abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
jopfoe
Mitwirkende/r
  • 1
  • 4
  • 0
Registered since

May 25, 2019

Soundbar 700: Kein Ton über HDMI 2 (ARC-Ausgang) von LG 65SK8100 164cm 65" 4K UHD Smart

Ich besitze seit ca 6 Monaten eine Soundbar 700 mit Bassmodul und 2 Surround-Lautsprechern. Die Soundbar habe ich über den ARC-Ausgang meines TV (liegt auf HDMI 2) verbunden. Das lief auch bisher recht gut. Seit einiger Zeit fiel mir jedoch auf, dass der TV erst ein paar Minuten laufen musste, ehe der Ton von der Soundbar wiedergegeben wurde. Vor ein paar Tagen fiel der Ton dann gänzlich aus. Veränderungen habe ich weder am TV noch an der Soundbar vorgenommen; allerdings gab es vor etwa 14 Tagen ein Update von WebOS (dem Betriebssystem des LG-TV). Ich habe daraufhin die Soundbar für mehrere Minuten vom Strom getrennt, danach wurde der Ton zunächst wiedergegeben. Beim Einschalten am nächsten Tag war er allerdings wieder nicht zu hören. Ich habe daraufhin die Soundbar über das optische Kabel mit dem TV verbunden. Seither wird der Ton wieder einwandfrei vom TV zur Soundbar übertragen. In diesem Zusammenhang habe ich zwei Fragen: 1. Haften der Tonübertragung per optischen Kabel Nachteile an? Wird auch der Raumklang über meine Surround-Lautsprecher einwandfrei übertragen? 2. Welche Möglichkeiten gibt es, die Tonverbindung zwischen TV und Soundbar wieder per HDMI herzustellen? Ich erlaube mir anzumerken, dass ich die Soundbar mittels der mitgelieferten Halter an der Wand befestigt habe. Jeder Wechsel in der Übertragungsart ist daher mit einer entsprechenden Demontage (und einigem Möbelrücken verbunden). Da dies recht lästig ist, bitte ich um eine möglichst valide Antwort. Ich bedanke mich bereits jetzt für Hinweise und Hilfen. Johannes

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Richy
Teilnehmer/in
  • 0
  • 1
  • 1
Registered since

Sep 5, 2019

Betreff: Soundbar 700: Kein Ton über HDMI 2 (ARC-Ausgang) von LG 65SK8100 164cm 65" 4K UHD Smar

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von jopfoe

Hallo,

 

bei mir das gleiche Problem auch LG TV.

 

Gruß

Richy

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 ANTWORTEN 2
Richy
Teilnehmer/in
  • 0
  • 1
  • 1
Registered since

Sep 5, 2019

Betreff: Soundbar 700: Kein Ton über HDMI 2 (ARC-Ausgang) von LG 65SK8100 164cm 65" 4K UHD Smar

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von jopfoe

Hallo,

 

bei mir das gleiche Problem auch LG TV.

 

Gruß

Richy

Franky51
Experte/-in
  • 407
  • 1164
  • 55
Registered since

Sep 13, 2017

Betreff: Soundbar 700: Kein Ton über HDMI 2 (ARC-Ausgang) von LG 65SK8100 164cm 65" 4K UHD Smar

Zumindest zum optischen Anschluss kann ich was sagen: Der optische Übertragungsweg  stellt eigentlich die höchstmögliche Qualität sicher. Sehr hohe Bandbreite und recht unempfindlich gegen Magnetfelder. Nachteil eines Toslink-Kabels: Sehr empfindlich gegen Knicke.

Du brauchst also keine Angst zu haben, dass die Tonqualität leidet, wenn man statt des HDMI den Toslink-Anschluss wählt.