Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 20
  • 0
Registered since

Jun 2, 2019

soundtoutch zwangsupdate, wie deaktivieren

moin!

 

heute morgen überaschte mich meine app mit einem schwarzen bildschirm.

da steht geschrieben, ich muß meine st30 und st10 updaten um auf dem neusten stand zu sein.

schön und gut. updates spiele ich jedoch grundsätzlich nicht gleich ab erscheinungsdatum auf. sollen doch andere den betatest machen.

 

doch es gibt nur einen pushbutten "jetzt aktualisieren".

wo bitte kann man diese zwangsmaßnahme deaktivieren?

 

egal ob windows oder ios. bei nem update steht mir immer die option "später" zur verfügung.

bei bose nicht.

ich bin froh, daß die teile wenigstens halbwegs das machen was sie sollen.

da jetzt zwangsweise ein update drauf zu setzen um dann ggf. monate warten zu müssen, falls dann auffällt "ups, da ham wir ja garnicht dran gedacht", bis das gefixt wird, hab ich wenig lust.

in den einstellungen der app finde ich auch nichts passendes, zumal es glücksache ist, soweit zu kommen bevor der bildschirm zum zwangsupdate kommt.

 

bitte unverzüglich korrigieren!!!

7 ANTWORTEN 7
Highlighted
Moderator

Re: soundtoutch zwangsupdate, wie deaktivieren

Hallo @schubidu,

 

vielen Dank für Deinen Post und Deine Stellungnahme zu unseren Produktupdates.

 

Bitte beachten, dass es nur die wichtigsten Updates sind, die man installieren muss, bevor man die SoundTouch App weiter nutzen kann. Kleinere Updates sind optional.

 

Bitte beachten, dass es nicht geplant ist, etwas an diesem Faktor zu ändern. Das liegt natürlich daran, dass wir sicherstellen möchten, dass der Kunde von allen aktuellen Funktionen seines Bose Lautsprechers Gebrauch machen kann. Ebenfalls kann es dann bei älteren Firmwareversionen zu Fehlern im Verhalten des Lautsprechers kommen.

 

Wir tun natürlich immer unser Bestes, den Fall zu vermeiden, dass ein Update ungewollte Funktionsstörungen auslöst. Bei jedem Release können aber "Anfangsschwierigkeiten" vorkommen, vor allem wenn man bedenkt, dass jeder Kunde z.B. einen unterschiedlichen Router bzw. ein unterschiedliches Smartphone im Einsatz hat. Auch können die Einstellungen bzw. Betriebssystemversionen dieser Geräte unterschiedlich sein. In diesem Sinne liegen etwaige Fehler nicht [zwingend] immer an Bose selbst, sondern an der Zusammenarbeit aller Geräte, die in der Kette sind.

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 20
  • 0
Registered since

Jun 2, 2019

Re: soundtoutch zwangsupdate, wie deaktivieren

...Das liegt natürlich daran, dass wir sicherstellen möchten, dass der Kunde von allen aktuellen Funktionen seines Bose Lautsprechers Gebrauch machen kann. Ebenfalls kann es dann bei älteren Firmwareversionen zu Fehlern im Verhalten des Lautsprechers kommen...

 

also, wenn man die unpraktische undurchdachte app mal außen vor läßt, funktionieren meine st. warum dann sofort ein zwangsupdate?

bei sicherheitslücken an betriebssystemen, die mißbraucht werden können, kann ich das schon eher verstehen.

würden meine boxen ohne das zwangsupdate in flammen aufgehen, oder meine katze fressen?

 

...Wir tun natürlich immer unser Bestes, den Fall zu vermeiden, dass ein Update ungewollte Funktionsstörungen auslöst. Bei jedem Release können aber "Anfangsschwierigkeiten" vorkommen...

 

genau aus diesem grund versuche ich bei updates mich etwas zu gedulden. daß bose da agressive zwangsupdates verordnet, die aufdringlicher sind wie bei windows oder ios, läßt nur zwei schlüsse zu:

1.: ohne update fressen die boxen meine katze.

2.: die entwicklung schießt an dieser stelle weit übers ziel raus.

 

wenn es grund 1 wäre, würde ich auf dem schwarzen bildschirm einen entsprechenden hinweis erwarten und hier im forum ebenfalls einen auffälligen warnhinweis.

 

was ist, wenn das system nach dem update nicht mehr funktioniert?

wie lange wird man warten müssen bis ihr das problem dann löst?

eine antwort hierauf werde ich wohl nicht erhalten. also muß ich selber entscheiden können, ob ich das risiko eingehen möchte, oder lieber noch nen moment warte.

diese entscheidungsmöglichkeit verweigert ihr mir mit dem zwangsupdate jedoch.

 

die unzureichend programmierte app und auch dieses zwangsupdate bestätigen mir, daß es eine fehlentscheidung war sich für bose zu entscheiden.

aber ich habe keinen goldesel, also muß ich jetzt damit leben.

aber ich kann zumindest "werbung" für bose machen. tatet mal, was ich freunden und bekannten rate.

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 20
  • 0
Registered since

Jun 2, 2019

Re: soundtoutch zwangsupdate, wie deaktivieren

interessante texte zum thema zwangsupdate.

 

hier wird sogar dazu geraten, utomatische updates zu deaktivieren.

das ist bei bose jedoch nicht möglich.

 

https://www.anwaltskanzlei-online.de/2010/11/24/ihr-recht-als-kunde-probleme-mit-firmware/

 

und mit tunneln at sich bose schon mal keine freunde gemacht.

 

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/soundspezialist-bose-veraergert-nutzer-mit-zwangsup...

 

gelernt hat daraus wohl niemand bei bose.

 

z.zt. nutze ich die st nurnoch als radio.

es ist ein gedultsspiel die boxen zu gruppieren, bevor der zwangsupdatebildschirm jede weitere eingabe verhindert.

 

wie sieht das eigentlich haftungstechnisch aus, wenn das update nicht funktioniert, oder zu neuen problemen führt?

da ihr mich zwingt, haftet ihr für das update genauso wie für das ursprünglich gekaufte gerät. das heißt, wenn es dann nicht mehr den ursprünglich gekauften  funktionsumfang liefert, darf ich die geräte wieder zurück geben?

von der seite hab ich das noch garnicht betrachtet.

vielleicht ist es ja absicht, um unzufriedenen kunden die möglichkeit zu geben ihre geräte zurück geben zu können.

 

Highlighted
Moderator

Re: soundtoutch zwangsupdate, wie deaktivieren

Hallo @schubidu,

 

danke für Deine zwei Rückmeldungen.

 

Wenn ein Firmware- oder Softwareupdate von uns Dein System (oder gewisse Funktionen davon) außer Gefecht setzt, dann ist eine Lösung bzw. die Schnelligkeit ihrer Bereitstellung vom Problem selbst abhängig. Wichtig ist, dass wir vom Problem erfahren und feststellen, wie verbreitet es zu sein scheint. Somit können wir den Fehler untersuchen, ihn verstehen und dann unser Bestes tun, um ihn zu beheben oder mindestens einen Umweg vorzuschlagen.

 

Eine Rückgabe eines Bose-Systems ist üblicherweise nur innerhalb der ersten 30 Tage möglich - mit der Voraussetzung, dass man sein Produkt über Bose selbst erworben hat. Bei Drittanbietern ist man natürlich auf die Rückgaberichtlinien des jeweiligen Drittanbieters angewiesen.

 

Ich möchte erneut darauf hinweisen, dass es weder unsere Absicht noch in unserem Interesse liegt, unsere Systeme bzw. gewisse Funktionen dieser außer Gefecht zu setzen (es sei denn, eine Funktion wird durch eine andere bzw. neuere Funktion ersetzt, wie z.B. bei TuneIn der Fall war).

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Highlighted
Verfechter/in
  • 26
  • 65
  • 2
Registered since

Aug 3, 2016

Re: soundtoutch zwangsupdate, wie deaktivieren

@schubidu 

 

Ich weiß nicht, ob die folgenden Informationen hier erwünscht sind - schließlich ist hier letztlich eine Plattform des Herstellers ...

 

Aber wenn Du partout keinerlei Updates erhalten möchtest (und Dich derart mit Mühe in der App um sie herumkämpfst), dann bleibt Dir wohl nur die Filterung dieser Updates in Deinem Heimnetz.

 

Falls Du eine Fritzbox verwendest, kannst Du hier eine Anleitung finden, wie man Geräte mit der Kindersicherung (auch so verwendbar für SmartTV usw. usf.) im Internetzugriff beschränkt: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/8_Internetnutzung-mi...

 

Der Trick hier wäre, Deine Geräte in ein eigenes Profil der Kindersicherung zu stecken, für das die Blacklist der Fritzbox gilt. Diese Blacklist füllst Du dann in diesem Fall mit der Adresse downloads.bose.com und das wars dann mit Updates.

 

Dafür bekommst Du aber nun bei jedem (Wieder-) Start der APP eine Fehlermeldung, dass nicht nach Updates gesucht werden konnte.

 

Nichtsdestotrotz solltest Du z.B. hier im Forum verfolgen, ob es vielleicht gute Gründe für ein Update gibt; manchmal gibt es auch Sicherheitsprobleme, die gefährlich werden können.

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 1
  • 20
  • 0
Registered since

Jun 2, 2019

Re: soundtoutch zwangsupdate, wie deaktivieren

ist zwar ein umweg, aber danke. das wirkt.

hab zwar nen moment gebrauch rauszufinden, wie man die url in den filtern erstellt, aber jetzt funzt es.

zwar gibt es die angekündigte fehlermeldung, aber ich kann wieder auf ohnehin komplizierten wegen meine nas aufrufen, oder die lautstärke der gruppe ändern.

 

ich hab ja nichts grundsätzliches gegen updates, aber als gebranntes kind warte ich lieber bis zur version x.x.1 oder x.x.2

 

wenn es ein sicherheitsrelevantes update ist, erwarte ich vom hersteller einen entsprechenden hinweis.

bose weist nur auf neue features und als letztes auf ein paar fehlerkorrekturen hin.

daher verstehe ich die freigabe eines zwangsupdate nicht.

 

wie beim auto:

gibt es einen fehler im bremssystem und eine entsprechende rückrufaktion, kann ich das verstehen und würde einen termin machen.

wenn jedoch nur die klima um 1 grad falsch steuert, oder ein update dazu führt, daß ich die klima zusätzlich vorprogrammieren könnte, muß ich selber entscheiden dürfen/können, ob ich das auto zur werkstatt bringe.

 

ich beobachte mal weiter. in einigen threads wurden meine kommentare mit link zu diesem thread schon gelöscht.

 

nochmal: besten dank an koronth

 

 

Highlighted
Teilnehmer/in
  • 2
  • 6
  • 0
Registered since

Jan 9, 2020

Re: soundtoutch zwangsupdate, wie deaktivieren

Habe meinen Boxen auch mal an die Kette gelegt und in der Fritzbox die entsprechende Kindersicherung angelegt.

Nicht daß es mir irgentwann mal so ergeht, wie den Nutzern von Sonos und man aus Unachtsamkeit ein Recycling-Update (toller Name !) installiert (bekommt)

 

Sonos Recycling 

 

Auf der anderen Seite sieht man aber, wie gefährlich die digitale Welt geworden ist.........