Moderator

Sammeln und Senden von SoundTouch App- und Systemdaten

 

st_app.png
 

Unter manchen Umständen fragt ein Bose Moderator nach SoundTouch System- und Appdaten, um ein SoundTouch Problem näher zu diagnostizieren. Wie die Daten gesammelt werden, erklären wir weiter unten. Bitte merken: außer auf andere Anfrage sollten bitte BEIDE Datentypen gesammelt werden.

 

ÜBERMITTLUNG DER DATEN

 
Nachdem ein Moderator nach den Log-Dateien gefragt hat, kannst Du die benötigten Daten auf zwei Arten und Weisen senden:

 

1. Du kannst die Bose Hotline anrufen, damit einer unserer Mitarbeiter die Daten über das Programm TeamViewer zieht. Bitte erstmal hier klicken, um Dein Land auszuwählen und dann auf der nächsten Seite nach unten scrollen, bis Du die Option "Kontakt" siehst. Hier findest Du dann die Telefonnummer und die Öffnungszeiten fürs Land, in dem Du Dich befindest.

 

2. Du kannst uns eine E-Mail an die Adresse community_admin_de@bose.com senden. Bitte hierbei folgendes beachten:

 

Unser Log-Tool (siehe unten) erzeugt eine komprimierte .zip-Datei - wir bitten Dich, uns diese Datei zuzumailen. Der unkomprimierte Ordner, der ebenfalls auf Deinen Desktop abgelegt wird, sollte bitte nicht mitgeschickt werden.

 

Falls die komprimierte .zip-Datei zu groß ist, um per Mail geschickt zu werden, dann liegt das wahrscheinlich an der sogenannten "Crash Dump" Datei, die mit dabei ist. Du kannst die Größe der .zip-Datei auf eine normale Größe reduzieren, indem Du das Archiv öffnest und die "Crash Dump" Datei entfernst. Es kommt nämlich nur selten vor, dass wir die Crash Dump Datei auch benötigen. Wenn dann, können wir es zu einem späteren Zeitpunkt über TeamViewer ziehen.

 

SAMMELN DER DATEN

 

Die SCM Logs (d.h. die Log-Dateien zur Systemaktivität) sammelt man wie folgt:

 

Methode #1: Log-Informationen per Webbrowser sammeln (bevorzugt)

 

Bitte merken:

  • Die Lifestyle 600 und 650 Systeme sind zzt. nicht in der Lage, Systemdaten zu sammeln
  • Folgende Informationen treffen auf Systeme mit der Firmwareversion 18.0.11 (oder später) zu.

 

Bitte das System erstmal in den WLAN-Setupmodus setzen:

 

  • Bei SoundTouch Systemen mit physischen Preset-Tasten (z.B. ST Portable, 10, 20 oder 30), bitte die Tasten "Preset 2" und "Volume -" ungefähr 5 Sekunden eingedrückt halten, um den Setupmodus zu aktivieren
  • Bei SoundTouch Systemen mit dem Adapter (z.B. SoundTouch Wireless Link, Wave SoundTouch, Stereo JC, CineMate oder Lifestyle Systemen), bitte die Control-Taste ungefähr 3 Sekunden eingedrückt halten. Die WLAN LED leuchtet dann durchgehend gelb, um zu bestätigen, dass der Setupmodus aktiviert wurde
  • Bitte im Computer bzw. Mobilgerät Deine WLAN-Einstellungen öffnen und Dich mit dem Bose SoundTouch WLAN-Netzwerk verbinden
  • Bitte den Internetbrowser des Geräts öffnen und folgende URL(s) eingeben, um die Log-Dateien abzurufen:

 

Bei Systemen, die Bluetooth unterstützen

  • http://192.0.2.1/logread.txt.gz (die letzten 5 Minuten der Log-Infos werden heruntergeladen und im Speicher des Geräts in einer .gz Datei hinterlegt. Bei iOS wählst Du bitte die Option "Mehr", um die Logs in der iCloud zu speichern oder für den E-Mail-Versand bereitzustellen).

 

Bei Systemen ohne Bluetooth-Unterstützung

  • http://192.168.1.1:82/logread.txt.gz (die letzten 5 Minuten der Log-Infos werden heruntergeladen und im Speicher des Geräts in einer .gz Datei hinterlegt. Bei iOS wählst Du bitte die Option "Mehr", um die Logs in der iCloud zu speichern oder für den E-Mail-Versand bereitzustellen).

 

  • Sobald die Logs abgerufen wurden, schaltest Du bitte das System aus, um den Setupmodus zu verlassen.

 

Methode #2: Log-Informationen des Systems per USB sammeln

 

Wenn das System mit einem Netzwerk verbunden ist und von der SoundTouch App gefunden werden kann:

 

  • Bitte einen USB-Stick in den Eingang "SETUP B" (hinten am SoundTouch System) einstecken
  • Entweder am Computer oder in der mobilen SoundTouch App wählst Du: Menü > Einstellungen > Info über. Dann wählst Du das System aus, dessen Daten Du sammeln möchtest
  • Die Logdateien werden nun auf den verbundenen USB-Stick geschrieben
  • Bitte den USB-Stick entfernen. Eine Datei, deren Name mit "Logread" beginnt, soll auf den USB-Stick geschrieben worden sein, z.B "logread-2018-11-1-14-30-23.txt".

 

Wenn die SoundTouch App das System NICHT im Netzwerk finden kann:

 

  • Bitte einen USB-Stick ins System einstecken, bevor Du die Fehlerbehebung beginnst. Der USB-Stick sollte über mindestens 2MB freien Speicherplatz verfügen
  • Innerhalb von 2 Minuten nach dem Erscheinen der Fehlermeldung, hältst Du die Tasten "5" und "Volume -" eingedrückt, bis der Countdown abläuft
  • Bitte einmal auf "Volume -" drücken. Somit wird das Element "1.1 Ethernet MAC-Adresse" im Display angezeigt. Bitte diese Ethernet-Adresse dokumentieren!
  • Bitte noch einmal auf "Volume -" drücken. Somit wird das Element "1.2 WLAN MAC-Adresse" angezeigt. Bitte diese WLAN-Adresse dokumentieren
  • Bitte noch viermal auf "Volume -" drücken. Somit wird das Element "2.3 IP-Adresse" angezeigt. Bitte diese IP-Adresse dokumentieren
  • Falls der Text "2.3 Netzwerk-SSID" erscheint, so heißt das, dass die Systemsoftware nicht auf dem aktuellen Stand ist. Bitte auf "Volume +" drücken, damit der Text "2.2 IP-Adresse" angezeigt wird
  • Bitte den USB-Stick entfernen. Eine Datei, deren Name mit "Logread" beginnt, soll auf den USB-Stick geschrieben worden sein. (z.B. logread-2018-11-1-14-30-23.txt).

 

Wichtig: die Systeme SoundTouch Portable, SA5, SoundTouch 300 und Soundtouch 10 benötigen einen Adapter der Art "USB-to-micro USB", d.h. wie unten abgebildet:

 

USB.jpg

 

Anweisungen für das SoundTouch Application Log Tool

 
Das SoundTouch System Log Tool ist eine Anwendung, die Dir hilft, Logs zu erzeugen und zu sammeln, wenn bei der Verwendung unserer SoundTouch Produkte und Software Probleme auftreten.

 

  • Bitte zum Ordner "Programme" (im Englischen: "Program Files") navigieren, wo die SoundTouch App installiert wurde
    Bei Windows: bitte zu C:\Program Files (x86)\SoundTouch navigieren
    Bei Mac: bitte zum Ordner "Anwendungen", "Apps" (o.ä.) navigieren und den dort hinterlegten SoundTouch Ordner öffnen
  • Bitte das Programm “SystemLogTool” im Ordner ausführen.

 

system_log_tool.jpg

 

  • Sobald die Anwendung sich öffnet, wird sie automatisch nach neuen SoundTouch Systemen im lokalen Netzwerk suchen
  • Alle SoundTouch Systeme im lokalen Netzwerk erscheinen dann im Fenster - ganz abgesehen von der Serie, Software oder vom verbundenen Server. Wenn Du während des vorherigen Setups Dein SoundTouch System nicht benannt hast, so erscheint das System mit seinem Standardnamen, z.B. SoundTouch A1FD03
  • Bitte die Systeme auswählen, deren Logs Du sammeln möchtest
  • Bitte die Methode auswählen, die Du benutzen möchtest. Folgende Optionen stehen Dir zur Verfügung:

 

  • "Collect Logs Now" – mit dieser Option sammelst Du die System- und Installer-Logs
  • "Run Then Collect" – mit dieser Option öffnest Du eine Logging-Version der SoundTouch App. Sobald die App geschlossen wurde, werden die System-, Installer- und App-Logs dann gesammelt.

 
In den meisten Fällen solltest Du Option B nehmen. Wenn Du Option B (Run Then Collect) auch nimmst, so öffnet sich eine Logging-Version der SoundTouch App.

 

  • Bitte das vorhandene Problem reproduzieren und - sobald Du soweit bist - die SoundTouch App schließen
  • Nach mehreren Sekunden erscheint an Deinem Desktop eine .zip Datei, die folgendermaßen benannt ist: "2018-08-12T12-15-29-SystemLogTool". Die Zahlen am Anfang stehen für das Datum und die Uhrzeit.

 

system_log_files.jpg

 

(zuletzt bearbeitet am 23.02.2018 von Ben_E)