Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Dec 30, 2019

Jemand hat den Ethernetanschluß geklaut!

Liebes Bose Team,

 

was habt Ihr euch dabei gedacht?

 

Ich hatte mir zunächst einen Soundtouch 10 gekauft mit dem ich nur Probleme hatte. Die WLAN Verbindung ist alle paar Minuten für ein paar Sekunden abgebrochen. Das war sooo nervig.

Aus diesem Grund habe ich mir einen Soundtouch 20 III zugelegt um ihn per NIC anszuschließen. Ihr glaub es kaum, keine Probleme mehr.

Jetzt eine weitere Soundtouch 20 III zugelegt und ohh Überraschung, das Teil hat keinen Netzwerkanschluß mehr! (Dafür jetzt aber 2 USB Anschlüsse. Das macht sicher Sinn!)

 

Wie bekomme ich das Gerät nun angeschlossen?

Gibt es dafür einen USB-Adapter?

 

MfG,

 

Andreas

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Mitwirkende/r
  • 1
  • 10
  • 1
Registered since

Dec 31, 2019

Re: Betreff: Jemand hat den Ethernetanschluss geklaut!

Antwort vom Themenersteller akzeptiert gewählt von Anonymer Aniliner

Ich habe eine ST20 und eine ST30, die beide scheinbar ohne Ethernet-Anschluss angekommen waren.

 

Bei beiden habe ich einfach den Aufkleber über dem mit der Finger tastbaren Buchse entfernt (abgezogen bzw. mittels Cutter ausgeschnitten). Darunter liegt der Anschluss und funktioniert auch einwandfrei (Box in der App entfernen, vom Strom nehmen, neu starten und wieder in der App über Ethernet hinzufügen).

 

Bose hat die EU-Richtlinie offensichtlich eher pragmatisch umgesetzt.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

19 ANTWORTEN 19
Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Dec 31, 2019

Betreff: Jemand hat den Ethernetanschluß geklaut!

Das würde mich auch sehr interessieren, warum der LAN Anschluss weg ist. War sehr überrascht als ich die Box ausgepackt  hatte und sie per LAN Kabel verbinden wollte. Eigentlich war der Anschluss ein Grund für mich die Box zu kaufen.

Es ist scheinbar mal wieder einfach so etwas geändert worden. Nicht gerade sehr seriös.

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Dec 30, 2019

Betreff: Jemand hat den Ethernetanschluß geklaut!

Jetzt ärgere ich mich wirklich, dass ich damals nicht mit Sonos eingestiegen bin.

Ich hatte mich im Mediamarkt von einem Bose Verkäufer bequatschen lassen.

Konstistent und nachhaltig solle die Investition mit Bose sein... später erweiterbar... blabla...

Der Sonos hat immer noch den Ethernetanschluss...

 

Aber ich will nicht zu früh die Flinte ins Korn werfen. Vielleicht bietet Bose ja tatsächlich einen USB to Ethernet Adapter an. Für irgendwas muss die USB-A Schnittstelle hinten ja gut sein.

 

Es wäre schön, wenn sich dazu von Bose mal jemand äußern könnte. Oder ist die Frage zu unbequem?

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Dec 31, 2019

Betreff: Jemand hat den Ethernetanschluß geklaut!

Vielleicht gab's ja bisher Probleme bei der Nutzung über LAN. Das ist mein erstes Bose Gerät und es hat gleich einen negativen Beigeschmack. Es ist zu hoffen, dass es einen wichtigen Grund gab den Anschluss wegfallen zu lassen...so einfach heimlich innerhalb des Modells. Es ist ja noch die Soundtouch 20III.

Da ich 30 Tage Rückgaberecht hab schau ich mir die Sache mal in Ruhe an. Vor allem wie stabil die Verbindung in meinem WLAN ist.

Vielleicht gibt's noch irgendwo ältere Modelle mit LAN Anschluss.

Einen Adapter USB auf Ethernet hab ich da und probiere das mal bei Gelegenheit. Hab da aber wenig Hoffnung. Hab gelesen, der Anschluss ist für Softwareupdate per Stick.

 

Die Frage beim Systemwechsel ist auch immer, ob andere besser sind.

 

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Dec 30, 2019

Betreff: Jemand hat den Ethernetanschluß geklaut!

Naja, die Tatsache, dass sich von Bose so gar keiner hier meldet ist eigentlich schon Aussage genug.

Wenn es eine vernünftige Begründung gäbe wüssten wir die sicherlich schon.

 

Wahrscheinlich wollte man wohl lediglich die 0,20€ für die Buchse sparen - oder in der Chinafabrik wurde die Netzwerkbuchse mit der USB Buchse verwechselt, Bose hatte keinen Bock auf eine Rückrufaktion und da haben sie sich eine nette Story rund um die 2. USB Schnittstelle überlegt. Naja die Erklärung von Bose lässt auf jedem Fall Luft für alle möglichen Spekulationen ...

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Dec 30, 2019

Betreff: Jemand hat den Ethernetanschluß geklaut!

Achso, das Thema LAN. Ich kann natürlich nur von mir sprechen. Aber die Anbindung meines älteren Soundtouch 20 III per LAN Schnittstelle im Haus verlief absolut reibungslos. Vorher bestehende Probleme mit der WLAN-Verbindung sind Vergangenheit. 

Der Fairnis halber muss ich aber dazusagen, dass Bose in der Vergangenheit auch unzählige Updates installiert hat. Selbst mein Soundtouch 10 funktioniert seither deutlich besser - wenn das Tal der Tränen auch schier endlos war...

 

Mein Hauptproblem liegt wohl eher darin, dass ich offensichtlich jetzt keine Multiroomlautsprecher mehr von Bose bekommen kann um mein System zu erweitern. Ich müsste jetzt mit anderen Herstellern anfangen die aber nicht kompatibel zu den Bose Lautsprechern sind (z.b. Sonos). Somit hätte ich dann mehrere Multiroomsysteme im Haus die miteinander nicht harmonieren. Einziger Weg für mich wäre, alle Bose Geräte rauszuschmeißen und neue Sonos Geräte zu kaufen.

Ich müsste dann versuchen die alten Geräte gebraucht bei Ebay zu verkümmeln. Aber wer wird die denn noch haben wollen? Ich meine die Neupreise für die Soundtouch sind ja komplett eingebrochen. Den letzten habe ich für weniger als 50% der UVP gekauft. Das hat ja einen Grund...

 

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Dec 31, 2019

Betreff: Jemand hat den Ethernetanschluß geklaut!

Kannst du denn die Lautsprecher nicht per WLAN miteinander verbinden? Zur Not über Repeater oder Powerline Adapter?

 

Meine WLAN Verbindung ist stabil, das passt. Wollte halt nicht nochmehr  WLAN Geräte in der Wohnung, deshalb kam mir der LAN Anschluss gelegen.

Nur die Verbindung zu Spotify klappt manchmal nicht. Z.b. nachdem ich über Nacht den Netzstecker aus der Dose gezogen hab. Die Box muss j nicht permanent im Stand-by sein.

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Dec 30, 2019

Betreff: Jemand hat den Ethernetanschluß geklaut!

Du meinst die Bose und die Sonos?

Es ist ja nicht damit getan, dass die Lautsprecher im selben Netz hängen.

Die müssen ja auch von einer Software synchronisiert werden um tatsächlich als MultiRoom Lautsprecher nutzbar zu sein.

Das heißt, ich müsste entweder die Bose Software oder die Sonos Software nutzen um die Lautsprecher syncron anzusteuern. Leider lässt das im Mischbetrieb weder die eine noch die andere Software zu.

 

Besonders kurios, scheinbar sind auch die beiden Soundtouch 20 III inkompatibel zueinander.

Denn das funktioniert noch nicht mal mit der Bose Software wenn beide Lautsprecher eingebunden sind.

Wenn ich Musik auf dem neuen Soundtouch 20 abspiele und füge dann im Verbund den älteren Soundtouch hinzu, bringt er keinen Ton. Der neue sprudelt fleisig weeiter, die Software freut sich mir mitzuteilen, dass jetzt beide Lautsprecher angesteuert werden, das Display des älteren zeigt auch schön an was abgespielt wird (oder auch nicht) aber Ton kommt gar keiner raus...

Das bescheuerte dabei ist, dass wenn ich das Spiel andersrum starte, also wenn ich zuerst auf dem alten Soundtouch Musik abspiele und den neuen adde, funktioniert alles wie vorgesehen...

 

Aber dafür öffne ich ein neues Thema. Vielleicht antwortet dort jemand von Bose und gibt Hilfestellung.

 

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 32
  • 0
Registered since

Apr 27, 2018

Betreff: Jemand hat den Ethernetanschluß geklaut!

Moin, 

 

Ähnlich ging es mir als ich vor Silvester eine ST30 abgeholt hatte. Die ST20 aus dem Wohnzimmer abgebaut und Ethernet Kabel liegen gelassen , ST30 hingestellt und dann erstmal blöd geguckt....

Einen zusätzlichen USB Anschluss habe ich aber nicht. Nur ein Service Port und der eine USB Anschluss, den auch meine ST20 hat

 

Hat mal einer einfach einen USB Ethernet Adapter ausprobiert? 

 

 

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 6
  • 0
Registered since

Dec 31, 2019

Betreff: Jemand hat den Ethernetanschluß geklaut!

Hab das mit dem Adapter gerade nochmal probiert aber keinen Erfolg gehabt. Hab die Box komplett zurückgesetzt und neu eingerichtet aber das LAN wird nicht erkannt.

Wenn man die Infos über sie Box direkt über die Tastenkombination abruft, zeigt das Gerät sogar eine Ethernet MAC Adresse an...ziemlich komisch.

Ich würde ja gerne die Box mal unten aufschrauben und reingucken. Am Ende ist alles da.... die Aussparung für die Buchse fühlt man jedenfalls von außen.

Im Endeffekt nützt es sowieso nichts sich verrückt zu machen. Bose wird das herzlich egal sein, wenn sich ein paar Leute beschweren. Entweder man nutzt die Box mit WLAN oder gibt sie zurück.