mit dem Bild hatte ich noch keinerlei Problem. Hatte anfangs ein Sky Receiver und jetzt eine XBox one s mit einem Amazon basic HDMI 1.4 Kabel direkt an der Soundtouch 300 angeschlossen. Der Sound vom TV geht über das mit gelieferte Kabel von Bose über den TV HDMI ARC Anschluss zur Soundtouch 300.

 

Vieleicht konnte ich dir etwas behilflich sein. 

michael_911
Mitwirkende/r
  • 0
  • 3
  • 1
Registered since

Jan 4, 2019

Betreff: Klangprobleme Soundtouch 300 mit Acoustimass 300 - klingt nach einiger Zeit nicht mehr

Hallo MA Nuel. Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Es liegt aber bei mir nicht am Subwoofer. Ich habe vorhin nochmal neu eingemessen, dabei die Abstände etc. eingehalten usw. Erster Start nach dem einmessen war vom Klang wieder perfekt. Dann ist die Soundbar selbsttätig ausgegangen. Nach einigen Sekunden war der Ton vom Internetradio wieder da, Sound zum heulen. Belchdose, keine Mitten, kaum Bässe und gefühlt sogar Mono. Hat noch irgendjemand eine Idee? Kann das an einer fehlerhaften Software vom Update liegen? Für mich ist die Soundbar defekt. Ich denke da muss was anderes her.Schon traurig, mit meinem alten Lifestyle 135 hatte ich noch nie Probleme... 

Jekyll_500
Ratgeber/in
  • 81
  • 164
  • 1
Registered since

Jan 3, 2018

Betreff: Klangprobleme Soundtouch 300 mit Acoustimass 300 - klingt nach einiger Zeit nicht mehr

Also wenn man das AM300 ordentlich fordert ist schon ein leichter Elektronikgeruch wahrnehmbar, ist aber vollkommen normal bei AV-Produkten, geht meinem Denon X4300 nicht anders wenn mal über eine gewisse Dauer Referenzpegel anliegt. Solange man klanglich keine Einbußen in Kauf nehmen muss, würd ich mir da nichts denken. Dass sich der Klang im Normalbetrieb ändert kann ich nicht bestätigen, habe erst am Wochenende wieder mal Messungen gemacht und konnte keine Veränderungen feststellen. Bei Verwendung mit AM300 übernimmt das AM300 unterhalb von ca.250Hz und entlastet dadurch die ST300 stark, was auch deutlich geringere Verzerrungen im Grundton zur Folge hat. Könnte mir vorstellen, dass es eher an der Quelle, als an der Hardware liegt. Zu diesem Zweck am besten eine bekannte Quelle (bsp. Flac über NAS/DLNA) abspielen und sehen, ob der Klang hierbei auch enttäuscht.....wenn nicht, kann's am Netzwerk oder an fehlerhafter Software (niedrige Bitrate) liegen.
michael_911
Mitwirkende/r
  • 0
  • 3
  • 1
Registered since

Jan 4, 2019

Betreff: Klangprobleme Soundtouch 300 mit Acoustimass 300 - klingt nach einiger Zeit nicht mehr

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von michael_911

Hallo zusammen. Mein System läuft wieder mit Volldampf und ich bin Happy! Meine Herren, hat das Teil Dampf! Lösung: hatte mit dem Bose Support telefonischen Kontakt und sollte die Soundbar einschicken. Selbst ein Label hat mir Bose geschickt, so dass die Soundbar von UPS abgeholt wurde. Nach ein paar Tagen kam das System zurück. Bericht gelesen und zuerst Vollpanik: leider konnten wir den Fehler nicht reproduzieren. Meine liebe Frau hat dann aber mal vernünftig gelesen und siehe da: es wurde vor Prüfung von Bose ein Update aufgespielt! Aha, also wieder mehr Hoffnung. System angeklemmt, eingemessen und wieder super zufrieden! Scheint also echt ein Softwarehänger bei mir gewesen zu sein. Danke liebes Bose Team, super Service! Vielleicht hilft die Erfahrung dem ein oder anderen weiter. Gruß Micha

 

MA Nuel
Enthusiast/in
  • 8
  • 24
  • 0
Registered since

Sep 4, 2018

Betreff: Klangprobleme Soundtouch 300 mit Acoustimass 300 - klingt nach einiger Zeit nicht mehr

Hallo,

 

ich möchte euch mal kurz über meine Sachstand berichten.

 

Nachdem der AM 300 bei Bose war und wieder zurück kam funktioniert wieder alles so wie es soll.

 

Der Klang ist so wie ich es gewohnt war. Leider konnte mir der Support keinen genaue angeben machen wo das problem zu suchen, bzw. zu finden war.

Es wurde ein Update aufgespeilt... mehr weiß ich auch nicht.

 

Ich hoffe nur das es jetzt bei dem Klang bleibt und ich die nächsten Jahre noch viel freude an der Kombi habe.