Highlighted
Moderator

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo @Plumpsklo,

 

vielen Dank für Deinen Beitrag.

 

Ich habe mich nochmal an unsere Entwickler gewandt. Ich habe erwähnt, dass das Thema noch "heiß" ist und gefragt, ob es Neuigkeiten gibt.

 

Ich melde mich, sobald mich eine Antwort erreicht.

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Corinna
Vernehmlich und verfechtend!
  • 2
  • 9
  • 0
Registered since

Nov 14, 2018

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo Ben vom Bose Team,

 

ich muss mich leider schon wieder sehr verärgert melden. Und wie ich sehe, gehe es nicht nur mir so. Und viele haben sich auch noch nicht zu Wort gemeldet. Der Klang der Box ist super, aber das selbständige Anschalten geht so langsam richtig auf die Nerven. Gerade ist es wieder passiert. Also aufstehen und die Box auspacken und ausschalten. Es nervt sehr!!! So sehr, dass mein Mann schon gesagt hat, er würde das Ding in die Mülltonne schmeißen. Ist das Sinn von Bose, seine Kunden so zu verärgern?? Und auch die Nachricht, dass es an die Entwickler weitergeleitet wurde, nervt so langsam. Das Thema ist von Anfang an heiß und nicht wie du schreibst "noch" heiß. Denkt Bose, wenn man bissle Zeit vergehen lässt, nervt es uns nicht mehr so, dass sich die Box von alleine einschaltet?? Ich bin generell ein geduldiger Mensch. Aber wenn nichts passiert und der Kunde nicht für ernst genommen wird, dann bin ich mehr als verärgert. Ich arbeite übrigens in einem sehr großen Unternehmen und wir sind von Kunden abhängig, weil zufriedene Kunden mein Gehalt zahlen. Das scheint Bose wohl die letzte Zeit vergessen zu haben. Wo ist das Problem ein neues Update auf den Markt zu bringen?????? Und alles wäre gut. Zum jetzigen Zeitpunkt empfehle ich die Bose Revolve nicht weiter. Bitte macht eure Kunden wieder zufrieden!!! DRINGEND!!!! Sonst war das mein letzter Bose Kauf. Für teures Geld erwarte ich, dass das Geräde zufriedenstellend funktioniert!! Ich wünsche dir und allen hier im Forum ein schönes Wochenende! Liebe Grüße Corinna

Plumpsklo
Leise und leicht leistend!
  • 1
  • 2
  • 0
Registered since

Aug 9, 2019

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Ich kann es dem Bose Team sehr einfach machen..

 

Ich habe daheim eine Bose Solo 15 Soundbar, Bose QC35 II und Soundsport Free Kopfhörer und nun 2 (!) Revolve+ Lautsprecher.

 

Ich habe also durchaus schon was gekauft und alles wird momentan genutzt. 

 

Sollte sich das Problem mit den Revolve Lautsprecher nicht bis Ende des Jahres erledigen, wird das ganze Zeug von mir verkauft ( und eventuelle Wertverluste sind mir da absolut egal ), kein Bose Produkt mehr gekauft aus Prinzip und im Bekanntenkreis auch nichts mehr von Bose empfohlen, weil das anscheinend eine Firma ist, die nicht auf Kunden hört. Und sowas mag ich persönlich überhaupt nicht, zumal die Lautsprecher anfangs so verkauft wurden, dass man Sie ganz normal ausschalten konnte.. 

 

Es kann wirklich nicht sein, dass so eine simple Einstellung so lange auf sich warten lässt. Es kann einfach nicht sein. 

Corinna
Vernehmlich und verfechtend!
  • 2
  • 9
  • 0
Registered since

Nov 14, 2018

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hat es Bose nicht mehr nötig, seinen verärgerten Kunden zu antworten??

HermannS
Lautstark und leistungsbereit!
  • 93
  • 83
  • 0
Registered since

Feb 16, 2018

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo,

 

mit erstaunen stelle ich fest, dass BOSE am 21. August 2019 eine neue Version (3.0.4) für die Revolve/Revolve+ herausgegeben hat, ob es für die anderen SoundLinks ein Update gibt, weiß ich nicht.

 

HINWEISE ZUM RELEASE

  • SoundLink Revolve und Revolve+
    • Probleme bei der Kopplung mit Windows 10 behoben;
    • Wir haben weitere Fehler behoben und allgemein aufgeräumt.

 

https://community.bose.com/t5/Tragbar/SoundLink-Revolve-Revolve-Firmwareupdate-21-August-2019/m-p/23...

 

Besteht das Problem weiterhin oder wurde es gelöst?

 

Da ich noch die fehlerfreie/unnervige Version 1.2.2 habe und man auf diese Version nicht mehr heruntergehen kann, möchte ich das Update persönlich nicht ausprobieren.

 

HermannS

HermannS
Lautstark und leistungsbereit!
  • 93
  • 83
  • 0
Registered since

Feb 16, 2018

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Wie ich soeben aus dem englischen Forum erfahren habe, ändert das Update NICHTS an dem automatischen Anschaltverhalten. Also total für die Katz!

 

HermannS

JWN
Vernehmlich und verfechtend!
  • 0
  • 2
  • 0
Registered since

Jun 18, 2019

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Firmware-Update 3.04

Tja Bose, das sieht arg nach "Fail" aus. Ich werde die Box aus Eurer Werkstatt verkaufen und GARANTIERT kein Stück mehr davon anschaffen.

Wie von Ihnen mit (SEEEHR GUT) zahlenden Kunden umgegangen wird, ist quasi untragbar, Sie haben nicht ansatzweise daran gedacht, die Verbesserungs(änderungs)wünsche ihrer Kunden umzusetzen... Das sie KÖNNTEN, bewies die Firmware 1.2.2, die kurioserweise nicht mehr zum Download verfügbar ist. Das macht mich stutzig und sauer.

Mich sind sie als (ich denke mal, ziemlich guten) Kunden jedenfalls los. 

Überheblichkeit und Gleichgültigkeit sind KEINE Kaufargumente, da zählen eigentlich nur Qualität, Kulanz & Verständnis für die Wünsche der Kunden, aber ich fürchte, das Sie das nicht ansatzweise interessiert.

Adios.

 

picnicunearned
Leise und leicht leistend!
  • 1
  • 2
  • 0
Registered since

Sep 15, 2019

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

OMG bin ich froh euch gefunden zu haben!

 

Genau das ist das Problem, welches ich ebenfalls mit dem Bose Soundlink Micro hatte!

Dieses Thema hat mich noch so beschäftigt, dass ich tatsächlich dachte, dass ICH irgendwas falsch mache und die Option zum ausschalten dieses Bluetooth LE's nicht finde - scheinbar liegt das Problem an Bose.

 

Baut Features ein ohne das der Kunde diese ausschalten kann.

Bose, was soll das bitte?

Wenn man euch danach bei Twitter dazu fragt, was ich getan habe(!), dann wird einem gesagt, dass dies nicht sein kann und hier lese ich, dass jeder davon genervt ist und dann schreibt ihr, dass das Thema noch "heiß" ist und es weiter gereicht wird.

 

Wenn man nachträglich etwas hinzufügt, dann MUSS man dem Kunden auch die Möglichkeit geben, gewisse Funktionen ausschalten zu können und weil ich mit diesem "einschalten" via App / via Bluetooth Signal verrückt wurde nach paar Tagen, habe ich das gute Stück natürlich zurück geschickt.

 

Habe aktuell ein Sony Bluetooth Lautsprecher und da kann ich alles einstellen, da kann ich auch einstellen, dass Bluetooth Standby AKA Bluetooth LE ausgeschaltet bleiben soll.

Warum könnt ihr das nicht?

Fairerweise muss ich aber auch dazu sagen, dass der Klang jetzt nicht überragend gut ist - daher schwirre ich auch hier rum, weil ich hoffe, dass da mal eine Lösung kommt.

 

Ich hätte liebend gerne ein Soundlink Micro für unterwegs und ein Revolve für daheim.

Aber wenn ihr eure "einschalt"-Modi nicht unter Griff bekommt, dann weiß ich auch nicht.

 

Traurig ist auch, dass ich im LADEN VOR ORT mit den Experten darüber reden wollte aber Bose Stores gibt es ja auch nicht mehr irgendwie.

Bose Mannheim ist seit ein paar Jahren nicht mehr da und Bose Frankfurt (MyZeil) existiert seit ein paar Wochen irgendwie auch nicht mehr.

Moderator

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo zusammen,

 

vielen Dank für Eure weiteren Posts zu diesem Thema.

 

Ich hatte bei unseren Entwicklern nachgehakt, Neuigkeiten gibt es allerdings noch nicht. Das tut mir leid.

 

@picnicunearned - der Bose Store in Frankfurt (MyZeil) wurde infolge eines Lecks geschlossen. Informationen dazu, wann der Store wieder geöffnet wird, stehen mir leider nicht zur Verfügung.

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Thoralf
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Oct 3, 2019

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Auch bei mir schaltet sich der lautsprecher nervigerweise (auch nachts regelmäßig von selbst ein und ich erwarte eigentlich von einem Anbieter wie Bose, dass sie das problem in den Griff bekommen.

Es ist bei Geräten in der Preislage schlicht nicht hinnehmbar.

Und wenn Bose das nicht mit einem Firmware Upgrad hinbekommt dann ist erst recht nicht hinnehmbar, dass es kein Downdrag mehr gibt.

Was soll ich jetzt machen? Die Geräte mit Verlust weiterverkaufen, oder an Bose schicken?.

Es nervt nur noch, nicht nur mich, sondern auch meine Frau.