Highlighted
Gero
Still und startend!
  • 0
  • 2
  • 0
Registered since

Mar 7, 2019

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo,

auch ich habe den Fehler gemacht und mir die neuste Firmware heruntergeladen. Macht man ja so, verbessert ja meistens irgendwas.

Dass ich aber jetzt ständig die Box am Quasseln habe obwohl ich das gar nicht will, ist eine Unverschämtheit.

Klar, ich weiß jetzt, dass es über die Multifunktionstaste funktioniert, dieses Feature abzuschalten, aber es bleibt lästig.

Meiner Meinung nach, sind durch das Frimware Update wesentliche Funktionen der Box dahingehend geändert worden, dass sie nicht mehr dem enspricht, was ich ursprünglich gekauft habe. Da Bose hier auch bislang keine Verbesserung, sprich ein neues Update, anbietet, kann und werde ich die Box so niemandem mehr empfehlen.

Dass ein Update mal nach hinten losgeht kann passieren, sollte aber innerhalb von einem Jahr behoben werden können. Da dies hier nicht passiert und immer wieder nur Geschwurbel von Bose kommt, bin ich durchaus verärgert.

Die Box an sich ist super, der Service zum Update aber eine Katastrophe. 

Beste Grüße

Gero

Highlighted
Jürgen Kombi
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 3
  • 0
Registered since

Mar 11, 2019

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Moin,

 

ich habe auch den großen Fehler gemacht indem ich dieses Bose Produkt (Revolve +) gekauft habe. Das weiß ich leider erst jetzt.

Nach dem Update über diese eigenartige und fast nutzlose Bose-App funktioniert die Abschaltung nicht mehr wie man erwarten würde.

Ich habe noch einmal nachgeschaut. Mein Gerät hat einen Ein.- und Ausschalter, und ich bin mir sicher, den habe ich mitbezahlt.

 

Ich als „Käufer“ kann nicht mehr entscheiden, wann das Ding aus sein soll, sondern ein lustiger Programmierer dieses amerikanischen Konzerns hat das für uns Kunden entschieden.

Damit muss ich mich abfinden. Das ist die offizielle Antwort von Bose! Nicht im Ernst?!

 

Das man bei Nutzung der App die Standortbestimmung einschalten soll, in Verbindung mit einer Hardware, die sich faktisch nicht ausschalten lässt und eine Ortungsfunktion hat, bekommt das Ganze noch einen ganz bitteren Beigeschmack.

 

Den Tipp von Ladentischverkäufer, die Box doch bei Ebay weiter zu verkaufen, fände ich meinem Käufer gegenüber nicht fair. Ich weiß ja, was das Teil für eine Macke hat. Am Ende von allen meiner Bemühungen, wie 5 Telefonate mit Bose, erfolgloses einschicken des Geräts und Rücksprache beim Verkäufer konnte man mir nicht einmal jemand Mitteilen, wann es ein Update mit der Behebung geben wird.

 

Also bleibt am Ende nur diese Frage: Wann wird dieser Bug behoben?

 

Danke in voraus!

 

Gruß Jürgen

Highlighted
Nanum
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 3
  • 0
Registered since

Mar 19, 2019

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo,

 

nachdem ich mir nun auch erst einen SoundLink Revolve+, später dann noch drei weitere bestellt hatte, bin ich auf dieses Thema und generell die Thematik gestoßen.

 

Mag sein, dass generell Auswirkungen und Störungen durch ein Selbstaktivieren vermeidbar sind, die Akku-Laufzeit und Lebensdauer leidet unter diesem chaotischen und mittlerweile über einem Jahr bekannten und nicht behobenen Fehler jedoch erheblich.

 

Das erste Gerät, welches ich nun seit zwei Wochen besitze hält keine 4 Tage durch, ohne sich trotz keinerlei Nutzung, vollständig selbst zu entladen. (Was passiert wohl, wenn ich das Teil auf der Ladestationstehen lasse?!)

 

Die Antworten und Lösungsansätze von Bose sind schlicht unzureichend und zeigen mir ein absolut kundenfeindliches Verhalten auf. Glücklicherweise kann ich alle Geräte (Wert über 1000,00€) noch zurück schicken.

 

Man verspricht sich gerade durch die Hochpreisigkeit ein rundum durchdachtes und gut funktionierendes Produkt, welches leider durch den eklatanten Softwaremangel keinesfalls geliefert wird.

 

Bose hat zum Ausdruck gebracht entweder nicht fähig oder willens zu sein, eine entsprechende Lösung zu finden und dem / den Kunden anzubieten. Damit verlieren sie mich als relativ jungen Kunden wahrscheinlich für immer.

 

Wer zahlt denn bitte so viel  Geld für eine - entschuldigt den Ausdruck - armselige Verschaukelung.

 

Sollte es zu einer ECHTEN Lösung des Problems kommen, bin ich gerne bereit mir das erneut anzusehen. Jedoch nehme ich nicht an, dass nach über einem Jahr noch etwas brauchbares geschieht. Zumal das Produkt an sich ja auch immer obsoleter wird.

 

MfG

Highlighted
Moderator

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo Nanum,

 

danke für Deinen Beitrag zum Thema.

 

Dass sich Deine SoundLink Revolve Lautsprecher langsam von alleine entladen, ist angesichts der eingesetzten BLE-Technologie (Bluetooth Low Energy) normal. Die Lautsprecher senden nämlich ein [schwaches] Bluetoothsignal heraus, damit sie vom zuletzt verbundenen Gerät gefunden werden können.

 

Es stimmt zwar, dass viele Kunden in der Bose Community mit der automatischen Neueinschaltung der SoundLink Revolve [Plus] nicht zufrieden sind, allerdings gibt es auch andere Kunden, die die automatische Einschaltung mögen bzw. keine Beschwerden eingereicht haben. Wir verstehen, dass unsere unzufriedenen Kunden möchten, dass die Neueinschaltung über BLE optional gemacht wird, nun sind wir auf unsere Entwickler angewiesen, an die wir das Problem weitergeleitet haben.

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg.
Highlighted
Nanum
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 3
  • 0
Registered since

Mar 19, 2019

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo,

 

erwähnenswert ist (immerhin), dass geantwortet wird. Die Entladung läuft aber deutlich zu schnell, d.h. die passive und ungewünschte Funktion beeinträchtigt zumindest indirekt und ungewollt sowie ohne jede Einflussmöglichkeit die Lebensdauer des Gerätes.

 

Wie man ja in meinem vorherigen Beitrag sieht, war ich zuerst extrem zufrieden. Wunderte mich dann jedoch, wieso mein Erstgerät auf einmal 80% sagte, obwohl es völlig ungenutzt rumstand. Ein paar Tage später 50% nach genau 5,5 Tagen war es dann entladen, ohne jede Nutzung.

 

Das ist einfach indiskutabel. Die diversen Tricks habe ich auch versucht, scheint aber nichts am Akku drain zu ändern. Schade, schade extrem schade, da das Produkt ansonsten vollkommen überzeugen konnte!

Highlighted
Moderator

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo nochmal Nanum,

 

danke für Deine schnelle Antwort.

 

Kannst Du mir sagen, ob sich der Akku bei allen Revolves (Du hast mir gesagt, dass Du insgesamt 4 Stück hast) so schnell entlädt? Oder scheint bei einer gewissen Revolve das Problem schlimmer als bei den anderen zu sein?

 

Eine weitere Frage - wieviele Ladestationen hast Du? Ich verstehe schon, dass unsere unzufriedenen Kunden darauf verzichten möchten, vorm Gebrauch die Ladestation benutzen zu müssen bzw. die Ladung im Auge zu behalten. Als Besitzer der SoundLink Color II, eines ähnlichen Modells, bei dem Bluetooth Low Energy ebenfalls zum Einsatz kommt, möchte ich das aber vorschlagen.

 

Grüße
-    Ben

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg.
Highlighted
Nanum
Leise und leicht leistend!
  • 0
  • 3
  • 0
Registered since

Mar 19, 2019

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo,

 

bisher habe ich nur das eine Gerät in Betrieb genommen und geplant alle Geräte zurück zu schicken und daher die anderen drei nicht ausgepackt.

 

Ursprünglich geplant war, zu allen vier Boxen auch eine Ladestation (ebenfalls bestellt und bereits eingetroffen) zu kaufen und zu nutzen. Die in Betrieb genommene Box stand auch bevor sie sich rasch entlud auf ihrer Station.

 

Das dauerhafte Laden und betreiben dürfte aber für die Geräte schädlich sein, zumal ich ab und zu auch mal eine Box mitnehmen können wollte, was ja nun mangels Akkuhaltbarkeit leider entfällt. Außerdem - wie bereits gesagt - halte ich nichts von einem Gerät, wo absehbar ist, dass der Akku auf Grund von Problemen schneller als nötig den Geist aufgeben wird.

 

Somit: Schade, aber man kann es nicht ändern.

Highlighted
raphes
Still und startend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Mar 23, 2019

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo Bose-Team,

 

ich bin seit Kurzem im Besitz eines Bose Soundlink Revolve+ und alles in allem zu frieden mit dem Gerät, bis auf das hier beschriebene Problem (und ja, ich würde es tatsächlich auch als solches bezeichnen): Das automatische Anschalten des Soundlink Lautsprechers bei gefundenem kopplungsgerät.

Meine Recherche, ob es nicht bei einem so teuren Gerät die Möglichkeit zur Deaktivierung dieser Einstellung gäbe, führte mich zu diesem Treat hier. Da ich gelesen habe, das auf Grund von zu wenig Kundenbeschwerden keine Einstellungsmöglichkeit für dieses Feature geplant ist, habe ich mir die mühe gemacht und mir einen Account erstellt um meinen Unmut zu äußern, damit hier eventuell (insofern die Quote

erfüllt wird) noch etwas passiert. 

Mit Besten grüßen.

Highlighted
Moderator

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo raphes,

 

danke für Deinen Beitrag zum Thema.

 

Gerne leite ich auch in Deinem Namen die Bitte an die Entwickler weiter, dass die automatische Einschaltung der SoundLink Revolve [Plus], die über Bluetooth Low Energy erfolgt, optional gemacht wird.

 

Hast Du es zwischenzeitlich mit dem erwähnten Workaround (siehe diesen Post) versucht? Wäre dieser etwas für Dich?

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg.
Highlighted
Georgeandreas7@yahoo.de
Still und startend!
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Apr 7, 2019

Re: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Seit Update auf 1.5.0 keine Lautstärkeregelung am Gerät selbst mehr möglich
Soundlink Revolver+
Seriennummer: xxxxxxxxxxxxxxxxx
Herstellungsdatum: 9.Dezember 2017.
Würde mich sehr über ein funktionierendes Update freuen.
Es ist echt nervig, da es schon das 2te mal auftritt und ich nicht schon wieder das Gerät einsenden möchte.