Andreas71
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Oct 3, 2019

Acoustimass 300

Hallo zusammen,

wenn ich von oben auf meinen Sub schaue, kann ich in einem Teilbereich durch die  dunkle Glasscheibe eine rundliche Form erkennen. Die dunkle Tönung scheint von unten schadhaft. Der Sub ist ca. 2,5 - 3 Jahre alt, wurde gepflegt und abgestellt wurde darauf natürlich nichts. Ein Foto kan ich leider nicht zufügen. Die Funktion ist einwandfrei, die Optik ist sehr unschön., vor allem nach so kurzer Zeit. Vielleicht könnt Ihr mir helfen.

7 ANTWORTEN 7
Highlighted
Moderator

Re: Acoustimass 300

Hallo Andreas,

 

danke für deinen Post.

 

Ich musste mir ein Bild ansehen, um mir ein besseres Bild von dem Problem machen zu können. Im Falle eines Schadens, kann ich dir allerdings nur eine Reparatur empfehlen und du müsstest dazu, unseren Kundendienst kontaktieren und sie buchen alles für dich ein. 

 

Wenn du noch Fragen hast, sind wir gerne weiterhin für dich da.

 

LG,

Rach - Bose Support

Andreas171
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 3
  • 0
Registered since

Oct 5, 2019

Re: Acoustimass 300

Hy,

 

hier sende ich ein Foto. Vielleicht hilft das. Eine Reparatur wäre nach so kurzer Zeit allerdings sehr ärgerlich. Wie beschrieben ist die Funktion noch einwandfrei. Eine Ursache kann ich mir nicht erklären.

 

Gruß

 

 

20191003_154509.jpg

 

 

Garinga
Spannungführend und schlichtend!
  • 14
  • 61
  • 4
Registered since

Dec 1, 2017

Re: Acoustimass 300

Servus,

 

mein erster Gedanke bei dem Bild wäre jetzt gewesen, da stand ein Blumentopf drauf (würde nach Wasserflecken aussehen).

Wäre jetzt mal interessant, wenn ein Techniker von Bose erklären könnte, wie der Aufbau unter der Glasplatte ist. Ob sich darunter ein Teil befindet, das a) rund ist und b) genau dort verbaut ist..

 

Hey, ich bin jetzt neugierig... komm, los ... schraub auf das Ding.. Garantie ist doch eh keine mehr drauf.. 😄

 

Edit:

 

Hab jetzt bei meiner selber mal nach geschaut. Hätte ich es bloß nicht getan.. 😕

(Staub, Staub, Staub,..)

Wenn man seitlich unter die Glasplatte schaut, sieht man darunter die Box. Ist die "Verblindung" am Rand unter der Glasplatte liegenden Box? Kann man ja ausmessen..

 

Frage an Mod oder Techniker:

Könnte man die Glasplatte abnehmen? Wenn ja, gibt es eine Anleitung dazu?

Wenn nein, kann man seitlich den Staub raus blasen? Nutze für PC immer ein Aerosol Druckgasreiniger und blase da den Staub aus dem Gehäuse.. wäre das schädlich für die Membran?

Andreas171
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 3
  • 0
Registered since

Oct 5, 2019

Re: Acoustimass 300

Hy,

auf dem Sub stand nie etwas drauf. Direkt von oben geschaut, ist keine Beschädigung erkennbar. Eindeutig ist der Schaden von unten.

 

Es stimmt, dass man bei einem seitlichen Blick unter der Glasscheibe, dort den Abschluss der darunter liegenden Box erkennt.

 

Staubablagerungen kann ich bei mir gar nicht feststellen.

 

Aufschrauben werde ich das Ding sicher nicht. 

 

Da ich den Sub echt pfleglich behandelt habe, bin ich im Moment mit der Qualität nicht zufrieden. 

 

Es interessiert mich auch, ob jemand das gleiche Schildern kann.

 

Bis dahin.

Moderator

Re: Acoustimass 300

Hallo zusammen,

 

danke für Eure neuesten Posts!

 

@Garinga - der Bedienungsanleitung des Acoustimass 300 Bassmoduls konnte ich folgende Informationen entnehmen:

 

"Reinigen Sie die Außenseite des Systems mit dem mitgelieferten Reinigungstuch oder
einem anderen weichen, trockenen Tuch. Verwenden Sie keine Sprühdosen."

 

Ich schlage nicht vor, dass man die Glasplatte abnimmt, z.T. weil man dadurch eine noch bestehende Garantie nichtig machen würde, z.T. aber auch, da diese Arbeit nur von einem qualifizierten Fachmann seitens Bose durchzuführen wäre.

 

@Andreas171 - es tut mir leid zu sehen, dass diese "rundliche Form" erschienen ist! Ich kann erstmal auch nicht erklären, woran es genau liegt, wir haben aber zwei Optionen. Entweder lassen wir das Bassmodul (außerhalb der Herstellergarantie von 2 Jahren) reparieren, oder man müsste es verkraften, da das Bassmodul an sich noch einwandfrei funktioniert.

 

Gerne kannst Du mir mitteilen, wie Du vorgehen möchtest.

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Andreas171
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 3
  • 0
Registered since

Oct 5, 2019

Re: Acoustimass 300

Hallo Ben,

Danke erst mal, für Deine Antwort. Du wirst sicher verstehen, dass ich mit Deiner Antwort, nicht wirklich glücklich bin.

Dem Hersteller wird der physikalische Aufbau bekannt sein und kann bestimmt definieren, welches Bauteil darunter liegt (sicherlich noch keine Erklärung, für das Erscheinungsbild).

Mir ist klar, dass die Herstellergarantie seit kurzem abgelaufen ist. Trotzdem vielen Dank für den Hinweis über den Geltungszeitraum.

Für eine Reparatur kann ich mich aktuell, noch nicht entscheiden. Ich kann überhaupt abschätzen, welche Kosten ungefähr zu erwarten sind. 

" Man müsste das verkraften"!  Sorry, ich habe das Teil echt gepflegt. Für diesen Anschaffungspreis und so kurze Laufzeit, finde ich diese Idee unangemessen.

"Verkraften" muss man hier den Preis.

Aufgrund meiner Unzufriedenheit und aufgrund Deiner Antwort, bitte ich um Verständnis, für die inhaltliche Gestaltung, meiner Antwort.

 

Andreas

Moderator

Re: Acoustimass 300

@Andreas171

 

Hallo Andreas,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich habe Verständnis für Deine Stellungnahme.

 

Falls das Wort "verkraften" etwas herb klang, dann entschuldige ich mich an der Stelle. Eine bessere Wortwahl wäre wohl "man könnte die Situation so akzeptieren, wie sie ist" gewesen, wobei ich natürlich verstehe, dass Du mit dieser Idee nicht wirklich zufrieden bist.

 

Die Pauschalgebühr für eine Reparatur des Bassmoduls außerhalb der Garantie wäre 145,- EUR (inkl. MwSt und Versand hin und zurück). Eine andere Reparatur, z.B. wo nur das betroffene Bauteil überholt wird, bieten wir nicht an. Das tut mir leid.

 

Bei weiteren Fragen zu Deinen Bose Systemen sind wir gerne da!

 

Beste Grüße

-    Ben