Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 16
  • 0
Registered since

May 22, 2020

Synology NAS am Soundtouch System - Problem beim Abspielen

Hallo Community,

 

Ich habe eine Fritzbox am Internet. 

 

Per Lan ist eine Synology NAS mit der Fritzbox verbunden.

 

Per WLan sind drei ST10 und eine ST20III mit der Fritzbox verbunden.

 

Die Lautsprecher laufen gut zusammen, das Streaming über Tuneln klappt einwandfrei. 

 

Ich habe in der Soundtouch App auf meinem Android System auf dem Handy, aber auch auf einem Notebook mit dieser App im WLan die NAS als Speicher eingerichtet.

 

Die Soundtouch App hat also die NAS als Musikbibliothek erkannt. 

 

Es werden mir alle Titel darauf angezeigt. 

 

Wenn ich sie aber auswähle, passiert gar nichs. Die Soundtouch Boxen, egal welche ich wähle, spielen die Musik nicht ab. 

 

Ich habe seit Wochen getüftelt, um das hinzubekommen.

 

Ich habe keine Idee mehr. 

 

Warum spielen die Soundtouch Boxen die Musik nicht, die die App ja anzeigt und die man auch anwählen kann?

 

Danke im Voraus. 

 

Jochen

9 ANTWORTEN 9
Highlighted
Ratgeber/in
  • 81
  • 134
  • 8
Registered since

May 11, 2016

Betreff: Synology NAS am Soundtouch System - Problem beim Abspielen

Um dein Problem einzugrenzen, versuche mal den Mediaserver in der Fritzbox zu aktivieren und kopiere ein paar Lieder in den Ordner Musik. In der Soundtoch App die Fritzbox als weiteren NAS aktivieren. Und dann eines dieser Lieder abspielen. (Ich verwendeden Mediaserver der Fritzbox, von daher kann ich behaupten, dass es mit der FW 7.12 der Fritzbox geht.)


Wenn das geht, liegts an deinem Synology.

Wenn nicht, passt evt. das Format der Dateien nicht für die SoundToch Geräte. Die machen nicht so viele Formate, aber MP3 geht auf jeden Fall.

 

Mit dem VLC kannst Du prüfen, ob dein Synology wirklich liefert:

Mit Ansicht>Wiedergabeliste öffnet sich ein neues Fenster. Darin Universal Plug 'n Play anklicken. Dann muss rechts dein Synology (und ggf. die Fritzbox) auftauchen. Navigiere zu deiner Musik (Das Einlesen kann mehrere Minuten dauern, bei mir dauert es ca. 2-3 min bei 2500 Dateien):

Bild1.png

-- ------------------------------------------------------------------------------
Soundtoch 10, 20 und 300, Raspi mit FHEM (https://fhem.de/) und BOSEST Modul (https://fhem.de/commandref.html#BOSEST)
Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 16
  • 0
Registered since

May 22, 2020

Betreff: Synology NAS am Soundtouch System - Problem beim Abspielen

Vielen Dank für Deine Antwort. 

 

Also die Lieder erkennt er in der Soundtouch App. 

 

In den Verbindungsprotokollen konnte ich auslesen, dass die ST10 z.B. eine Dateianforderung gestellt hat, geliefert wurde von der NAS aber nichts. 

 

Die Anforderung der ST10 lief über ein "Guest-Profil", dieses hat auf dem freigegebenen Ordner Music auf der NAS Lese- und Schreibrechte.

 

Ich verstehe nicht, warum er die Lieder nicht abspielt.

 

Fehlt auf der NAS vielleicht ein Player, wenn es das braucht, oder liegt es an der Fritz, die vielleicht keinen Durchgriff des WLan auf das Lan erlaubt? Aber wie würde ich das ändern können?

 

Wie hat Bose sich das gedacht, Lieder von einer NAS zu streamen?

 

Per Lan direkt an die ST20III geht schließlich auch nicht, weil diese dann denkt die NAS ist ihre neue Internetverbindung und das WLan abschaltet. Sehr schlau gemacht und echt weit mitgedacht. Fast wie ein Haus ohne Haustür oder etwas ähnlich intelligentes. 

 

Gruß Jochen 

Highlighted
Enthusiast/in
  • 9
  • 23
  • 2
Registered since

Mar 19, 2019

Betreff: Synology NAS am Soundtouch System - Problem beim Abspielen

Also das klappt bei mir eigentlich ganz gut. Ich habe vor einigen Wochen mein altes NAS durch ein Synology NAS ersetzt. Ich bin kein Synology Experte, ich vermute aber, dass zum Abspielen DLNA gebraucht wird. Ich vermute, dass dafür der Medienserver im DSM zuständig ist:

STOpi_0-1593518226870.png

Ich habe hier mal die Einstellungen kopiert:

STOpi_1-1593518285792.png

Dann kann ich hinterher in der Geräteliste dieses finden:

STOpi_2-1593518362846.png

Die beiden Geräte mit dem "Roku" Profil spielen gerade Musik vom NAS.

 

Ich hoffe, das hilft weiter,

 

Grüße

 

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 16
  • 0
Registered since

May 22, 2020

Betreff: Synology NAS am Soundtouch System - Problem beim Abspielen

Hallo STOpi, vielen Dank. 

 

Ich habe alle Einstellungen exakt gleich. Auch an den Profilen in der Geräteliste habe ich herumprobiert, das ändert aber nichts leider. Auch die Einstellung auf "Roku", was bedeutet das eigentlich?, hat keinen Erfolg gebracht.

 

Er zeigt die Lieder, es erscheint sogar manchmal die Zeitleiste in der ST App, die die Liedlänge anzeigt. Aber er beginnt nicht mit dem Abspielen. 

 

An der ST10 blinkt dann die LED ganz rechts weiß und hört nicht mehr damit auf. So als ob sie auf die Lieferung der NAS wartet.

 

Ich vermute irgendeine Kleinigkeit bei der Bereitstellung des Liedes. Eine fehlende Berechtigung, ein fehlendes Protokoll oder sonst etwas. 

 

Ich hoffe auf weitere Tipps, hast Du noch eine Idee?

 

Gruß Jochen 

Highlighted
Enthusiast/in
  • 9
  • 23
  • 2
Registered since

Mar 19, 2019

Betreff: Synology NAS am Soundtouch System - Problem beim Abspielen

Hmmm, ich kann hier nur raten.

 

Ich habe hier auch eine Fritzbox (7490). Verdächtige Einstellung:

Heimnetz/Netzwerk/Netzwerkeinstellungen/Heimnetzfreigaben

STOpi_0-1593681447854.png

Ich denke, der Haken sollte gesetzt sein.

 

Findest du Meldungen dazu in der Fritzbox (Sytem/Ereignisse)?

 

Grüße

 

Highlighted
Enthusiast/in
  • 9
  • 23
  • 2
Registered since

Mar 19, 2019

Betreff: Synology NAS am Soundtouch System - Problem beim Abspielen

Hier gibt es noch eine Synology Anleitung zu dem Thema:

 

https://www.synology.com/de-de/knowledgebase/DSM/tutorial/Multimedia/How_to_enjoy_multimedia_content...

 

Ist der Synology Firewall aktiv, zum Test mal ausschalten?

 

Viel Erfolg.

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 16
  • 0
Registered since

May 22, 2020

Betreff: Synology NAS am Soundtouch System - Problem beim Abspielen

Hallo, 

es wird spannender. Ich habe auf der NAS nun neben dem Medienserver auch die Audiostation installiert.

 

Wenn ich in dieser Audiostation unten rechts die Liste der möglichen Abspielgeräte aufblättere, so zeigt er mir seltsamer Weise einige meiner Soundtouch Geräte als DLNA Geräte an, einige als Airplay Geräte und einige ohne eine solche Festlegung. 

 

Wenn ich nun ein DLNA Gerät auswähle, so kann ich hierüber die Musik von der NAS hören und auch die anderen Soundtouch Boxen einbinden.

 

Leider geht das nur mit den Boxen, die als DLNA Boxen angezeigt werden, nicht mit den anderen. Man kann auch nur mehrere Airplay Boxen zusammenfügen, nicht mehrere DLNA Boxen. Das ist schlecht. 

 

Wenn ich in die Geräteliste im Medienserver auf der NAS schaue, sind die beiden Boxen, die nicht als DLNA aufgeführt sind in der Audiostation diejenigen, die in der Geräteliste lediglich den Namen "Roku" tragen und nicht wie die anderen als Bose Soundtouch xy identifiziert wurden vom Programm.

 

Stromreset und Co. haben daran leider nichts geändert. 

 

Es scheint also so, als fehle es für meine Zwecke an einem Programm wie Audiostation nur mit der Fähigkeit, die Musik der NAS für alle DLNA Geräte gleichzeitig oder eher wahlweise, je nach Anforderung der Bose Soundtouch App, zur Verfügung zu stellen. 

 

Gibt es da nichts von eurer Seite liebe Bose Crew, einen Patch oder sonstwas, damit diese Kommunikation endlich funktioniert und ich meine Musik hören kann?

 

Danke im Voraus. 

 

Jochen 

Highlighted
Moderator

Re: Betreff: Synology NAS am Soundtouch System - Problem beim Abspielen

@Jochen Diehl

 

Hallo Jochen,

 

vielen Dank für Deinen neuesten Post zum Thema NAS und Synology.

 

"Roku" ist ein Fernseher, HDMI-Stick oder Videoplayer, der Inhalte streamt. Roku schafft das, indem er sich über ein WLAN bzw. Router mit dem Internet verbindet. Danach wählt man die Kanäle aus, die man schauen möchte, und dann kann es losgehen.

 

Komisch also, dass zwei Deiner SoundTouch-Geräte als Roku-Geräte erkannt werden. Du scheinst auch nicht der einzige Bose-Kunde zu sein, dem das passiert ist (in der englischsprachigen Community habe ich einen ähnlichen Thread gefunden, für den es leider noch keine Lösung zu geben scheint).

 

Das einfachste wäre für meine Begriffe folgendes, da ich persönlich im Bereich "NAS" auch etwas unbewandert bin - wir legen ein Ticket für die Entwickler an, damit Dein Anliegen näher untersucht wird. Für Dich als Kunde geht das am schnellsten und einfachsten, wenn Du Dich telefonisch bei uns meldest, Dein Anliegen vorstellst und ums Anlegen eines Eskalationstickets bittest.

 

Wenn der Mitarbeiter bzw. die Mitarbeiterin am Telefon nicht in der Lage ist, ein solches Ticket anzulegen, dann bittest Du darum, mit einem Vorgesetzten zu sprechen.

 

Hier geht's zum telefonischen Kontakt:

https://www.bose.de/de_de/contact_us.html

 

Ich hoffe, dass ich Dir etwas weiterhelfen konnte 🙂 Halte mich bitte auf dem Laufenden!

 

Viele Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Highlighted
Teilnehmer/in
  • 0
  • 16
  • 0
Registered since

May 22, 2020

Re: Betreff: Synology NAS am Soundtouch System - Problem beim Abspielen

Also, ich habe eine Lösung gefunden, die für mich aber eher umständlich scheint als dem Qualitätsanspruch von mir an ein solches System genügend. 

 

Wer hunderte von Euros für einen Lautsprecher sehen will, muss anders abliefern. 

 

Sorry, die Servicedienste sowohl von Bose als auch von Synology haben letztlich auch nur dicke Backen bei ratlosen Blicken geliefert, schade. 

 

Also zur Lösung. 

 

Auf der Synology NAS habe ich neben dem Medienserver noch die Audiostation installiert. 

 

In dieser Audiostation erscheinen wie bereits geschildert zwei Boxen des Soundtouch Systems als DLNA Boxen. Eine von denen wähle ich in dem Programm als Abspielgerät aus. 

 

In der Soundtouch App wähle ich dann diese Box, die Songs der dort verknüpften NAS und die Wiedergabe beginnt. Nun kann ich auch die anderen (eigentlich) gewünschten ST Boxen im Multiroom einbinden und meine auf dem NAS liegende Musik da genießen, wo ich möchte.

 

Da dudelt dann unter Umständen noch eine Box in einem Raum, wo es normal nicht sein müsste, nämlich die in der Audiostation ausgewählte. 

 

Warum dort nicht alle als DLNA Boxen angezeigt werden will nicht in meinen Kopf. Auch nicht, warum man nicht dort alle zusammen auswähken kann.

 

Ich als Anwender stand sofort vor der hier episch ausgebreiteten Fragestellung. So etwas hätte im ersten Test der Produktentwicklung schon auffallen sollen finde ich. 

 

Na ja, soweit. Ich hoffe, Bose steuert hier nochmal mit einem Update nach. 

 

Vielleicht telefoniert mal einer mit Synology von Bose, könnte nicht schaden. 

 

Mal was gutes, der Klang eurer Boxen ist echt toll. 

 

Gruß Jochen