Aristagoras
Participant
  • 3
  • 1
  • 0
Registered since

Jan 2, 2021

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo und Frohes Neues Jahr zusammen, 

 

ich möchte diesen Thread auch im Jahr 2021 aktuell halten. 

Denn das Problem besteht immer noch und ist für ahnungslose Kunden wie mich eine echt negative Überraschung. Beim Kauf eines Produktes mit dem Namen BOSE rechnet man eigentlich nicht mit so einer unpraktischen, fast schon als sinnlos bezeichnungswürdigen Funktion. Und falls doch, dann doch wenigstens mit einem zeitnahen Update.

 

Ich kann es kaum glauben, dass BOSE nun fast 3 Jahre lang immer noch kein Update für das hier besprochene Problem herausgebracht hat. 

Ist es wirklich so kompliziert, ein Firmwareupdate zu programmieren, welches die Funktion beinhaltet, BLE entweder ein- oder auszuschalten? Ich bin kein Informatiker, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dies so so unheimlich komplex ist, dass es knapp 3 Jahre dauert. 

 

Und der einzige Lösungsvorschlag ist, jedes Mal anstatt den Lautsprecher normal auszuschalten einen Reset durchzuführen? Ehrlich?

 

Heutzutage hat doch jeder Haushalt zig Bluetooth Geräte, deshalb ist die Bluetooth Funktion am Smartphone bei vielen doch nicht erst seit der Corona-Warn-App ständig an.

 

Eigentlich bin ich vollends begeistert von meinem Soundlink Revolve! 

Aber dieser ständige "Kopplungszwang" des Revolve ist wirklich so unfassbar nervig, dass mittlerweile auch ich ernsthaft überlege, ihn zurückzugeben und mich nach was anderem umzusehen. 

 

Nur wegen diesem BLE Feature, welches sich nicht abschalten lässt! Nur deshalb!!!

 

Was mich aber am meisten enttäuscht, ist der Umgang des Problems seitens BOSE. Jede Firma kann mal einen Fehler machen und falsche Features in ihre Produkte einbauen, sind alles nur Menschen.

 

Sich aber bei der Lösung eines Problems, welches viele Nutzer stört und welches durch ein einfaches Firmwareupdate behoben werden könnte, so extrem lange Zeit zu lassen, da fehlen mir die Worte.


Das ist einfach nur enttäuschend.

Gerade von so einem Spitzenunternehmen wie BOSE erwartet man anderes. 

LukasLukas
Participant
  • 1
  • 1
  • 0
Registered since

Jan 7, 2021

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Es freut mich, dass dieses Thema hier vorgebracht wird und ich kann mich aus eigener Erfahrung hier nur anschließen. Das automatische Verbinden ist eine störende Funktion, die man bei Bedarf deaktivieren können muss. So bin ich mit dem Produkt nicht zufrieden.

 

Liebe Grüße an das Bose Team, bitte kümmert euch darum 😉

Geräteausschaltknopftbraucher
Participant
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Jan 7, 2021

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Guten Tag,

 

habe zwei SLR und eine SLR+. Bei allen funktioniert mittlerweile der Ausschaltknopf nicht mehr. Die Geräte schalten sich unbemerkt von alleine ein. Ständig entladen sich die Akkus. Wenn ich sie dann benutzen will, sind sie vollständig entladen und damit nicht funktionsfähig. Ist das auch diese Firmwareverschlimmbesserung, die Bose vehement als Feature postuliert?

 

Wenn ja, hat jemand noch die ältere Firmware und kann sie mir zukommen lassen?

 

Ansonsten bleibt wohl nur die Möglichkeit die Gewährleistungsschritte bis zur Rückgabe zu durchlaufen?😪

 

Viele Grüße

Alex_S
Moderator

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo @LukasLukas,

 

 

vielen Dank für deinen ersten Beitrag!

 

Wir werden es auch weiterhin weiterleiten.

 

 

@Geräteausschaltknopftbraucher eine ältere Firmware kann ich dir leider nicht zukommen lassen.

 

 

Tut mir leid.

kuhdamm234
Participant
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Jan 8, 2021

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Moin,

ich kann mich den anderen nur anschließen und würde es gerne um eine Frage erweitern: wenn der Revolve sich immer bei einem Bluetoothsignal einschaltet, bedeutet es dann, dass auch er ständig, in geringer Menge, "strahlt"? Auch wenn er z.B. über Aux bespielt wird?

 

Der Revolve war eigtl. ein Geschenk an die Kids von wohlmeinenden Großeltern. Dass die aber nun noch eine weitere ständig strahlende Sache im Raum haben, die man nicht regulieren kann, finde ich ehrlich gesagt ziemlich nervig.

Alex_S
Moderator

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Hallo @kuhdamm234,

 

 

vielen Dank für deinen Beitrag!

 

Bluetooth Low Energy Signale sind sehr schwach und können in ihrer Intensität niemandem schaden.

 

Ich versteh jedoch deine Zweifel.

 

 

Liebe Grüße

Peter111
Participant
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Dec 30, 2020

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Wahnsinn!

wir haben seit Weihnachten einen Bose Soundlink Revolve Plus.
Wir sind im Prinzip sehr begeistert von dem Gerät, dem Klang usw.
wenn da nicht ein Problem wäre, das uns die Freude an dem Gerät erheblich trübt.

Jedesmal wenn den Laptop einschalten oder mit dem Smartphone in die Nähe des Soundlink Gerätes kommen, schaltet der Soundlink von alleine ein.
Dies ist zum einen supernervig, weil es dabei ja jedesmal Akkustand, Verbindung usw. über die Sprachausgabe bekannt gibt.

Viel schlimmer ist aber, dass Blutooth ja auch durch Ziegelwände hindurch funktioniert.
Wenn wir also mit dem Laptop im Wohnsimmer sitzen und der Soundlink in der Küche steht, schaltet er sich ein ohne dass wir es mitbekommen.

Das hat natürlich zur Folge, dass in dem Moment, in dem wir den Soundlink dann später benutzen wollen, der Akku leer ist.
Das Ding ist so praktisch nicht nutzbar. Echt teures Dekoteil.
Dass ich hier nun lesen muss dass das Problem seit über 2 Jahren bekannt ist und einfach ignoriert wird, bringt das Fass endgültig zum Überlaufen.

Kontakt zum Support?
Fehlanzeige. Auf der Homepage klickt man sich im Kreis rum, kann aber keine Frage direkt schicken und E-Mail Anfragen werden konsequent ignoriert.
Also wirklich.

Wir planen in der Firma unsere Media- und Besprechungsräume zu modernisieren und einen Moment lang habe ich gedacht, man könnte ja Bose-Geräte für den Audio-Teil nehmen.
Aber nach der Erfahrung jetzt?
Sorry, da mache ich mich selber ja lächerlich, wenn ich Bose vorschlage und dann hat man einen solch mieserablen Support.
Ein 80.000 Euro Budget in den Sand zu setzen mit Produkten einer Firma, die den Kunden so veräppelt. Ich wüsste nicht, wie ich DAS meinem Chef später erklären sollte.

Nein!
Der Soundlink war teures Lehrgeld. Über 200 Euro für ein unnutzbares Dekostück.
Da werde ich zukünftig einen riesengroßen Bogen um Bose-Produkte machen!

Sehr verärgerte Grüße!

Ben_E
Moderator

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

@Peter111

 

Hallo Peter,

 

vielen Dank für Deinen Post über den SoundLink Revolve Plus Lautsprecher.

 

Wir haben diese Bitte vor geraumer Zeit weitergeleitet. Nun liegt es an unseren Entwicklern, welche Features implementiert werden können.

 

Auf unserer Support-Seite kann man uns doch per WhatsApp oder telefonisch kontaktieren, auch wenn wir keinen E-Mail-Support anbieten:

 

https://www.bose.de/de_de/contact_us.html

 

Auf diese Weise erhält man auch viel schneller eine Antwort. Während der Stoßzeiten kann es sein, dass man etwas warten muss, bevor ein Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin frei ist.

 

Ich schlage vor, dass Du den SoundLink Revolve Plus Lautsprecher retournierst, wenn er aufgrund der BLE-Funktion nichts für Dich ist. Bei der Modernisierung Eurer Media- und Besprechungsräume haben wir aber ganz bestimmt eine andere Lösung für Euch, die Euch gut gefällt 🙂 Wir sind gerne da, um Euch weiter zu beraten!

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
schilke
Participant
  • 1
  • 2
  • 0
Registered since

Feb 16, 2021

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Ganz ehrlich, nach 3 Jahren immer noch keinen Fortschritt, das ist lächerlich. Kann ja nicht so schwer sein das man als kunde diese Funktion nicht deaktivieren kann sondern gezwungen ist diese zu nutzen.

 

Ihr verspielt euren guten Ruf gerade massivst. 

 

Aber zum Glück gibt es ja genug Anbieter zu denen man wechseln kann.

mirkah1h
Participant
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Feb 20, 2021

Re: Betreff: Bose Revolve + mit neuer Firmware 1.3.3 schaltet automatisch EIN ?!

Bin seit Weihnachten Besitzer eines Revolve/Revolve+ Systems, und eigentlich nicht so begeistert deswegen gleich einen  Community Account anzulegen. Das in diesem Thread angesprochene Problem hat mich aber ausreichend genervt, dass ich mich hier doch auch zu Wort melden möchte/muß.

 

Es schockiert mich etwas, dass dieser Umstand - den ich nur als unglaublich nervig bezeichnen kann - seit nunmer 3 Jahren bekannt und nicht behoben ist.

Eine einzige Funktion erwarte ich eigentlich von ALLEN meinen Elektrogeräten:

AUS ist AUS. Ohne wenn und aber.

Wenn man sich nicht einmal darauf verlassen kann, wie soll man dann je Vertrauen haben, dass hier nicht etwas "Smartes" ganz gegen meinen Willen herumspioniert???


Ich glaube jetzt nicht unbedigt, dass Bose da böse spielt, aber auch so: Die Auto-On-Obwohl-dezitiert-aus-Funtion ist einfach bescheuert (wenn nicht optional). Insbesondere bei einem Akku-Gerät, das ich ja auch nicht so einfach stromlos legen kann.


Und ja, es ist schon irgendwie "nett" wenn ich die gesamte Wohngemeinschaft regelmäßig "informiere", wann ich meinen Laptop ein bzw. ausschalte, aber dafür habe ich das Teil nun wirklich nicht gekauft!

 

Einen Tipp habe ich aber für andere: Die Sprachfunktion permanent stumm zu legen, aber das ist natürlich auch nicht die Lösung des eigentlichen Problems.