Highlighted
Enthusiast/in
  • 39
  • 33
  • 0
Registered since

Nov 19, 2018

Re: Betreff: Update 20. November: Informationen über TuneIn / Internetradio

Hallo,

 

Ich hatte eigentlich vor gehabt, mir einen neuen BT-Kopfhörer von Bose zuzulegen. Hatte mir vor kurzem, ca. 2 Monaten einen neuen Android-Smart TV von Sony zugelegt... Wollte noch bis zum Black Friday warten, mit dem Kauf des BT-Kopfhörers...

 

Nun nach diesem Debakel, ist es aber ein neuer BT-Kopfhörer von Sony geworden. Das Verhalten von Bose selbst, hat mich dazu getrieben...

 

Mir ist es mittlerweile egal, da ich über die NAS-Funktion meiner Fritzbox meine Lieblingssender, wieder in perfekter Qualität hören kann. Wie schon geschrieben, die Series 30 III war meine erste und auch letzte Anschaffung aus dem Hause Bose...

 

Und daran wird sich auch nichts mehr ändern, egal was Bose jetzt noch entscheidet und nachbessert. Für mich ist der Drops gelutscht...

 

Gruß

Uli

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 2
  • 0
Registered since

Nov 24, 2018

Betreff: Update 28. November: Informationen über TuneIn / Internetradio

Hallo Ben,
mir fehlt
Radio Hauraki - Neuseeland und
The Pulse - ebenfalls Neuseeland.
HG Andreas
Highlighted
Kollaborateur/in
  • 13
  • 15
  • 0
Registered since

Dec 23, 2017

Betreff: Update 28. November: Informationen über TuneIn / Internetradio

Ich habe nun knapp 2 Wochen diese Beiträge hier sehr interessiert verfolgt und muss nun auch mal meinen Senf dazu geben.
 
Ich habe seit knapp einem Jahr zwei ST10, eine ST20 und einen Wireless-Link-Adapter an meiner richtigen Surroundanalge. Nach sehr langatmigen Tests mit der Konkurrenz (parallel mehrere System da gehabt, verglichen und ausprobiert) waren die Bose das für mich beste System. Die (Hardware-)Bedienung ist bei Bose unschlagbar im Vgl. zur Konkurrenz! Die 6 Present-Tasten in Kombination mit der Fernbedienung sind einmalig in der Multiroom-Szene. Teilweise war die Konkurrenz Klanglich auch einfach deutlich schlechter.
 
Anfangs hatte ich ziemlich Verbindungsprobleme. Der Stream hat öfters abgebrochen (speziell bei Internetradio) oder die Boxen wurden nicht mehr gefunden. Das war bei der kompletten Konkurrenz aber nicht besser, teils sogar schlechter !! Dann hatte ich anstatt Internetradio TuneIn benutzt - hier gab es von Anfang an meine Favoritensender - und die Stabilität war schon deutlich besser, ich hatte hier auch keinen deutlich Qualitätsunterschied gehört. Kurzzeitig hatte ich einen Echo da, der bekanntlich auch über TuneIn Internetradio hat - hier war die Qualität um Welten schlechter !! Ging dann auch schnell wieder zurück...
 
Nach langem hin und her habe ich meine Telekom Speedport gegen eine aktuelle Fritzbox getauscht - und seit dem läuft das System so gut wie ohne Unterbrechung in allen Belangen! Nur das Hinzufügen neuer Boxen, speziell bei dem Wireless Link Adapter, kann sehr nervig und langatmig sein. Aber auch das ist bei den Konkurrenzsystem nicht immer besser gewesen - im Gegenteil!
 
Zurück zum eigentlichen Thema.. ich habe von der Umstellung eigentlich nicht viel mitbekommen, da meine drei Internet-Radio-Presets ohnehin seit Monaten mit TuneIn gefüttert wurden, die anderen drei sind mit Spotify-Playlisten belegt. Ich fand TuneIn seit erscheinen in der App übersichtlicher und moderner als das "Internetradio" - seit der TuneIn-Benutzung wird auch endlich mein Display im ST20 vernünftig mit Infos gefüttert (Radiosender + Track/Interpret), das war m.W.n. bei Internetradio nicht der fall.
 
Zum Vergleich habe nun aus Interesse letzte Woche auf dem Mediaserver der Fritzbox meine Radiosender als hochwertigen Stream gelegt und zwischen TuneIn und diesem gewechselt - hier gab es teilweise schon einen Unterschied, kann ich klar bestätigen. War mir vorher nur nicht richtig bewusst und schlecht war der Sound deswegen trotzdem nicht und ich bin hier eigentlich ziemlich empfindlich.. deswegen gingen teilweise andere Konkurrenten sofort wieder zurück.
Gestern habe ich nochmals den Vergleich versucht und hier konnte ich nun tatsächlich keinen Unterschied mehr feststellen - wohlgemerkt immer an der ST20, an der ST10 hört man die Unterschiede wohl kaum... also hat Bose oder TuneIn tatsächlich geschraubt.
 
Auch muss ich sagen, dass Bose definitiv nicht lügt, weiterhin mit Internetradio zu werben. TuneIn ist Internetradio. Das macht die Konkurrenz doch nicht anders. Die Kategorie in der App heißt halt nun nicht mehr Internetradio sondern TuneIn. Und so viel ich weiß läuft mittlerweile bei so gut wie jedem Hersteller - egal welches Budget oder welche Marke - TuneIn als Internetradio-Plattform. Warum auch immer.
 
Grundsätzlich muss ich auch sagen, dass ich die ganzen 1-Sterne-Bewertungen, die derzeit über diverse Plattformen gestreut werden, sehr irreführend für den Kunden finde. Die Hardware ist nach wie vor super, die App ist grundsolide und modern designed (natürlich gibt es hier Verbesserungspotenzial, das gibt es immer), die Einbindung von Spotify in die App ist vorbildlich!, die Verbindung via AUX/BT/SpotifyConnect funktioniert tadellos - und hier genießt man dann auch die volle Leistung der Lautsprecher!  Diese Flexibilität besitzt leider auch keiner der bekannten Konkurrenten. Kein Hersteller ist also perfekt.
 
Bitte nicht falsch verstehen:
Die Informationsflaute von Bose ist absolut inakzeptabel und wird absolut nicht dem Premiumanspruch gerechnet. Warum von vTuner Abstand genommen wurde kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Das wissen vermutl. auch nur die hohen Manager der Firma und der Support selbst wird hierüber nie die (echte) Wahrheit erfahren. Von Oben gibt es sicher auch Anweisungen an den Support, wie diese sich zu verhalten haben bzw. zu welchen Dingen sie etwas schreiben sollen/dürfen, und zu welchen nicht. So wie ich es die letzten Monate mitbekommen habe, werden unsere Bose-Ansprechpartner hier (Ben und Rach) von Bose selbst nicht sehr gut mit Informationen versorgt, sie helfen aber wo sie können und dürfen.
 
Das alte Internetradio/vTuner wird wohl nicht zurück kommen. Wie es aussieht scheint aber Bose nun einen Einfluss auf TuneIn zu haben, den die Normal-Sterblichen nie haben werden. Damit wird der Dienst in naher Zukunft sicher Konkurrenzfähig werden. Sie bemühen sich ja tatsächlich neue Sender aufzunehmen und die Qualität der Streams zu verbessern. Nach dem aktuellen **bleep**storm werden sie das auch müssen. Und das hat nun evtl. für alle TuneIn-Benutzer weltweit einen Vorteil - nicht nur für uns Bose-Kunden.
 
Es gibt seitens Bose immer noch keine offizielle Stellungnahme und das ist wirklich bedauerlich. Immerhin sieht man inoffiziell, dass sich an der Sendervielfalt und der Qualität tatsächlich was tut und sich um Updates bemüht wird. Das ist innerhalb weniger Tage tatsächlich nicht zu missachten. Hier ist die Konkurrenz auch nicht schneller, teilweise sogar deutlich langsamer bei auch ernsten Problemen.
 
Fazit: In der heutigen Welt wo vieles mit Software gesteuert wird kann und gibt es öfters Probleme, hier ist Bose nicht ausgeschlossen. Wer nun wegen wenigen Tagen mit etwas schlechterem Internetradio sofort seine Lautsprecher verkaufen muss, kann dies gerne tun. Es gibt Alternativen, die sind aber auch nur Kompromisse und was Software/Updates/App angeht nicht unbedingt besser. In jedem Fall ist die Flexibilität der Lautsprecher von Bose bei der Konkurrenz nicht vorhanden. Das muss man sich bewusst sein. Nicht dass man sich nach einem "Frust-Systemwechsel" gleich weiter ärgern muss.
 
Btw die neuen Alexa-Lautsprecher von Bose hatten von Anfang an nur TuneIn an Board. Vermutl. wurde hier das System "angeglichen". Dass die Smarten Lautsprecher nicht mit den Soundtouch-Modellen kompatibel sind finde ich allerdings auch wirklich unter aller sau! Die Firmenpolitik von Bose finde ich tatsächlich auch fragwürdig. Trotzdem - oder leider - sind die Produkte gut und teilweise wirklich mit Alleinstellungsmerkmalen, die die Konkurrenz so nicht bietet...
 
Viele Grüße
Alex

 

PS: Ich stelle diesen Beitrag schon zum 3. Mal ein, er wird immer gelöscht. Warum? Ich stelle Bose nicht im Ansatz so schlecht dar wie teils andere hier. Unverständlich.

Highlighted
Ratgeber/in
  • 100
  • 151
  • 3
Registered since

Nov 19, 2018

Re: Betreff: Update 20. November: Informationen über TuneIn / Internetradio


@Ulrich B.  schrieb:

Hallo,

 

...Nun nach diesem Debakel, ist es aber ein neuer BT-Kopfhörer von Sony geworden. Das Verhalten von Bose selbst, hat mich dazu getrieben...

 

Mir ist es mittlerweile egal, da ich über die NAS-Funktion meiner Fritzbox meine Lieblingssender, wieder in perfekter Qualität hören kann. Wie schon geschrieben, die Series 30 III war meine erste und auch letzte Anschaffung aus dem Hause Bose...

 

Und daran wird sich auch nichts mehr ändern, egal was Bose jetzt noch entscheidet und nachbessert. Für mich ist der Drops gelutscht...

 

Gruß

Uli

 

 

 

Hallo Uli,

 

ich bin da ganz deiner Meinung!

Wir hören unsere Sender dank der ausführlichen Anleitung von @dominik44287 für den Mediastreamer in der Fritzbox über die NAS-Funktion.

 

 

Und heute habe ich das hier in diesem Thread als Update zum 28.11.2018 gelesen:

 

„Update 28. November: Informationen über TuneIn / Internetradio

28.11. - Update:

 

Wir möchten uns für die Störung des Internetradiodienstes aufrichtig entschuldigen.“...

 

 

Entschuldigen ist prima, aber es in eine STÖRUNG schönzureden.....???

 

Das ist der zusätzliche Schlag ins Gesicht aller Betroffenen vom 19.11.2018, als Bose ohne Vorwarnung oder einer ausführlichen Info über ihre Sound Touch App den Internetradiodienst über vTuner einfach abgeschaltet hat, die Boxen waren tot, nichts ging mehr.... Bose hat uns alle gefühlt als völlige Trottel verzweifeln lassen.

 

Unser Entschluß ist gefasst:

kein einziges Bose Gerät wird für niemanden mehr gekauft, verschenkt oder kommt ins Haus....

und die neueste angestrebte Anschaffung eines Bose soundwave als Wecker ist nun gestrichen!

( Bose hat es bis heute nicht angestrebt, seine Sound Touch Geräte mit einer Wecker App zu optimieren!? technisch nicht machbar?) 

 

Gruß Clarissa

 


 

Highlighted
Anonymous
Nicht anwendbar

Re: Betreff: Update 20. November: Informationen über TuneIn / Internetradio

Könnte man die Versionsnummer des Updates, welches seit vorgestern 27.11. ausgerollt wird, erfahren?

Highlighted
Kollaborateur/in
  • 11
  • 30
  • 0
Registered since

Sep 26, 2017

Re: Betreff: Update 20. November: Informationen über TuneIn / Internetradio

Aktuell handelt es sich um die Version 20.0.3 bei der Windows-App bzw. 20.0.6 bei den Geräten.

Highlighted
Enthusiast/in
  • 35
  • 22
  • 0
Registered since

Mar 25, 2018

Re: Betreff: Update 20. November: Informationen über TuneIn / Internetradio

@Ben_E
Hallo Ben, danke für die Updates. Es ist schön, dass sich etwas bewegt und man hört ja auch von einigen Nutzern, dass die besser wird und fehlende Sender in TuneIn auftauchen.
Ihr habt drei Punkte identifiziert, an denen ihr und TuneIn arbeitet. Es gibt aber zumindest noch einen weiteren Punkt:
Beim ein- und umschalten bekommt man Werbespots, die von TuneIn einspielt werden. Erst dann wird der eigentliche Stream aktiviert. Es ist nicht klar, wie das in Zukunft aussehen wird, ob dann z.B. auch der laufende Stream von TuneIn mit Werbung unterbrochen wird.
Von daher finde ich die Ankündigung toll, dass eine Möglichkeit geschaffen werden soll, URLs auch direkt einzugeben.
Die Formulierung „ mit der jeder einen Radiosender-URL zu SoundTouch hinzufügen und als Voreinstellung festlegen kann.“ lässt befürchten, dass es nur EINE URL sein wird, und dass die Presets nicht damit belegt werden können.
Wollen wir mal hoffen, dass es am Ende eine gute Lösung wird, die ihr da umsetzen wollt.
Grüße
Diegau
Highlighted
Mitwirkende/r
  • 2
  • 3
  • 0
Registered since

Nov 29, 2018

Betreff: Update 28. November: Informationen über TuneIn / Internetradio

Hallo

 

ich habe gerade eine Antwort vom Technical Support DE zu meiner Anfrage über die Anschaltung vTuner bekommen und bin leicht irritiert:

 

c&p  aus dem Mail:

 

Wissen Sie was? Sie haben vollkommen recht nur sind Sie leider nicht im Bilde. Hinter dem Internet Radio stand ein Anbieter mit dem Namen vTuner, dieser hat den Punkt Unternet Radio geliefert und auch genaue dieser hat letzten Montag den Dienst eingestellt ohne uns zu informieren und die Server waren abgeschaltet und nicht mehr erreichbar. Deshalb sind wir auf den Marktführer TuneIn umgestiegen und arbeiten dicht mit diesem Zusammen.

 

Wie soll ich das bewerten?

Vielen Dank für eine Erklärung

Highlighted
Mitwirkende/r
  • 2
  • 3
  • 0
Registered since

Nov 29, 2018

Betreff: Update 28. November: Informationen über TuneIn / Internetradio

sorry: "Abschaltung von vTuner"

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 2
  • 1
  • 0
Registered since

Nov 29, 2018

Betreff: Update 28. November: Informationen über TuneIn / Internetradio

Liebes Forum,

nachdem ich ein paar Tage beruflich unterwegs war, habe ich heute mit großem Entsetzen festgestellt, dass das Webradio auf meinen Bose-Lautsprechern plötzlich Werbung beim Einschalten und Senderwechsel abspielt. Das ist absolut inakzeptabel! Ich habe Bose-Equipment für und 1000 Euro zuhause. Und Werbung ist für mich ein absolutes No Go!

Den Tipp von Patrick zur Einbindung der Fritzbox hab ich gelesen. Problematisch könnte aber sein, dass mein absoluter (und natürlich werbefreier) Lieblingssender WBRU nirgends mit einer eigenen Streaming-URL im m3u- bzw. pls-Format auftaucht.

An Bose geht folgende Mitteilung: Ich ersuche sie dringend, diesen akustischen Werbemüll durch TuneIn zu beenden. Sie wollen ein Premiumhersteller sein, dann liefern Sie auch eine überdurchschnittliche Leistung. Nämlich beste Audioqualität und absolute Werbefreiheit! Dafür habe ich auch einen überdurchschnittlichen Preis gezahlt.

Ansonsten sehe ich mich gezwungen, weitere Käufe Ihrer Produkte künftig zu überdenken.

Mit freundlichen Grüßen

M.G.