Ralle2D
Still und startend!
  • 0
  • 2
  • 0
Registered since

Nov 9, 2019

Revolve: Stummschaltung nach 5 Minuten bei niedrigem AUX-Input-Pegel

Hallo zusammen,

im Thread-Archiv wurde mein Problem schon mal behandelt:

https://community.bose.com/t5/Bluetooth-Lautsprecher-Archiv/Soundlink-Revolve-schaltet-im-AUX-Betrie...

Ich möchte die Sache nochmal aufgreifen. Reproduzierbar nach 5 Minuten schalten meine beiden Revolves auf stumm, wenn der Input auf AUX-Audio steht und der Zuspieler (MacBook) nicht auf ca. 80 bis 100 % Lautstärke steht. Oder anders ausgedrückt: Wenn ich die Revolves auf 100 % Lautstärke stelle und das MacBook nur auf z. B. 10 % Lautstärke (um nicht vom Stuhl zu fallen ...), schalten die Revolves nach 5 Minuten automatisch auf stumm.

Auch das jüngste Firmware-Update und ein Reset der Revolves haben daran nichts geändert.

Ich finde das sehr ärgerlich. Es ist ja viel einfacher, beide Revolves auf 100 % Lautstärke zu stellen und dann die tatsächliche Stereo-Lautstärke zentral am Zuspieler zu regeln. Ansonsten muss ich ja immer an beiden Revolves mühsam versuchen, sie auf exakt dieselbe Stereo-Lautstärke zu justieren.

Kann Bose dieses Stummschalten bei niedrigem AUX-Input-Pegel via Firmware-Update abstellen oder ist das der Hardware verschuldet?

Ralf

2 ANTWORTEN 2
Moderator

Re: Revolve: Stummschaltung nach 5 Minuten bei niedrigem AUX-Input-Pegel

Hallo @Ralle2D,

 

vielen Dank für Deinen ersten Post in der Bose Community!

 

Danke auch, dass Du schon einiges ausprobiert hast. Für meine Begriffe ist dieses Verhalten normal. Es ist im Allgemeinen eine gute Idee, die Lautstärke im Zuspieler (in Deinem Fall ja im MacBook) auf 100% zu drehen, z.T. damit man die Endlautstärke ganz bequem an der Revolve steuern kann, z.T. auch, weil man seitens der Revolve ja ein eintreffendes Tonsignal haben möchte, das möglichst hochwertig ist. Ansonsten kann es ja vorkommen, dass ungewollte Geräusche (wie Zischen) von der Revolve verstärkt werden. Ist die Lautstärke am Zuspieler laut, so kann das nicht passieren.

 

Du könntest ein anderes AUX-Kabel ausprobieren. Ebenfalls könntest Du einen anderen Zuspieler testen. Für den [unwahrscheinlichen] Fall, dass das Problem eher am Kabel oder am MacBook liegt, würde der erste oder der zweite Test das zeigen.

 

Bei weiteren Fragen zu Deiner SoundLink Revolve sind wir gerne da!

 

Beste Grüße

-    Ben - Bose Support

Ralle2D
Still und startend!
  • 0
  • 2
  • 0
Registered since

Nov 9, 2019

Re: Revolve: Stummschaltung nach 5 Minuten bei niedrigem AUX-Input-Pegel

„Es ist im Allgemeinen eine gute Idee, die Lautstärke im Zuspieler (in Deinem Fall ja im MacBook) auf 100% zu drehen, z.T. damit man die Endlautstärke ganz bequem an der Revolve steuern kann.“

 

Das sehe ich ganz anders. Es ist alles andere als bequem, zwei Bose Revolve, die neben dem MacBook stehen, auf dieselbe Stereolautstärke einzustellen. Bequem ist stattdessen, die Tasten lauter/leiser am MacBook zu betätigen oder zu sagen „Siri, leiser“.

Bequem könnte es auch sein, wenn sich die beiden Revolves beim Einschalten automatisch via Bluetooth als Stereopaar verbinden würden, aber das ist ja leider auch nicht der Fall. Anstatt dass die beiden Speaker sich ihren letzten Status merken und diesen beim Einschalten wieder herstellen, muss man eine Bluetooth-Kopplung jeden Tag zigfach manuell durchführen. Aus diesem Manko heraus bin ich überhaupt dazu übergegangen, die beiden ganz altmodisch per Kabel an das MacBook anzuschließen.