Highlighted
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

May 7, 2020

Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Ich klinke mich auch mal ein, als jetzt doch nicht Bose-Kunde.

 

Ich hatte die Bose Revolve+ schon in meinem Enkaufswagen bei Amazon und bin dann durch Zufall bei den Bewertungen auf das Thema gekommen. Als ich weiter recherchiert habe, habe ich dann dieses Forum gefunden und bin eigentlich recht froh darüber, da ich mich nun doch noch für ein anderes Produkt von einem Hersteller mit 3 Buchstaben ohne Vokal entschieden habe.

 

Auch wenn ich nicht direkt betroffen bin unterstütze ich gerne die Community die seit ÜBER 2 JAHREN versucht dieses, doch recht simple Unterfangen, auf den Weg zu bringen. Denn was spricht denn dagegen die Funktion einer OFF-Taste einfach so umzusetzen? Wenn es Leute geil finden dass sich das Gerät jedes mal verbindet, dann können sie das Ding doch die ganze Zeit an lassen! Doch diejenigen die davon gervt sind, sollten doch auch die Möglichkeit haben das Gerät einfach AUS zu stellen! Also ich meine AUS...... so AUS wie einen Fernseher den ich auf AUS stelle oder einen Lichtschalter den ich AUS machen. Oder habe ich was verpasst und BOSE hat AUS neu interpretiert.

 

Ich verstehe auch langsam die Hinhaltetaktik nicht mehr. Wir sprechen jetzt von fast 2 JAHREN! Da kann man dann auch einfach mal sagen: "Leute, das wird so bleiben weil es gewollt ist." und gut ist. Dann weiß jeder bescheid und kann sich nach anderen Geräten umschauen wenn man sich mit der Funktion einfach nicht identifiziert. So wie ich es ja jetzt auch gemacht habe. Aber immer darauf verweisen dass die Technikabteilung bescheid weiß, aber auch ander Punkte abarbeiten muss, zieht nach fast 2 JAHREN einfach nicht mehr. So ehrlich sollte man dann den BOSE-Kunden gegenüber schon sein.

 

Ein bisschen schade finde ich es schon, denn ich hätte mich auf den BOSE-Klang schon gefreut. Aber mir ist die Selbstbestimmung der Funktion eines Gerätes wichtiger, als der Name. Und gute Qualität finde ich auch woanders.

Highlighted
Still und startend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

May 17, 2020

Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Auch ich bin unzufrieden mit der automatischen Einschalt-Funktion. Das Gerät habe ich vorher sechs Monaten bei M. Markt gekauft und warte seitdem auf ein Update. Da dieses anscheinend nicht von Bose umgesetzt wird, möchte ich es gerne zurückgeben. Ist sowas nach der Zeit noch möglich? Der Soundlink ist ja im Ganzen super, aber diese Funktion zerstört leider die ganze Freude daran.

Highlighted
Moderator

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo @Jes-Bose,

 

vielen Dank für Deinen ersten Post in der Bose Community! Herzlich willkommen bei uns.

 

Es tut mir sehr leid, von Deiner Enttäuschung zu hören! Wenn Du mit der angesprochenen Funktion unzufrieden bist, käme es für Dich in Frage, Bluetooth in Deinem Mobilgerät auszuschalten, wenn Du es nicht brauchst? Dann würde der Lautsprecher ja aus bleiben.

 

Was eine Rückgabe angeht, ist man in Deinem Fall auf die Rückgaberichtlinien von MediaMarkt angewiesen. Ich schlage vor, dass Du MediaMarkt kontaktierst, wenn Du den Lautsprecher zurückgeben möchtest, was wir natürlich sehr bedauern würden!

 

Bei weiteren Fragen zu Deinen Bose Systemen sind wir gerne da! P.S. zu Deinem Benutzernamen, der das Wort "Bose" enthält, lassen wir Dir noch eine PN (Privatnachricht) zukommen 😉

 

Viele Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg.
Highlighted
Still und startend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Jun 9, 2020

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo Bose,

 

Ihr müsst da dringend was machen. Das geht ja gar nicht. Seit Jahren treuer Bose Kunde aber das geht die Grenze des ertragbaren. Und ihr Hinweis das BT am Telefon auszulassen: Glauben ihre Entwickler wirklich das der Kunde nur ein einziges Bluetooth fähiges Gerät nutzt (nämlich die Box)? Ich kann mein Bluetooth am Telefon nicht auslassen, da ich z.b. auch eine SmartWatch nutze. Aber ICH möchte entscheiden wann die Box angeht und nicht die Box. Leiten sie das bitte an ihre Entwickler weiter. Diesen Thread gibt es seit 2018. Ich denke es ist inzwischen erwiesen, dass der Bedarf vom Kunden da ist um etwas zu ändern. 

 

Mit freundlichen Grüßen

CWFlyer

Highlighted
Still und startend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Jun 10, 2020

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo an die Community. Ich bin erst seit kurzem Besitzer eines Revolve+ und ärgere mich so wie alle Langzeit Besitzer über die Funktion dass man nicht  Selbstkontrolle über den einschaltzustand hat.Diese Bevormundung ist  eine absolute Frechheit da der Akku unnötig leer gemacht wird. Ich stimme  auch vielen vor Kommentaren bei dass das deaktivieren von Bluetooth auf den Geräten rund um die Bose sound Box absolut keine Option ist. Ich behaupte dass fast alle User mehr als ein Bluetooth Gerät verwenden und somit es an dem Endgerät liegt das an abschalten auch wirklich an abschalten ist. In meinem Fall bin ich noch in dem Monat Rückgabe Zeitraum und überlege ebenfalls den Revolve, obwohl ich vom Sound her sehr begeistert bin, wegen diesem Fehler in der Firmware zurückzugeben.

Highlighted
Still und startend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Jun 19, 2020

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo Bose,


Wie stellt ihr euch das vor soll das mit dem Bluetooth ausschalten in Verbindung mit der Corona Warn App funktionieren? Der Bug (nichts anderes ist das!) kann im Zweifel die Gesundheit gefährden wenn Leute deshalb immer bluetooth abschalten. Das muss dringend geändert werden.

Highlighted
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Jun 29, 2020

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Um mich in die lange Reihe von genervten Bose-Box-Besitzern einzureihen...

 

Während meiner Corona Home Office Zeit habe ich mich täglich über die Box genervt, die in der Küche angegangen ist, weil ich im Büro meinen Notebook eingeschaltet habe. Ganz offensichtlich ist dies eine Funktionalität, die so nicht zu gebrauchen ist.

Da ich selbst in der Softwareentwicklung arbeite, verstehe ich sehr wohl, wie in der heutigen Zeit mit Bugs und Benutzeranforderungen umgegangen wird. Dass manche Entwickler hartnäckig ihre "Features" verteidigen, obwohl diese nachweislich mit Benutzerfreundlichkeit gar nichts zu tun haben, ist mir leider auch nicht fremd.

Leid tut mir der Administrator, der nun seit zwei Jahren immer freundlich und recht erfolglos versucht, die Community zu beruhigen bzw. zu vertrösten. Hut ab, ich hätte den Thread schon längst auf schwerem Papier ausgedruckt, in einen schweren Ordner gepackt und diesen den Entwicklern um die Ohren gehauen.

 

Ganz schade finde ich an diesem Punkt nur, dass Bose wirklich ganz ganz tolle Hardware baut. Der Sound meiner Box ist wirklich umwerfend. Und nun schaffen es die Softwareentwickler nicht, den Ball ins Tor zu schiessen. Das macht mich wirklich traurig. Dabei haben sie es doch eigentlich ganz einfach: Bug fixen und Software ausliefern. Versucht das mal mit Hardware ohne Rückrüfaktion. 

 

In den 80er Jahren gross geworden, hatte der Name Bose für mich immer etwas heiliges. Wenn irgendwo guter Sound war, muss Bose drauf stehen.

Einen guten Ruf kann man natürlich nicht von heute auf morgen zerstören. Aber mit etwas gutem Willen und ein paar Softwareentwicklern schafft man das schon. Ich werde bei der nächsten Produktbeschaffung einen mittelgrossen Bogen um Bose machen...

 

 

Highlighted
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Jul 6, 2020

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Ein ebenfalls sehr genervert Kunde möchte mit diesem Eintrag die Priorität erhöhen, dieses Feature konfigurierbar zu machen.

 

Für mich ist es ebenfalls schleierhaft, wie ein Product Manager auf diese Idee kommen konnte, dass sich die Box automatisch einschaltet, nur weil ein Smartphone/Laptop eingeschaltet wurde.

Ich möchte ja auch nicht das mein Auto jedesmall startet, nur weil ich mit meinem AndroidAuto/CarPlay fähigen Smartphone an der Garage vorbei gehe.

 

Dies ist für mich ein Grund, die ansonsten sehr gut Box, wieder zurückzugeben