topsurfer
Vernehmlich und verfechtend!
  • 2
  • 4
  • 0
Registered since

Oct 5, 2018

Bose Revolve Lautstärke nicht mehr regelbar ... Problem seit 16 Monaten bekannt!

Hallo,

warum wurde denn dieser interesante und aktive Thread ins Archiv verschoben?

https://community.bose.com/t5/Bluetooth-Lautsprecher-Archiv/Bose-Revolve-Lautst%C3%A4rke-nicht-mehr-...

 

 

Nachdem mein 13 Monate alter Revolve sich nicht mehr laden ließ, wurde mir angeraten, ein Softwareupdate durchzuführen.

Wohlwissend, das im letzten Jahr mit der damals aktuellen Firmware keine Lautstärkeregelung mehr möglich ist wenn ein BT-Transmitter genutzt wird, habe ich das update durchgeführt.

 

Ergebnis nach dem update:
Revolve lädt wieder, aber Lautstärkeregelung funktoniert nicht mehr!

 

Ich kann nicht glauben, das Bose seit über einem Jahr diesen Fehler nicht beheben kann!

Mit der alten Firmware hat die Lautstärkeregelung ja funktioniert, auch wenn der Revolve mit einem "dummen" BT-Transmitter gekoppelt war. Bei mir lief es ja auch! Die Regelung muss eben direkt am Revolve umgesetzt werden und versucht werden, die Lautstärkeregelung per BT an den Signalgeber zu senden! Zumindest optional. 

 

Und immer diese Aussagen ... Die Technik prüft und ... 

Ich glaube nicht mehr dran ... Uns würde ja genügen, die alte Firmware anzubieten, wo BT-Transmitter funktioniert haben!

 

Amazon ist ja kulant, das Teil geht zurück und es wird wieder ein Revolve bestellt (mit hoffentlich alter Firmware, und dann nicht upgedated. Und das Spiel wiederhole ich ggf wieder ...

Ich würde ja umsteigen auf einen anderen Anbieter, habe aber Geld für Tasche, Dockingstation etc. ausgegeben. 

 

ICH BIN ENTTÄUSCHT VON BOSE !

3 ANTWORTEN 3
Moderator

Re: Bose Revolve Lautstärke nicht mehr regelbar ... Problem seit 16 Monaten bekannt!

Hallo @topsurfer,

 

vielen Dank für Deinen Post zu diesem Thema.

 

Es tut mir leid zu erfahren, dass dieses Verhalten bei Deiner SoundLink Revolve vorgekommen ist und Du i.d.S. entschieden hast, den Lautsprecher umzutauschen.

 

Laut den mir vorliegenden Informationen wurde das Problem von unseren Entwicklern nachgestellt. Ob ein Firmwareupdate veröffentlicht werden kann, um das Verhalten zu beseitigen, können wir hier in der Community aber nicht beurteilen, da wir auf Neuigkeiten von unseren Entwicklern angewiesen sind.

 

Das tut mir leid. Wir werden natürlich Bescheid geben, wenn Neuigkeiten zum Thema eintreffen.

 

Viele Grüße

-    Ben - Bose Support

topsurfer
Vernehmlich und verfechtend!
  • 2
  • 4
  • 0
Registered since

Oct 5, 2018

Re: Bose Revolve Lautstärke nicht mehr regelbar ... Problem seit 16 Monaten bekannt!

Hallo Ben,

ich finde deine Antwort ehrlich gesagt eine Frechheit.

 

Das Problem existiert nachweislich seit 16 Monaten seit einem bestimmten update, und dann zu schreiben, das man auf Neuigkeiten von den Entwicklern wartet, unglaublich.

 

Es sollte einfach jedem bewußt sein, das Probleme seiitens Bose nicht gefixt werden.

Schade, super Lautsprecher, aber bei dieser Supportpolitik kann ich jedem nur abraten, diesen Lautsprecher zu kaufen.

 

Problem meinerseit ist, das Amazon den Lautsprecher nur "reparieren" kann und ich ihn an deren Servicecenter schicken muss.

ABER ER IST JA NICHT IN DEM SINNE DEFEKT, sondern wurde durch ein nicht rückgängig zu machenden Zwangsupdate durch Bose UNBRAUCHBAR gemacht.

Er wird also unrepariert zurück kommen ... und ich kann 169 Euro nach 18 Monaten in Tonne treten, obwohl ich eigentlich noch Gewähleistung drauf habe.

 

SUPER !!
Eigentlich eine Sache für einen Anwalt oder fürs Fernsehen ...

Moderator

Re: Bose Revolve Lautstärke nicht mehr regelbar ... Problem seit 16 Monaten bekannt!

Hallo @topsurfer,

 

danke für Deine Rückmeldung.

 

Ich verstehe Deine Stellungnahme, es sind aber wie gesagt nicht wir als Moderatoren, sondern unsere Produktentwickler, die entscheiden, welche Produktprobleme oder -macken welche Priorität haben.

 

Bitte ferner beachten, dass wir die SoundLink Revolve überwiegend für Geräte mit einer eigenen Lautstärkeregelung (z.B. Smartphones und Tablets) entwickelt haben. Eine Verbindung zu einem Bluetoothtransmitter ist zwar möglich, wenn der Transmitter aber keine eigene Lautstärkesteuerung hat, dann hat Bose auf diesen Faktor leider keinen Einfluss. Bei einem Smartphone, Tablet oder Computer kann man öfters den Lautsprecher weiter verwenden, indem man die Lautstärke im Zuspieler anpasst.

 

Wäre das für Dich ein Umweg, um Deinen Lautsprecher weiter benutzen zu können?

 

Beste Grüße

-    Ben