Highlighted
Teilnehmer/in
  • 4
  • 3
  • 0
Registered since

Jan 6, 2017

absolut unzufrieden mit BOSE Soundtouch - in vielelei Punkten!!!

Ich habe nun seit etwas mehr als 2 Jahren insgesamt nun 4 BOSE STs bei mir stehen: eine ST 10, zwei ST20 und eine ST300. Langsam habe ich an den Geräten die Freude verloren - mein Resumee:

 

1. Zunächst konnte man trotz heftiger Beschwerden von vielen Nutzer das Feature nicht abschalten, dass die Soundbar ST300 nach 20 Minuten "Tonlosigkeit" einfach aus Energiespargründen ausging und auch den angeschlossenen Fernseher mit abzuschalten. Es hat ewig gedauert, bis BOSE dieses Feature endlich konfigurierbar gemacht hat.
(Hintergrund: Die ST300 ging früher immer nach 20 Minuten aus, wenn kein Audio-Signal empfangen worden war. Das passierte also regelmäßig wenn man Filme pausiert, beim Fernsehen Timeshift verwendet oder Kopfhörer verwendet hat. Zusätzlich hat die ST300 auch immer einen Abschalt-Befehl an den Fernseher geschickt, der dann bspw. die Timeshift-Aufnahme verwarf).

Hat mich das damals immer genervt.

 

2. Es hat ewig gedauert, bis Amazon Music endlich unterstützt worden ist. Hier wurde man BOSE immer wieder hingehalten - aber ja - seit einiger Zeit ist das ja tatsächlich da.

 

3. BOSE hat es noch immer nicht geschafft, eine vollständige Integration zu Alexa / Echo hinzukriegen: es geht noch immer nicht, Multiroom-Gruppen zu erstellen und Playlists von Spotify abzuspielen. Auch hier werden die Kunden seit Ewigkeiten immer wieder vertröstet.

 

4. Die Abschaltung vom Internetradio ist da nun nur noch die Krönung - passt aber absolut ins Gesamtbild, welches BOSE schon länger vermittelt.

Ich will keine zusätzliche von TuneIn eingespielte Werbung hören! TuneIn schränkt die Verfügbarkeit von Radiosendern extrem ein (sowohl welche Radiosender überhaupt verfügbar sind, weiterhin in welchen Ländern die verfügbar sind) und als Mehrwert spielen die noch mal extra Werbung ein!

 

5. Laut diversen Gerüchten BOSE die SoundTouch-Famililie auslaufen lassen, d.h. es wird wohl keine neuen Geräte mehr geben. Die neuen Geräte "SMART SPEAKERS" sind nicht kompatibel und können nicht mit SoundTouch zu Multiroom gekoppelt werden.

Also zusätzlich dazu, dass es keine weiteren / neuen Gerät mehr geben könnte, schränkt BOSE die Nutzung der bestehenden Geräte nach und nach ein.

 

Punkte 4 und 5 können den Eindruck vermitteln, dass BOSE hier aus Kostengründen die Kosten aus dem laufenden Betrieb der alten ST-Boxen reduzieren will, dass man Altlast abstoßen will.

 

Es gab damals zwei Gründ, warum ich mich für BOSE Geräte entschied: die gute Klangqualität und die gute Bedienung über die Stationstasten sowie die Fernbedienung. Ich hoffte immer, dass BOSE die Geräte noch weiterentwickeln würde und ggf. auch noch weitere Dienste integrieren wird.

 

Nun stelle ich jedoch fest, dass das eher im Gegenteil sich entwickeln wird: Dienste werden entfernt und verschlechtert, fehlende grundlegende Features (Alexa) kommen einfach nicht.

 

6. BOSE entfernt schon seit Jahren kritische Stimmen in ihren Foren einfach.

 

7. Der Support über die eigenen Foren ist extrem freundlich, aber scheint keinerlei direkten Draht zum Produktmanagement oder zur Entwicklung zu haben.