abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
w142
Mitwirkende/r
  • 2
  • 2
  • 0
Registered since

Apr 20, 2020

Grundsätzlich: Funktion und Feedback

Unser Setup (aber nicht mehr lange): 3 Zimmer Wohnung, Fritzbox 7590 neueste Firmware, 2 Repeater, Mesh läuft. Alle anderen Clients und Geräte verbinden sich problemlos, auch wenn sie sich mal kurz verschlucken, gehen sie wieder in die beiden WLANs (2.4 und 5.0).

Soundtouch 20, 5x ST10, davon 2x 2 als Stereopaar gekoppelt, 1x Soundlink.

Mit jedem "Update", die zwischenzeitlich ja gefühlt mehrmals täglich kommen, verschlechtert sich das Mehrraumsystem. Wir bedienen es mit 2x iphone, 1x Android, 1x PC W10. Alle Apps werden regelmäßig nicht nur upgedated, sondern auch  neu installiert - zwecklos. Teilweise zeigt jede App in der Wohnung etwas anderes an, es fehlt eins der Stereopärchen, obwohl es auf einer anderen App angezeigt wird, mal läuft einer der Clients, obwohl er gar nirgends angezeigt wird, Gruppen werden als aktiv angezeigt, aber nur eines der Mitglieder spielt Musik ab, Stereopaare trennen sich von alleine.

Seit Monaten hatten wir nicht mehr den einfachen Fall, dass einfach jeder Soundtouch-Client "da" ist und tut, was man ihm per App aufträgt. Manchmal hilft aus- und einschalten (Strom trennen), oft aber auch nicht. Die Apps finden kein WLAN, um den Lautsprecher neu zu verbinden, obwohl natürlich WLAN da und alle anderen Anwendungen dieses auch nutzen können. Der Soundtocuh Client schaltet mitten im Abspielen einfach ab und wird von keiner der Apps wieder gefunden. Oder auf einer App, der anderen aber nicht. Wenn der Client gefunden wird, ist es aber Glücksache, ob und was er abspielt. Versucht man einen der Clients in eine Gruppe einzubinden, springt er wieder heraus. Der Client selbst spielt dann aber durchaus alleine - nur eien Quelle, die vorher nicht aktiv war, vielleicht die von gestern. Oder er bleibt in der Gruppe und die App behauptet, er spielt die für die Gruppe gewählte Quelle. Aus dem Client kommt aber nichts.

 

In diesem Moment, das ST20 lief eben noch, verstummt es und ist aus den Apps abgemeldet. Das Display verlangt, man solle eine der Presets drücken, tut man dies, erscheint zwar kurz die voreingestellte Quelle, wir aber nicht abgespielt. Obwohl eine der Apps das ST20 findet und auch die 6 Presets, sagt das ST20 zB auf Preset 1, dieser sei nicht belegt. Andere Presets versucht er zu holen, zeigt die Quelle kurz an, meldet aber dann, dass man erst die Presets einstellen müsse. Man solle mit der App suchen - die aber das ST20 dann aber nicht mehr findet. "Bereit dür die Verbindung" - "Dienst nicht verfügbar" - "Wählen Sie ein Preset oder erkunden Sie mit der App..." munter durcheinander.

Seit es WLAN und WLAN-Clients gibt, verbinden sich diese nach einem Ausfall, Router-Neustart, Überlastung oder was auch immer von alleine wieder. Bose nicht.

 

Geschätzt in diesem Jahr versenkter zeitlicher Aufwand: 20 Stunden. Bis vor kurzem kam nur eins regelmäßig: Die Frage, wie man die App findet. Die ehrliche Antwort darauf kann natürlich nicht höflich ausfallen, immerhin wird man seitem nicht mehr mit dieser Art "Support" belästigt.

Ich habe mich damals für Bose Soundtouch entschieden, weil wir ein Wave-Radio hatten. Ein Fehler.

Ich kaufe ja nicht solche Geräte, um sie dann - täglich - neu zu verbinden, vom Strom zu trennen, mit dem WLAN neu zu verbinden - mit einer App, die sich das bereits 200x eingegebene Passwort nicht merken kann - obwohl sich das nicht ändert und seit Anfang an immer dasselbe Soundtouch-Konto verwendet wird.

 

Fazit: Die Technik ist eine Katastrophe, in seiner Grottigkeit nur noch untertroffen vom Support. 

Stromkabel raus und wieder rein hilft - machmal. Ich ziehe aber jetzt nur noch einmal das Stromkabel raus: Um diesen Müll zu entsorgen. Das Wave hat einen braven Line-In, an den hänge ich das Tablett direkt und lasse meine Quellen darüber laufen. Für die anderen Zimmer, mal sehen, Plex-Mediaserver ist gut zugreifbar - wie gesagt, das WLAN läuft. Da wird sich was finden. Besser als Soundtouch ist alles.

3 ANTWORTEN 3
Ben_E
Moderator

Re: Grundsätzlich: Funktion und Feedback

rHallo @w142,

 

vielen Dank für Deine ersten zwei Posts in der Bose Community!

 

Ich habe mir alles durchgelesen und ich finde es erstaunlich, dass Deine Geräte von so vielen Verbindungsproblemen betroffen sind. Das kann allerdings daran liegen, dass die meisten Router - generell - mit bis zu 4 SoundTouch-Systemen klarkommen, wenn diese per WLAN verbunden sind.

 

Es könnte sich also lohnen, einige per LAN-Kabel anzuschließen, um den Router zu entlasten. Ebenfalls möchte ich darauf hinweisen, dass wir Mesh-Netzwerke nicht [offiziell] unterstützen.

 

Ich bin auch überrascht, dass Deine Geräte bzw. Apps so viele Updates erhalten. Das sollte überhaupt nicht passieren. Bei mir zu Hause habe ich zwei SoundTouch 10er und eine Home Speaker 500 im Einsatz, mit den beiden Apps. Ich kann nicht bestätigen, dass meine Geräte bzw. Apps jeden Tag aktualisiert werden. Ferner fallen sie nicht jeden Tag, sondern kaum aus. Vielen Kunden von uns geht das mehr oder weniger genauso, in diesem Sinne ist es nicht so, dass unsere Lautsprecher grundsätzlich unzuverlässig sind. Manchmal ist die Ursache wo anders zu suchen, z.B. in den Routereinstellungen, in etwaigen Signalstörungen, usw.

 

Neben meinen Vorschlägen, dass Du im Router (falls möglich) die automatische Kanalauswahl deaktivierst und ggf. prüfst, ob die Uhrzeit auf dem DNS-Server richtig oder falsch ist, empfehle ich Dir, uns telefonisch zu kontaktieren. Dann können wir alles "in Echtzeit" überprüfen und Dir helfen, das Beste aus Deinen Bose-Systemen herauszuholen!

 

Hier geht's zum Support:

https://www.bose.de/de_de/contact_us.html

 

Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme!

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Ron679
Mitwirkende/r
  • 0
  • 3
  • 0
Registered since

Apr 2, 2018

Betreff: Grundsätzlich: Funktion und Feedback

Habe die Probleme seid Jahren und alles was du beschrieben hast trifft auch bei mir zu. 
Die Technik ist katastrophal 0 von 10 Punkten. 
der Support kann das noch überbieten mit -1 von 10 Punkten. 

Pieroliviero
Teilnehmer/in
  • 1
  • 1
  • 0
Registered since

Mar 8, 2021

Re: Grundsätzlich: Funktion und Feedback

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

es tut mir leid, aber ich kann die Schilderungen hier nur bestätigen. Von Anfang an hatten meine Bose-Lautsprecher Probleme damit, die Verbindung zum WLAN konstant aufrecht zu erhalten, und auch ich habe den Eindruck, dass dies nach jedem Update schlimmer und instabiler wurde. Seit einigen Wochen sind die beiden Geräte in unserem Wohnzimmer, die ursprünglich eigentlich mal eine sinnvolle Alltagsbegleitung sein sollten, zunehmend  unbrauchbar. Ich verbringe mittlerweile mehr Zeit damit, die Speaker wieder funktionstüchtig zu machen (was ebenfalls zunehmend schwerer wird) als sie nutzen und in meinen Alltag integrieren zu können. 
Ich benötige nun auch keinerlei Bekundungen mehr, wie „Das tut uns leid“ oder „Das können wir uns gar nicht vorstellen“. Ebenso verzichte ich gerne auf umständlich durchzuführende oder sinnfreie, weil die grundsätzliche Idee konterkarierende Tipps, wie „Verbinde die Geräte und den Router doch mit einem LAN-Kabel“. Ich habe jetzt genügend Zeit damit verbracht, mich kopfkratzend und ratlos zu fragen, warum die Bose-Lautsprecher inzwischen überwiegend nicht funktionieren (im Gegensatz zu allen anderen Geräten, die in meinem WLAN tadellos laufen) und sehe es auch überhaupt nicht ein, gefühlt noch einen Grundkurs in Informationstechnik absolvieren zu müssen, um dem Problem auf die Schliche zu kommen. Das, so hatte ich gedacht, sei bei einem so namhaften Hersteller wie Bose, sicher nicht nötig. So kann man sich täuschen. 
Ich werde mich nun nach einem anderen Soundsystem umschauen. Soviel ist sicher. 

Abschließende Bemerkung:

Die altbackene und unzeitgemäße Bedienung dieses Textfeldes hier spricht Bände und passt (leider) in das Bild, das ich von Ihrem Unternehmen gewonnen habe. 
Dennoch wünsche ich alles Gute. 

Freundliche Grüße

O. Klein